27. Jänner 2023: Wie geht Gedenken?

Museum Dorotheergasse Anlässlich des Internationalen Holocaust Gedenktages, der im Jahr 2005 von den Vereinten Nationen zum Gedenken an die Schoa und den 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau eingeführt wurde, laden wir Sie zu einem Rundgang durch das Jüdische Museum Wien ein. In jedem Stockwerk und in allen Ausstellungen nehmen wir Objekte in den„27. Jänner 2023: Wie geht Gedenken?“ weiterlesen

26. Januar 2023: Niemals vergessen: Gedenkveranstaltung am 27. Januar 2023 um 14:00 Uhr am Heldenplatz

Anlässlich des „International Holocaust Remembrance Day“ lädt das Bündnis „Jetzt Zeichen setzen“ mit seinen Bündnispartner*innen am Freitag, den 27. Jänner 2023 um 14.00 Uhr zur Gedenkkundgebung auf den Wiener Heldenplatz. Als Zeichen gegen das Vergessen erinnert die Veranstaltung an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 77 Jahren und an den von den Nazis organisierten Genozid an„26. Januar 2023: Niemals vergessen: Gedenkveranstaltung am 27. Januar 2023 um 14:00 Uhr am Heldenplatz“ weiterlesen

25. Jänner 2023: 30 Jahre GEDENKDIENST

Seit der Verein GEDENKDIENST vor 30 Jahren die ersten Gedenkdienstleistenden ins Ausland entsendete, hat sich die österreichische Erinnerungslandschaft stark verändert. Ein Jahr zuvor, 1991, sprach Bundeskanzler Franz Vranitzky zum ersten Mal die Mitschuld von Österreichern an den nationalsozialistischen Verbrechen und dem Zweiten Weltkrieg im Parlament in einer Rede an. Er entschuldigte sich für deren Taten,„25. Jänner 2023: 30 Jahre GEDENKDIENST“ weiterlesen

24. Jänner 2023: Anmelden zum Dr. Adolf Schärf Symposium der SPÖ-Bildung am 31. Jänner 2023

Datum: Dienstag, 31. Jänner 2023Uhrzeit: 18:00 UhrOrt: Younionhall, Veranstaltungszentrum1090 Wien, Maria-Theresien-Straße 11 BegrüßungErnst WollerErster Präsident des Wiener Landtages Mag. Marcus SchoberWiener Landtagsabgeordneter undDirektor der Wiener Bildungsakademie Das Leben und Wirken von Dr. Adolf SchärfChrista ZöchlingJournalistin Podiumsdiskussion Persönliche Einblicke des EnkelsohnesUniv.-Prof. Dr. Paul Alexander Kyrle ModerationEma Dumani, BSc Ich bitte Sie um Ihre verlässliche Anmeldung bis„24. Jänner 2023: Anmelden zum Dr. Adolf Schärf Symposium der SPÖ-Bildung am 31. Jänner 2023“ weiterlesen

21. Jänner 2023: Festrede Barbara Coudenhove-Kalergi: BRUNO KREISKY. DER GROSSE VERSÖHNER UND ERZIEHER

Zum 111. Geburtstag von Bruno Kreisky BRUNO KREISKY – DER GROSSE VERSÖHNER UND ERZIEHER FESTREDE VON BARBARA COUDENHOVE-KALERGIJournalistin, Publizistin, STANDARD Kolumnistin und ehem. Osteuropa-Korrespondentin des ORF Bruno Kreiskys Denken und Wollen spielte – wie er es selbst formulierte – „Der Mut zum Unvollendeten“ eine große Rolle. Das hatte nichts mit Zögerlichkeit oder Halbherzigkeit zu tun.„21. Jänner 2023: Festrede Barbara Coudenhove-Kalergi: BRUNO KREISKY. DER GROSSE VERSÖHNER UND ERZIEHER“ weiterlesen

20. Jänner 2023: Günther Sidl: Im Überblick: Schwedische Ratspräsidentschaft

Die Tätigkeitsschwerpunkte der schwedischen Ratspräsidentschaft können wie folgt zusammengefasst werden: „Ein grünes, sicheres und freies Europa ist die Grundlage unserer Prioritäten“ (Ulf Kristersson, Ministerpräsident Schweden)

19 Jänner 2023: Steht Lateinamerika am Beginn eines politischen Aufbruchs?

Das Karl-Renner-Institut lädt ein zum Expert:innengesprächSteht Lateinamerika am Beginn eines politischen Aufbruchs? Ort: Karl-Renner-Institut, Karl-Popper-Straße 8, 1100 Wien Diskutant:innen: Kristina Dietz, Professorin für Internationale Entwicklung, Universität Wien, Ursula Prutsch, Professorin für Amerikanische Kulturgeschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München Moderation: Sebastian Schublach, Karl-Renner-Institut Inhalt: Die Bilder aus Brasilia gingen um die Welt: Zwei Jahre nach der Erstürmung des US-Kapitols„19 Jänner 2023: Steht Lateinamerika am Beginn eines politischen Aufbruchs?“ weiterlesen

18. Jänner 2023: Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch 2022

Michael Rosecker | Veröffentlicht am 31.12.2022 | Lesezeit: 5 Minuten Prägungen des Lesens und Grundwerte der Sozialdemokratie Bruno Kreisky betonte stets, durch das Lesen von Büchern „geformt worden zu sein“. Dieser Inspiration folgend wird seit 1993 der Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch verliehen. Jährlich wird damit vom Karl-Renner-Institut in Zusammenarbeit mit dem SPÖ-Parlamentsklub und der sozialdemokratischen Bildungsorganisation politische„18. Jänner 2023: Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch 2022“ weiterlesen

16. Jänner 2023: Anmeldung zum Besuch der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Einladung zur Führung Hochschule für Agrar- und UmweltpädagogikMontag, 23. Jänner 2023, 16:00 UhrAngermayergasse 1 (Ecke Einsiedeleigasse) Direktor Dr. Thomas Haase wird uns persönlich führen und uns das Konzept und die Ziele dieser wichtigen Hietzinger Bildungseinrichtung erklären. Es geht auch um die besondere Geschichte des Hauses: von der arisierten Industriellenvilla mit mittelalterlichem Aussichtsturm im Park über„16. Jänner 2023: Anmeldung zum Besuch der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik“ weiterlesen

15. Jänner 2023: Anmeldung für 23. Jänner 2023, 19:00 Uhr: BRUNO KREISKY UND SEINE VIELSCHICHTIGEN EIGENSCHAFTEN

Veranstaltung im Bruno Kreisky Forum, 1190 Wien, Armbrustergasse 15 Zum 112. Geburtstag von Bruno Kreisky BRUNO KREISKY UND SEINE VIELSCHICHTIGEN EIGENSCHAFTEN – Versuche einer biographischen Dialektik Festvortrag: Univ. Prof. Dr. Dr. Oliver RathkolbProfessor am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien; Autor, Herausgeber und Mitherausgeber zahlreicher Publikationen zu Themen der österreichischen Zeit-, Kultur- und Mediengeschichte; Vorsitzender des„15. Jänner 2023: Anmeldung für 23. Jänner 2023, 19:00 Uhr: BRUNO KREISKY UND SEINE VIELSCHICHTIGEN EIGENSCHAFTEN“ weiterlesen