Aktivitäten

Professor Rudolf Gelbard Symposium

Historie: Führerkult und Jugendkult

Aus: Arbeit&Wirtschaft von Brigitte Pellar Die NS-Jugendpolitik verkaufte den Führerkult als Angebot der Freiheit vom gesellschaftlichen Zwang. Nur dem Führer verpflichtet, sollte die „deutsche Jugend“ den Erwachsenen zeigen, wo es langgeht. Das wirkte im demokratischen Österreich noch Jahrzehnte nach. Schon zu Beginn der nationalsozialistischen Herrschaft tönte Adolf Hitler: „Denn ihr, meine Jungen, ihr seid die„Historie: Führerkult und Jugendkult“ weiterlesen

4. Juli 2022: 150. Geburtstag von Eugenie Schwarzwald

Eugenie Schwarzwald wurde am 4. Juli 1872 in Polupanowka bei Tarnopol (Galizien) geboren und starb am 7. August 1940 in Zürich. Sie war Germanistin, Pädagogin, Schulreformerin und Pionierin der Mädchenbildung. Eugenie Schwarzwald, geborene Nußbaum, verbrachte ihre Kindheit und Jugend großteils in Czernowitz. Es gelang ihr, sich für das Studium an der Universität Zürich zu qualifizieren:„4. Juli 2022: 150. Geburtstag von Eugenie Schwarzwald“ weiterlesen

3. Juli 2022: Neue Podcast-Folge: „Über Krieg und Nicht-Krieg – mit Franz Schuh“

Franz Schuh ist einer der pointiertesten und hintergründigsten Essayisten dieser Republik. Scharfsinnig versiert in den unterschiedlichsten Disziplinen, analysiert und beschreibt er messerscharf die Gegenwart mit ihren Untiefen, Hinfälligkeiten und Heucheleien. Bei aller Erbarmungslosigkeit in der Kritik ist sein Schreiben stets getragen von einer Gesinnung des Humanismus, der Toleranz, der Weltoffenheit und der Selbstironie. Als ihm„3. Juli 2022: Neue Podcast-Folge: „Über Krieg und Nicht-Krieg – mit Franz Schuh““ weiterlesen

2. Juli 2022: Rote Spuren – Verein zur Förderung von Arbeiter*innengeschichte

Die „Roten Spuren“ wurden Ende November 2018 von Gewerkschafterinnen gegründet. Das Hauptziel ist, Arbeiterinnengeschichte erlebbar zu machen. Bei diesem Vorhaben geht es vor allem jene Menschen, die nicht in den Geschichtsbüchern vorkommen – die Arbeiterinnen, die Verfolgten, die Obdachlosen, die Vertriebenen und die Opfer von Barbarei und Gräueltaten. Geschichtsspaziergänge und Studientage bilden die Aktionsschwerpunkte der„2. Juli 2022: Rote Spuren – Verein zur Förderung von Arbeiter*innengeschichte“ weiterlesen

1. Juli 2022: 95. Geburtstag von Erika Freeman

„Herzlichste Glückwünsche, Erika Freeman, zum 95. Geburtstag! Eine der weltweit bedeutendsten Psychoanalytikerinnen unserer Zeit, die gebürtige Wienerin und derzeit in Wien lebende Erika Freeman feiert heute einen besonderen Geburtstag! Namens der SPÖ Bundesbildung und im eigenen Namen meine herzlichsten Glückwünsche, Gesundheit und noch viele Jahre guten Miteinanders! Vielen aufrichtigen Dank für Ihre wertvollen und unverzichtbaren„1. Juli 2022: 95. Geburtstag von Erika Freeman“ weiterlesen

30. Juni 2022: 50 Jahre Karl-Renner-Institut

„Durch dieses Dr.-Karl-Renner-Institut werden in Zukunft Generationen von Vertrauensmännern und -frauen der sozialistischen Bewegung gehen. Von dem, was sie in ihm lernen, von den Methoden, die angewendet werden, wird in hohem Maße ihre Qualität als politische Funktionäre und damit die Qualität des politischen Lebens abhängen“, betonte Dr. Bruno Kreisky in seiner Rede zur Konstituierung des„30. Juni 2022: 50 Jahre Karl-Renner-Institut“ weiterlesen

29. Juni 2022: „Die Hochzeit von Auschwitz. Der Nachlass des Widerstandskämpfers Rudolf Friemel“ Ausstellungseröffnung am 30. Juni

Ausstellungseröffnung Ort und Zeit Donnerstag, 30. Juni 2022, 18.30 UhrLesesaal der Wienbibliothek im RathausRathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien**Hybrid**Anmeldung**Live-Stream** Zur Veranstaltung Die Hochzeit von Rudolf Friemel mit Margarita Ferrer Rey im März 1944 im KZ Auschwitz war ein einmaliges, bizarres Ereignis an einem Ort, an dem mehr als eine Million Menschen ermordet„29. Juni 2022: „Die Hochzeit von Auschwitz. Der Nachlass des Widerstandskämpfers Rudolf Friemel“ Ausstellungseröffnung am 30. Juni“ weiterlesen

28. Juni 2022: Liesinger Platz 3, SPÖ Liesing: Buchpräsentation „Die Wütenden“

„Die Sozialdemokratischen FreiheitskämpferInnen Liesing laden dich zu einer Buchpräsentation ein, die am 28. Juni 2022 in der SPÖ Liesing stattfinden wird. Die beiden Autoren, Fabian Reicher und Anja Melzer, werden ihr Buch „Die Wütenden“ vorstellen und anschließend für Fragen zur Verfügung stehen. Fabian Reicher war sechs Jahre lang als Streetworker in Wien tätig und arbeitet„28. Juni 2022: Liesinger Platz 3, SPÖ Liesing: Buchpräsentation „Die Wütenden““ weiterlesen

27. Juni 2022: Gedenken an Ute Bock – 80. Geburtstag

Die große österreichische Menschenrechtsaktivistin Ute Bock wäre heute 80 Jahre geworden. SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan gedenkt ihrer: „Ich selbst habe sie gut kennengelernt, als ich im Zuge meiner Lehrzeit bei ihr in der Zohmanngasse gelebt hatte. Es war eine für mich sehr spannende und prägende Zeit. Ich war wahrscheinlich damals nicht gerade einer ihrer schwierigsten Fälle,„27. Juni 2022: Gedenken an Ute Bock – 80. Geburtstag“ weiterlesen

26. Juni 2022: Bildungsaustausch in Salzburg

Mit einem kurzen Besuch in Salzburg endete die erste Bundesländertour der SPÖ-Bundesbildung. Es ist ein wichtiger Bestandteil unserer Organisation, immer wieder auch vor Ort die bestehenden Aufgaben zu besprechen sowie gemeinsame Projekte zu planen. Im Zuge dessen besuchten SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan und der SPÖ Wiener-Bildungsvorsitzende Ernst Woller am Freitag 24. Juni 2022 die salzburgische Landeshauptstadt„26. Juni 2022: Bildungsaustausch in Salzburg“ weiterlesen

25. Juni 2022: 150. Geburtstag Luise Renner

Luise Renner (* 25. Juni 1872 in Güssing, Königreich Ungarn, als Luise Stoisits; † 30. Juni 1963 in Wien) war die Ehefrau des sozialdemokratischen österreichischen Politikers Karl Renner, der von 1945 bis zu seinem Tod am 31. Dezember 1950 Bundespräsident der Republik Österreich war. Luise Renner war Mitbegründerin und erste Präsidentin der Volkshilfe Österreich, nach„25. Juni 2022: 150. Geburtstag Luise Renner“ weiterlesen

24. Juni 2022: Neuer Lehrgang der Wiener Parteischule startet im Herbst

Aufgrund des großen Interesses haben wir uns entschlossen, den neuen Lehrgang der Wiener Parteischule bereits ab dem Herbst 2022 zu starten. Aus diesem Grund machen wir uns jetzt schon auf die Suche nach Kandidat*innen für das kommende Jahr. In zwei Semestern erhalten die Teilnehmer*innen in knapp 40 Einheiten und 5 Wochenendseminaren ein fundiertes Wissen über„24. Juni 2022: Neuer Lehrgang der Wiener Parteischule startet im Herbst“ weiterlesen

23. Juni 2022: Die aktuelle Situation am europäischen Arbeitsmarkt

12:00–13:00 UhrKarl-Popper-Straße 8, 1100 Wien Anmelden Vortrag Irene Mandl, Leiterin der Abteilung Information und EURES an der Europäischen Arbeitsbehörde, Bratislava Moderation Gerhard Marchl, Leiter des Bereichs Europäische Politik am Karl-Renner-Institut Inhalt Der europäische Arbeitsmarkt befindet sich derzeit im Spannungsfeld zwischen nach wie vor hoher, wenn auch sinkender Arbeitslosigkeit einerseits und Arbeitskräftemangel andererseits. Gerade in Österreich, aber auch in anderen„23. Juni 2022: Die aktuelle Situation am europäischen Arbeitsmarkt“ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #49: Franz Reissner

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen!SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht mit dem Generalleutnant i.R. Mag. Franz Reissner, bis vor wenigen Tagen höchstrangiger Offizier des Österreichischen Bundesheeres. Er schneidet die österreichische Bundesverfassung an, einschließlich der Kampfeinsätze zur Krisenbewältigung. Weitere Themen sind die Europäische Verteidigungspolitik, die NATO, Investitionen in die österreichische„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #49: Franz Reissner“ weiterlesen

21. Juni 2022: Gustavo Petro wird Kolumbiens Präsident

Übernommen aus ORF.at Mit Gustavo Petro wird zum ersten Mal ein linksgerichteter Politiker Präsident von Kolumbien. Nach der gestrigen Stichwahl liegt Petro laut der kolumbianischen Wahlbehörde nach Auszählung fast aller Stimmen uneinholbar voran. Demnach erhielt der Senator 50,47 Prozent der Stimmen. Sein Gegner, der rechtsgerichtete Millionär Rodolfo Hernández, kam auf 47,27 Prozent. Der 62-jährige Petro„21. Juni 2022: Gustavo Petro wird Kolumbiens Präsident“ weiterlesen

20. Juni 2022: Neues Video aus der Reihe: Geschichte der SPÖ-Bundesbildung: Dr. Helmut Zeglovits (Bundesbildungsgeschäftsführer 1977-1984)

Und wieder dürfen wir auf ein Video unserer Serie „Die Geschichte der SPÖ-Bundesbildungsorganisation“ hinweisen: Dr. Helmut Zeglovits war SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer von 1977 bis 1984 und damit die komplette Zeit unter dem SPÖ-Bundesbildungsvorsitzenden Karl „Charlie“ Blecha tätig. Er folgt auf den unvergesslichen Erich Weisbier und übergab am Ende seiner Zeit an Karl Scheutl. Im Gespräch mit dem„20. Juni 2022: Neues Video aus der Reihe: Geschichte der SPÖ-Bundesbildung: Dr. Helmut Zeglovits (Bundesbildungsgeschäftsführer 1977-1984)“ weiterlesen

19. Juni 2022: Zum Nachsehen: Podiumsdiskussion zur Krise in Bosnien und Herzegowina

Am 24. Februar, unter dem Eindruck des Angriffs Russlands auf die Ukraine, widmeten wir uns in einer Podiumsdiskussion der Krise in Bosnien und Herzegowina. Das Land droht angesichts der Sezessionsschritte der Republika Srpska auseinanderzubrechen. Es besteht die Gefahr, dass manche politisch Verantwortliche, allen voran Milorad Dodik, der Anführer der bosnischen Serb:innen, nicht vor Gewalt oder„19. Juni 2022: Zum Nachsehen: Podiumsdiskussion zur Krise in Bosnien und Herzegowina“ weiterlesen

18. Juni 2022: SPD Sachsen zu Besuch in Wien

Hoch die Internationale Solidarität! Das verlängerte Wochenende nutzten die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen der SPD in Sachsen zu einem politischen Besuch in Wien. Neben einer Führung durch das Rote Wien mit Franz Koskarti standen auch ein Rathausbesuch sowie die Hofburg am Programm. Nach dem Rundgang im Wiener Rathaus traf sich die Gruppe mit Landtagsabgeordneten Benjamin Schulz, Lehrlingssprecher„18. Juni 2022: SPD Sachsen zu Besuch in Wien“ weiterlesen

17. Juni 2022: Die „realistische Utopie” eines europäischen Grundeinkommens

Angelika Striedinger | Veröffentlicht am 07.06.2022 | Lesezeit: 5 Minuten Die Policy Study „The European Basic Income – Delivering on Social Europe”, entstanden im Rahmen des Young Academics Network von Karl-Renner-Institut und FEPS, präsentiert einen neuen Vorschlag für ein europäisches Grundeinkommen und will damit einen differenzierten Beitrag zu einer kontroversiellen Debatte leisten. Die beiden Mit-Autoren Dominic Afscharian und Marius Ostrowski„17. Juni 2022: Die „realistische Utopie” eines europäischen Grundeinkommens“ weiterlesen

16. Juni 2022: Österreichischer Auslandsdienst – Eingeforderte Verantwortung

Am 7. Dezember 1970 besuchte der deutsche Bundeskanzler Willy BrandtWarschau, um dort die Beziehung zwischen der Volksrepublik Polen undder Bundesrepublik Deutschland zu klären. Als Teil davon besuchte er zurKranzniederlegung das Denkmal an die Toten des Warschauer Ghettos,wo er unerwartet auf die Knie fiel. Es war eine Geste, die als Bitte umVergebung für die Gräueltaten der„16. Juni 2022: Österreichischer Auslandsdienst – Eingeforderte Verantwortung“ weiterlesen

15. Juni 2022: Die Initiative Maly Trostinec erinnern in der Wiener Parteischule

Wer kennt Maly Trostinec? Was hat es mit dem Projekt GeHdenkWEGe auf sich? Denkwürdiger Abend in der Wiener Bildungsakademie. Dazu war der Verein zu Gast mit der Gedenkinitiative IM-MER erinnern Maly Trostinec, wo der ehemalige Parteischüler Dominik Lang im Vereinsvorstand tätig ist und den Kontakt zwischen der WBA und dem Verein vermittelte, referierte die Vereins-Obfrau„15. Juni 2022: Die Initiative Maly Trostinec erinnern in der Wiener Parteischule“ weiterlesen

14. Juni 2022: Besuch der Wiener Parteischule bei der BayernSPD und der Münchner SPD

Im Zuge der Abschlussreise des 47. Lehrgangs der Wiener Parteischule – Anna-Boschek-Lehrgang besuchten die Parteischüler*innen die bayrische Landeshauptstadt München und trafen in einem umfangreichen Programm mit Politiker*innen, Funktionär*innen sowie weiteren Persönlichkeiten aus Bayern zusammen. Begonnen wurde am Donnerstag, 9. Juni 2022 mit einer Antifaschistischen und alternativen Museums-Führung des FC Bayern München, Werner-Heisenberg-Allee 25 mit Andreas„14. Juni 2022: Besuch der Wiener Parteischule bei der BayernSPD und der Münchner SPD“ weiterlesen

13. Juni 2022: Preisverleihung ARI RATH-PREIS FÜR KRITISCHEN JOURNALISMUS 2022 // Exil – Flucht – Vertreibung

ZUR ANMELDUNG Begrüßung: Franz Vranitzky, Bundeskanzler a.D., Gründungs- und Ehrenpräsident des Kreisky ForumsBegründung der Jury: Gertraud Borea d’Olmo, Generalsekretärin des Kreisky Forums Über Rubina Möhring: Cornelia Krebs, ORFPreisträger: Simon Inou, aus Kamerun stammender Journalist und MedienkritikerLaudator: Fritz Hausjell, Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaften, Präsident Reporter ohne GrenzenPreisträgerin: Vanessa Spanbauer, freie Journalistin und Historikerin aus WienLaudatorin:„13. Juni 2022: Preisverleihung ARI RATH-PREIS FÜR KRITISCHEN JOURNALISMUS 2022 // Exil – Flucht – Vertreibung“ weiterlesen

12. Juni 2022: Alles Gute für die Wahl in Dresden

Im Zuge des Besuchs bei der letzten Bundestagswahl durften wir auch in Dresden zu einem politischen Austausch zusammenkommen. Im Zuge dessen haben wir auch die sehr motivierte SPD als auch deren Vertreter*innen kennengelernt. Nun tritt am 12. Juni 2022 der Dresdner SPD Vorsitzende Albrecht Pallas zur Ober-Bürgermeister-Wahl an. SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan: „Ich habe ja selbst„12. Juni 2022: Alles Gute für die Wahl in Dresden“ weiterlesen

11. Juni 2022: Gedenken an den 150. Geburtstag des Gründers der Kinderfreunde Alois Appel

Alois Appel war Metallarbeiter und Obmann des Verbandes der Arbeitervereine von Floridsdorf. 1909 las er in der Arbeiterinnen-Zeitung eine Notiz, dass in Graz der Verein der Kinderfreunde gegründet worden war und nahm diese Idee begeistert auf. Am 3. März 1911 gründete Appel im Arbeiterheim Floridsdorf den Landesverein der Kinderfreunde für Niederösterreich (und damals auch noch Wien) und wurde zu dessen Obmann gewählt;„11. Juni 2022: Gedenken an den 150. Geburtstag des Gründers der Kinderfreunde Alois Appel“ weiterlesen

10. Juni 2022: Morgen Samstag, 11. Juni 2022: 40 Jahre Verein Museum Arbeitswelt

Am pittoresken Wehrgrabenkanal gelegen, ist das Museum Arbeitswelt heute eine der zentralen, kulturellen Institutionen in der Region. Vor über 40 Jahren begann die Idee mit einer kleinen Gruppe an engagierten Menschen. Mit der Ausstellung „Arbeit/Mensch/Maschine“ wurde vor 35 Jahren  schließlich das Museum Arbeitswelt eröffnet. Seit damals wird die Geschichte der Arbeit aus der Perspektive derjenigen„10. Juni 2022: Morgen Samstag, 11. Juni 2022: 40 Jahre Verein Museum Arbeitswelt“ weiterlesen

9. Juni 2022: Gedenken an Helmut Zilk – 95. Geburtstag

SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender Prof. Dr. Gerhard Schmid: „Helmut ZILK war nicht nur der beliebte und erfolgreiche Wiener Bürgermeister, der für eine weltoffene, völkerverbindende auf Toleranz und Humanität aufbauende Toleranz steht. Er hat auch hohe Maßstäbe an Professionalität, Weitblick und Mut gesetzt. Dafür hätte er beinahe mit seinem Leben bezahlt ! Der Vollblutjournalist und Wegbereiter der modernen Kommunikation„9. Juni 2022: Gedenken an Helmut Zilk – 95. Geburtstag“ weiterlesen

8. Juni 2022: Steine des Gedenkens für die Opfer der Shoah

Wir machen wieder Gedenkveranstaltungen mit öffentlicher Beteiligung Donnerstag, 9. Juni 2022 um 9 Uhr in  1020 Wien, Leopoldsgasse 51 Wir erinnern uns an die zahlenmäßig größte Deportation der Bewohner*innen dieses Hauses nach Maly Trostinec an diesem Tag vor 80 Jahren. Drei Gedenktafeln erinnern an 58 Verfolgte in „Sammelwohnungen“, an die Familie Wallisch und die Anwaltskanzlei„8. Juni 2022: Steine des Gedenkens für die Opfer der Shoah“ weiterlesen

7. Juni 2022: Wahlen in Slowenien

Gerhard Marchl | Veröffentlicht am 28.04.2022 | Lesezeit: 3 Minuten Die Parlamentswahlen am 24. April in Slowenien endeten mit einem Machtwechsel. Der rechtskonservative Ministerpräsident Janez Janša wird von Robert Golob und dessen Gibanje Svoboda (deutsch: Freiheitsbewegung) abgelöst, die überraschend klar stärkste Kraft wurde. Die Sozialdemokrat:innen dürften trotz Verlusten in der neuen Regierung vertreten sein. Janez Janša hatte der„7. Juni 2022: Wahlen in Slowenien“ weiterlesen

6. Juni 2022: BRUNO KREISKY PREIS FÜR DAS POLITISCHE BUCH

Am Mittwoch 1. Juni 2022 wurden im überfüllten Kreisky Forum auf Einladung des Dr.-Karl-Renner-Instituts und der SPÖ-Bundesbildungsorganisation die Bruno-Kreisky Buchpreise überreicht. Die Preise wurden von der Bundesparteivorsitzenden Pamela Rendi-Wagner und Nationalratspräsidentin und KRI-Präsidentin Doris Bures überreicht. Den Hauptpreis erhielt EVA MENASSE nach der Laudatio von Pamela Rendi-Wagner, die auch selbst eine grandiose Festrede hielt. SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender„6. Juni 2022: BRUNO KREISKY PREIS FÜR DAS POLITISCHE BUCH“ weiterlesen

5. Juni 2022: Frankreich zwischen den Wahlen

In der jüngsten Ausgabe unserer Reihe „Politik aktuell“ analysiert Gerhard Marchl, unser Europa-Experte, das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen in Frankreich, die regionalen Unterschiede und die Motive der Wählerschaft. Zudem beschreibt er die Aussichten für die Parlamentswahlen im Juni, mit Hauptaugenmerk auf der Situation der Linken im Allgemeinen und der Sozialistischen Partei im Speziellen. Darüber hinaus befasst„5. Juni 2022: Frankreich zwischen den Wahlen“ weiterlesen

4. Juni 2022: 75. Geburtstag des ehemaligen Bundeskanzlers und SPÖ-Bundesparteivorsitzenden Mag. Viktor Klima

Bereits in seiner Schulzeit war Viktor Klima Mitglied in verschiedenen sozialdemokratischen Jugendverbänden. Von 1969 bis 1992 war er in der ÖMV tätig, 1990 wurde er in den Vorstand berufen. Neben seiner Berufstätigkeit studierte er Betriebs- und Wirtschaftsinformatik und schloss 1981 mit dem Magistergrad ab. Im April 1992 holte Bundeskanzler Franz Vranitzky Klima als Minister für„4. Juni 2022: 75. Geburtstag des ehemaligen Bundeskanzlers und SPÖ-Bundesparteivorsitzenden Mag. Viktor Klima“ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #48: Patricia Huber

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen!SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht mit Patricia Huber. Sie ist Chefredakteurin von kontrast.at , einem der führenden, progressiven Online-Magazine im deutschsprachigen Raum. Im Sommer 2020 sind die Gespräche des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen gestartet. Zu Wort kommen die,„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #48: Patricia Huber“ weiterlesen

Presseaussendung am 2. Juni 2022: SPÖ-Bundesbildungsorganisation trauert um Prof. Otto Staininger

SPÖ-Bildungsvorsitzender Schmid würdigt „feinsinnigen Humanisten, herausragenden Künstler und Verfechter eines umfassenden Bildungs- und Kulturgedankens“ Wien (OTS/SK) – Die SPÖ-Bundesbildungsorganisation trauert um Prof. Otto Staininger, der am 26. Mai 2022 im Alter von 87 Jahren verstorben ist. „Mit Prof. Otto Staininger verlieren wir einen feinsinnigen Humanisten, herausragenden Künstler und unermüdlichen Verfechter eines umfassenden Bildungs- und Kulturgedankens“, betont der„Presseaussendung am 2. Juni 2022: SPÖ-Bundesbildungsorganisation trauert um Prof. Otto Staininger“ weiterlesen

2. Juni 2022: Verabschiedung von Prof. Otto Staininger (Bundesbildungsgeschäftsführer 1970-1975)

Mit großer Bestürzung haben wir vom Ableben von Prof. Otto Staininger erfahren. Die SPÖ-Bundesbildungsorganisation durfte ihn noch im Sommer 2020 in seinem Garten in Retz besuchen und über sein Leben einen Film zusammenstellen. Zu seiner Verabschiedung am Wiener Zentralfriedhof kamen etliche Weggefährt*innen unter anderem der langjährige Vorsitzende der Wiener SPÖ-Bildung Landtagspräsident Ernst Woller in Vertretung„2. Juni 2022: Verabschiedung von Prof. Otto Staininger (Bundesbildungsgeschäftsführer 1970-1975)“ weiterlesen

1. Juni 2022: Preisverleihung: „Österreich: Wie sind wir?“ – Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch

Angesichts der vielen internationalen und innenpolitischen Krisen stellen sich viele Menschen in Österreich Fragen der Orientierung und Identität. Daher steht die zweite Verleihung des Bruno-Kreisky-Preises für das Politische Buch des heurigen Jahres unter dem Titel „Österreich: Wie sind wir?“. Antworten auf diese große Frage geben die preisgekrönten Bücher „Dunkelblum“ von Eva Menasse (Hauptpreis), „Radikalisierter Konservatismus„1. Juni 2022: Preisverleihung: „Österreich: Wie sind wir?“ – Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch“ weiterlesen

31. Mai 2022: Landesparteitag der SPÖ Tirol – Gratulation an Georg Dornauer zur Wiederwahl 

Starke Stimme an der Spitze der Tiroler Sozialdemokratie! Die SPÖ Tirol hielt am Samstag 28. Mai ihre Landesparteitag ab. Bei diesem wurden auch de Gremien neu gewählt. Mit einem Ergebnis von 90 Prozent wurde dabei Dr. Georg Dornauer nicht nur in seinem Amt bestätigt, sondern mit 95 Prozent Zustimmung auch als SPÖ-Spitzenkandidat für die Tiroler„31. Mai 2022: Landesparteitag der SPÖ Tirol – Gratulation an Georg Dornauer zur Wiederwahl „ weiterlesen

30. Mai 2022: Gemeinsam den Wiener Weg gehen – Landesparteitag der SPÖ Wien

Der SPÖ Wien Landesparteitag in der Messe Wien mit fast 1000 Delegierten ist erfolgreich mit vielen personellen und inhaltlichen Weichenstellungen nach intensiven Beratungen am Abend zu Ende gegangen! Bundesbildungsvorsitzender Prof. Dr. Gerhard Schmid: „Gratulation an Michael Ludwig zur eindrucksvollen Bestätigung (94,4%) als Landesparteivorsitzender. Ich darf Ihn wieder in seinem Team des Wiener Vorstandes unterstützen. Die„30. Mai 2022: Gemeinsam den Wiener Weg gehen – Landesparteitag der SPÖ Wien“ weiterlesen

29. Mai 2022: Orte und Opfer der NS-Militärgerichtsbarkeit in Wien

13:00 Uhr: Stadtrundgang und Podiumsdiskussion, 29. Mai 2022 Am 21. Oktober 2009 beschloss der Nationalrat mit den Stimmen von Grünen, ÖVP und SPÖ ein Gesetz, mit dem Wehrmachtsdeserteure und andere Opfer der NS­-Militärjustiz pauschal rehabilitiert wurden. Dafür waren gesellschaftliche und politische Debatten ausschlaggebend, die in den späten 1990er-Jahren ihren Ausgang nahmen, eine umfassende gesellschaftliche Diskussion„29. Mai 2022: Orte und Opfer der NS-Militärgerichtsbarkeit in Wien“ weiterlesen

28. Mai 2022: Progressive EU-Politik mit der Europäischen Investitionsbank

Angelika Striedinger | Veröffentlicht am 05.04.2022 Die Policy Study „How to unlock the European Investment Bank’s potential: four reforms“, entstanden im Rahmen des Young Academics Network von Renner-Institut und FEPS, entwickelt vier Maßnahmen, um die Europäische Investitionsbank zu einem Treiber der politischen Ziele und Werte der Europäischen Union zu machen. Die beiden Mit-Autoren Christian Koutny und Johannes G.v.Luckner umreißen, worum„28. Mai 2022: Progressive EU-Politik mit der Europäischen Investitionsbank“ weiterlesen

27. Mai 2022: Ungarn hatte die Wahl

Gerhard Marchl | Veröffentlicht am 05.04.2022 | Lesezeit: 3 Minuten Die Parlamentswahlen in Ungarn am 3. April brachten einen in diesem Ausmaß unerwartet klaren Erfolg für Viktor Orbán. Mit knapp 54 % der Stimmen errang seine FIDESZ-Partei erneut eine Zweidrittelmehrheit im Parlament. Wenige Tage zuvor war der bekannte Osteuropaexperte Paul Lendvai bei uns zu Gast. Er analysierte das„27. Mai 2022: Ungarn hatte die Wahl“ weiterlesen

26. Mai 2022: Zwischen roten Kängurus und roten Regierungen

Kommentar von Peter Filipczak, Australien wirkt für die meisten Österreicher*innen fremd und fern.  Eine gewisse namensbedingte Verbindung zu Österreich gibt es zwar, aber abgesehen von Leiberln mit der Aufschrift „No Kangaroos in Austria“, die Wiens Souvenirshops zieren, gibt es kaum eine kulturelle Assoziierung oder ein Gefühl der Zusammengehörigkeit. Letzte Woche wurde in Australien eine neue„26. Mai 2022: Zwischen roten Kängurus und roten Regierungen“ weiterlesen

25. Mai 2022: Dr. Kurt Steyrer Symposium – Arzt, Politiker und Genosse der Herzen

Datum: Mittwoch, 25. Mai 2022Uhrzeit: 17.30 UhrOrt: Wiener Urania, Dachsaal, Uraniastraße 1, 1010 Wien Begrüßung:Mag. Marcus Schober, Direktor der Wiener Bildungsakademie Erinnerungen:Ernst Woller, Erster Präsident des Wiener Landtages Film: „Umwelt, Verkehr und Mobilität“ Zeitzeug:innen:Primaria Dr.in Elisabeth Pittermann & Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer Gesundheits-, Umwelt- und Verkehrspolitik:Bundesparteivorsitzende Dr.in Pamela Rendi-Wagner, MSc & Nationalratsabgeordneter Alois Stöger,„25. Mai 2022: Dr. Kurt Steyrer Symposium – Arzt, Politiker und Genosse der Herzen“ weiterlesen

25. Mai 2022: Welche Rolle spielt China im Ukraine-Krieg?

25.05.2022 | 18:00–19:30 Uhr Expert:innengespräch Karl-Renner-Institut: Karl-Popper-Straße 8, 1100 Wien Anmeldung für die Teilnahme vor Ort unbedingt erforderlich! (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse) hussajenoff@renner-institut.at Impulsreferat Susanne Weigelin-Schwiedrzik, Professorin für Sinologie i.R, Center für Strategische Analysen Kommentar Thomas Eder, Affiliated Researcher am Österreichischen Institut für Internationale Politik (oiip) Moderation Sebastian Schublach, Karl-Renner-Institut Inhalt Schon zu Beginn des Angriffskriegs Russlands auf die Ukraine wurde die Frage laut:„25. Mai 2022: Welche Rolle spielt China im Ukraine-Krieg?“ weiterlesen

24. Mai 2022:

„VERSCHWINDEN/IZGINJANJE“FILM VON ANDRINA MRAČNIKAR Werkstattgespräch „In Südkärnten sprachen vor 1910 zirka neunzig Prozent aller Bewohnerinnen Slowenisch, heute ist es durchschnittlich ein einstelliger Prozentsatz. Andrina Mračnikar formuliert in ihrem essayistischen Dokumentarfilm auf persönliche Weise eine hochpolitische Dringlichkeit: Was passiert, wenn einem die Muttersprache im Alltag genommen wird? Was muss die Politik tun, um dem Verschwinden einer„24. Mai 2022:“ weiterlesen

23. Mai 2022: Die Konferenz zur Zukunft Europas: Ergebnisse und Zukunftsperspektiven

23.05.2022 | 18:00–19:30 Uhr Diskussion Karl-Renner-Institut: Karl-Popper-Straße 8, 1100 Wien Anmeldung für die Teilnahme vor Ort unbedingt erforderlich! (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse) hussajenoff@renner-institut.at Livestream via YouTube und Facebook Diskutant:innen Wolfgang Bogensberger, stv. Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in ÖsterreichEva Maria Holzleitner, Abg. zum Nationalrat, SPÖ; Mitglied des Plenums der Konferenz über die Zukunft EuropasOliver Röpke, Leiter des ÖGB-Büros in Brüssel und Präsident der Gruppe Arbeitnehmer im„23. Mai 2022: Die Konferenz zur Zukunft Europas: Ergebnisse und Zukunftsperspektiven“ weiterlesen

22. Mai 2022: 85. Todestag von Leopoldine Glöckel

Leopoldine von Pfaffinger entstammte einer wohlhabenden Familie; ihr Vater Josef von Pfaffinger war Direktor der Wiener Telefon- und Telegrafenverwaltung. Leopoldine besuchte die Lehrerinnenbildungsanstalt und war von 1893 bis 1934 als Handarbeits- und Berufsschullehrerin in Wien tätig. 1897 heiratete sie den Lehrer und späteren Schulreformator des „Roten Wien“, Otto Glöckel. Obwohl ihrer Gesinnung nach der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei und ihren„22. Mai 2022: 85. Todestag von Leopoldine Glöckel“ weiterlesen

21. Mai 2022: Befreiungsfeier in Mauthausen

Auch dieses Jahr waren die Bildungsorganisationen bei der wichtigen Gedenkfeier vor Ort um an die Opfer des Gräuels zu gedenken. https://www.facebook.com/watch?v=297724709225756 Befreiungsfeier in der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen! Nach Corona war es wieder möglich die Feiern real zu begehen. Es ist auch nach so vielen Besuchen in Mauthausen jedesmal ein beklemmendes Gefühl an diese„21. Mai 2022: Befreiungsfeier in Mauthausen“ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #47: Hans Rauscher

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen!SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht mit dem Kolumnisten, Journalisten und Buchautor Hans Rauscher, vielen Leser*innen bestens durch sein Kürzel RAU und seine pointierten Kolumnen bekannt. Im Sommer 2020 sind die Gespräche des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen gestartet. Zu„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #47: Hans Rauscher“ weiterlesen

19. Mai 2022: Ein Abend für Norbert Pawlicki

Aus dem Nachlass Verlieb dich in Wien. Nachlass Norbert Pawlicki, ZPM 818, Wienbibliothek im Rathaus Ort und Zeit Donnerstag, 19. Mai 2022, 18.30 UhrLoos-Räume der WienbibliothekBartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien Zur Veranstaltung Als Pianist und Arrangeur in mehr als 10.000 Radio- und Fernsehsendungen erreichte Norbert Pawlicki (1923-1990) eine beträchtliche Popularität in der zweiten Republik. Er arbeitete„19. Mai 2022: Ein Abend für Norbert Pawlicki“ weiterlesen

19. Mai 2022: Denkmal für die 1938 bis 1945 vertriebenen Geschichte-Studierenden und -Lehrenden der Universität Wien

Donnerstag, 19. Mai 2022, 17:00 UhrStiege 2, 1. Stock, neben dem Hörsaal 41Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 WienFeierliche Eröffnung des Denkmals für die 1938 bis 1945 vertriebenen Geschichte-Studierenden und -Lehrenden der Universität Wien Präsentation derBegleitpublikationAn der Universität Wien wurden mit der Machtübernahme durch denNationalsozialismus 1938 rund 3.000 vorwiegend jüdische Angehörigeder Universität entlassen und in der„19. Mai 2022: Denkmal für die 1938 bis 1945 vertriebenen Geschichte-Studierenden und -Lehrenden der Universität Wien“ weiterlesen

18. Mai 2022: Besuch bei der Landtagswahl in Schleswig Holstein

Im Zuge der wichtigen internationalen Vernetzung der Sozialdemokratie und unseren Vertreter*innen besuchen die SPÖ-Bildungsorganisationen immer wieder politische Partner*innen. Gemeinsam wird versucht, die oft ähnlichen Probleme, zu analysieren und die besten Lösungen dafür zu finden. #HochdieInternationaleSolidarität In Norderstedt besuchten der Wiener Landesbildungssekretär und Landtagsabgeordneter Mag. Marcus Schober mit Mitarbeiter Peter Filipczak sowie SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan die„18. Mai 2022: Besuch bei der Landtagswahl in Schleswig Holstein“ weiterlesen

17. Mai 2022: „Hofräte, Einflüsterer, Spin-Doktoren oder 300 Jahre Macht und Intrige am Ballhausplatz“:

Der BSA Hietzing und die SPÖ-Bildung Hietzing laden gemeinsam ein: 17. Mai 2022, 18h30, BO Hietzing, Wolkersbergenstraße 170 Referat und Diskussion mit SC Prof. Dr. Manfred Matzka: „Hofräte, Einflüsterer, Spin-Doktoren, oder: 300 Jahre Macht und Intrige am Ballhausplatz“ Moderation: Daniela Bichiou Manfred Matzka, bis 2015  als Präsidialchef des Bundeskanzleramtes höchster Beamter Österreichs und noch viel„17. Mai 2022: „Hofräte, Einflüsterer, Spin-Doktoren oder 300 Jahre Macht und Intrige am Ballhausplatz“:“ weiterlesen

16. Mai 2022: Bundesbildungspräsidiumssitzung in Brüssel

Für die SPÖ-Bundesbildungsorganisation ist es wichtig, die gemeinsamen Bundesbildungspräsidiumssitzungen sowohl in allen Teilen Österreichs, als auch in Brüssel durchzuführen. Brüssel, auch das Synonym für die EU, beherbergt etliche wichtige politische Einrichtungen. Wir werden neben diesen auch die österreichischen Vertretungen vor Ort besuchen. Deswegen wurde vom Dienstag, 10. Mai 2022 bis Donnerstag, 12. Mai 2022 Brüssel„16. Mai 2022: Bundesbildungspräsidiumssitzung in Brüssel“ weiterlesen

15. Mai 2022: Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

Im Zuge der wichtigen internationalen Vernetzung der Sozialdemokratie und unseren Vertreter*innen besuchen die SPÖ-Bildungsorganisationen immer wieder politische Partner*innen. Gemeinsam wird versucht, die oft ähnlichen Probleme, zu analysieren und die besten Lösungen dafür zu finden. #HochdieInternationaleSolidarität Von Freitag, 13. bis Montag 16. Mai gab es Zusammentreffen mit verschiedenen Organisationen und Politiker*innen sowie Funktionär*innen im größten Bundesland„15. Mai 2022: Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen“ weiterlesen

1. RUDOLF GELBARD – SYMPOSION der SPÖ-Bundesbildungsorganisation

im Wiener Rathaus: Zur Erinnerung an diese große Persönlichkeit der österreichischen Erinnerungskultur, dem großen Aufklärer und Humanisten, der in seinem Leben so furchtbares erleben musste. Rudi Gelbard, der KZ und NS-Terror überlebt hat, war stets ein Mahner, der immer das Verbindende in den Mittelpunkt gestellt hat. Rudi hat sich zeitlebens für die Aufarbeitung der Verbrechen„1. RUDOLF GELBARD – SYMPOSION der SPÖ-Bundesbildungsorganisation“ weiterlesen

13. Mai 2022: Politischer Besuch in Hamburg

Im Zuge der wichtigen internationalen Vernetzung der Sozialdemokratie und unseren Vertreter*innen besuchen die SPÖ-Bildungsorganisationen immer wieder politische Partner*innen. Gemeinsam wird versucht, die oft ähnlichen Probleme, zu analysieren und die besten Lösungen dafür zu finden. Am Samstag 7. Mai besuchten unter anderem Landtagsabgeordneter Mag. Marcus Schober, Landesbildungssekretär der SPÖ Wien sowie SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan die Hansestadt„13. Mai 2022: Politischer Besuch in Hamburg“ weiterlesen

12. Mai 2022: Verleihung der Bruno-Kreisky-Preise für das Politische Buch

Unter dem Thema „Macht und Selbstbestimmung“ durften wir am Dienstag drei Bruno-Kreisky-Preise für das Politische Buch verleihen. Franz Schuh erhielt den Preis für das publizistische Gesamtwerk Herbert Ohrlinger, Zsolnay Verlag, den Preis für besondere verlegerische Leistungen Boris Ginner und Günther Sandner den Sonderpreis Arbeitswelten-Bildungswelten für „Emanzipatorische Bildung – Wege aus der sozialen Ungleichheit“, Mandelbaum Verlag„12. Mai 2022: Verleihung der Bruno-Kreisky-Preise für das Politische Buch“ weiterlesen

11. Mai 2022: Gedenken an Amalie Seidel

Heute vor 70 Jahren starb die Frauenrechtlerin und Nationaratsabgeordnete Amalie Seidel. Seidel, Amalie 21.2.1876, Wien – 11.5.1952, Wien Die Partei hat mich nie enttäuscht.  Amalie Ryba, die Tochter eines Schlossers, musste schon im Alter von 12 Jahren die Bürgerschule verlassen, um als Dienstmädchen zum Lebensunterhalt ihrer Familie beizutragen. Mit 16 Jahren trat sie dem Gumpendorfer Arbeiterbildungsverein bei,„11. Mai 2022: Gedenken an Amalie Seidel“ weiterlesen

10. Mai 2022: BRUNO-KREISKY-PREIS FÜR DAS POLITISCHE BUCH 2021

Das Karl-Renner-Institut lädt in Zusammenarbeit mit der sozialdemokratischen Bildungsorganisation und dem SPÖ-Parlamentsklub ein zur Preisverleihung BRUNO-KREISKY-PREIS FÜR DAS POLITISCHE BUCH 2021 und zum Gespräch Macht und Selbstbestimmung TerminDienstag, 10. Mai 2022, 18.00 Uhr OrtKarl-Renner-Institut, 1100 Wien, Karl-Popper-Straße 8Liveübertragung via Facebookhttps://www.facebook.com/renner.institut und YouTubehttps://www.youtube.com/KarlRennerInstitut PROGRAMM Eröffnung und einleitende WorteHannes Swoboda, Präsident der S&D-Fraktion im EP ret., Vorsitzender„10. Mai 2022: BRUNO-KREISKY-PREIS FÜR DAS POLITISCHE BUCH 2021“ weiterlesen

9. Mai 2022: László Andor, ungarischer und europäischer Ökonom und Politiker, FEPS*-Generalsekretär: „Der ungarische Schock“

Von László Andor, ungarischer und europäischer Ökonom und Politiker, Generalsekretär der FEPS* Wahlergebnisse Das wahrscheinliche Ergebnis der Parlamentswahlen 2022 in Ungarn ist, dass die Regierungspartei Fidesz ihre Supermehrheit basierend auf einem höheren Stimmenanteil als 2018 behält. Dies widerspricht den Erwartungen des Mainstreams in den vergangenen Monaten, die auf einen wahrscheinlichen Sieg von Fidesz hindeuten, aber„9. Mai 2022: László Andor, ungarischer und europäischer Ökonom und Politiker, FEPS*-Generalsekretär: „Der ungarische Schock““ weiterlesen

8. Mai 2022: „Wir brauchen das Miteinander in unserer Gesellschaft.“ // Fest der Freude am Wiener Heldenplatz

Zum Gedenken an die Opfer und die Freude über die Befreiung von der nationalsozialistischen Terrorherrschaft veranstaltet das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) am 8. Mai 2022 bereits zum zehnten Mal das Fest der Freude. Das Highlight der Veranstaltung wird die Rede der Zeitzeugin Erika Freeman sein. Erstmals wird es auch ein internationales Musikprogramm mit Konstantin Wecker„8. Mai 2022: „Wir brauchen das Miteinander in unserer Gesellschaft.“ // Fest der Freude am Wiener Heldenplatz“ weiterlesen

7. Mai 2022: AVISO – Montag, 9. Mai: 1. Prof. Rudolf-Gelbard-Symposium

Am kommenden Montag, dem 9. Mai, findet im Stadtsenatssitzungssaal des Wiener Rathauses das 1. Prof. Rudolf-Gelbard-Symposium statt. Veranstaltet wird das hochkarätig besetzte Symposium zu Ehren des im Jahr 2018 verstorbenen Holocaust-Überlebenden, Antifaschisten und Zeitzeugen Rudolf Gelbard von der SPÖ-Bundesbildung. Nach der Begrüßung durch SPÖ-Bundesbildungsvorsitzenden Prof. Dr. Gerhard Schmid stehen Referate und Gesprächsrunden zu folgenden Themen„7. Mai 2022: AVISO – Montag, 9. Mai: 1. Prof. Rudolf-Gelbard-Symposium“ weiterlesen

6. Mai 2022: Gedenkspaziergänge des Vereins „IM-MER“

An den 80. Jahrestagen gedenkt der Verein IM-MER Maly Trostinec erinnernmit 27 IM-MER GeHdenkWEGen in Wien der zwischen Mai und Oktober 1942aus Wien nach Maly Trostinec, Izbica, Sobibor, Auschwitz und Theresienstadtdeportierten 27.403 Jüdinnen, Juden und als jüdische Verfolgten. Und lädt zumMitgehen ein. Sie sind besonders sehr herzlich willkommen!Der 1. IM-MER GeHdenkWEG findet anlässlich der Massendeportation„6. Mai 2022: Gedenkspaziergänge des Vereins „IM-MER““ weiterlesen

5. Mai 2022: Parliamentary Elections in Slovenia

Vor Kurzem wählte Slowenien ein neues Parlament. Kann die aus Mitte-Links-Parteien bestehende Koalition des Verfassungsbogens die jetzige Regierung unter der Führung des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Janez Janša von der Macht verdrängen? Wie werden die Sozialdemokrat:innen unter Führung der langjährigen Europaabgeordneten Tanja Fajon abschneiden? Zur Ausgangslage vor den Wahlen, den Umfragen sowie den autoritären Tendenzen Janez Janšas„5. Mai 2022: Parliamentary Elections in Slovenia“ weiterlesen

4. Mai 2022: Die Westbalkan-Diaspora: Verantwortung – Rolle – Zugehörigkeit

04.05.2022 | 18:00–19:30 Uhr Diskussion Karl-Renner-Institut: Karl-Popper-Straße 8, 1100 Wien Anmeldung unbedingt erforderlich! (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse) hussajenoff@renner-institut.at Diskutant:innen Vedran Dzihić, Senior Researcher am oiip und Lektor an der Universität WienAhmed Husagić, Mitbegründer der Bewegung „Snaga domovine/Bewegung Vereinter Kräfte“ in Bosnien und HerzegowinaLarissa Lojić, Europäische Jugenddelegierte; ÖH Universität WienOlivera Stajić, Journalistin bei Der Standard Moderation Gerhard Marchl, Karl-Renner-Institut, Europäische Politik Inhalt Mehrere Millionen Menschen aus den Westbalkanländern„4. Mai 2022: Die Westbalkan-Diaspora: Verantwortung – Rolle – Zugehörigkeit“ weiterlesen

3. Mai 2022: Fritz Bauer. Der Staatsanwalt. NS-Verbrechen vor Gericht

Zur Ausstellung:Laufzeit: 21.April-19.MaiMontag-Freitag 7.30 – 15.30 / Monday-Friday 7.30 a.m. – 3.30 p.m.Eintritt frei / Admission freeJustizpalast, Schmerlingplatz 10-11, 1010 Wien Fritz Bauer war als hessischer Generalstaatsanwalt eine der bedeutendsten Persönlichkeiten, die sich in der Bundesrepublik Deutschland für die gerichtliche Verfolgung von Tätern des nationalsozialistischen Regimes einsetzte. Fritz Bauer, der selbst aufgrund seiner jüdischen Herkunft„3. Mai 2022: Fritz Bauer. Der Staatsanwalt. NS-Verbrechen vor Gericht“ weiterlesen

2. Mai 2022: Gratulation an Heike Becker zur Wahl zur Landtagspräsidentin des Saarlandes

Wir freuen uns sehr, dass mit Heike Becker eine Freundin der SPÖ-Bundesbildungsorganisation diese wichtige Funktion übernommen hat. Noch vor wenigen Wochen besuchten wir sie bei ihren Wahlkampfaktivitäten in Neunkirchen im Saarland. Wir freuen uns in Wien auf einen Gegenbesuch! Heike Becker bedankt sich folgendermaßen: „Ich bedanke mich ganz herzlich für die einstimmige Wahl zur Landtagspräsidentin.„2. Mai 2022: Gratulation an Heike Becker zur Wahl zur Landtagspräsidentin des Saarlandes“ weiterlesen

30. April 2022: RUNDGANG „FEST DER FREUDE“

Im Vorfeld des Fests der Freude am 8. Mai 2022 bietet das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) erstmalig ein Vermittlungsprogramm zum Tag der Befreiung und zur Geschichte des Wiener Heldenplatzes an. Das Vermittlungsangebot wird in Form eines Rundgangs mit einer Dauer von 2 Stunden im Zeitraum von 25. April bis 8. Mai 2022 angeboten. Der Rundgang„30. April 2022: RUNDGANG „FEST DER FREUDE““ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #46: Katharina Mader

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen! SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht mit der Wirtschaftsforscherin und Ökonomin in der Abteilung Frauen in der Arbeiterkammer Wien Katharina Mader über das Arbeitsmodell Homeoffice, das Aushöhlen sozialer Rechte von Frauen den sozialen Wohlfahrtsstaat und Geldentwertung.. Im Sommer 2020 sind die Gespräche des„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #46: Katharina Mader“ weiterlesen

28. April 2022: MEHR LICHT FÜR ALLE! Freie Schule – die angesagte Option

EINLADUNG zur BUCHPRÄSENTATION UND LESUNG Donnerstag, 28. April 2022 um 18:00 UhrBezirksmuseum JosefstadtSchmidgasse 18, 1080 Wien Begrüßung und Einleitung:• Maria Ettl, Leiterin des Bezirksmuseums• Elke Probst, Vorsitzende der Kinderfreunde Josefstadt Zum Buch spricht• Prof. Heinz Weiss, Autor Der Verein „Freie Schule“ wurde 1905 als unpolitische Initiative mit dem Zielgegründet, das rückständige österreichische Bildungssystem grundlegend zureformieren.1908„28. April 2022: MEHR LICHT FÜR ALLE! Freie Schule – die angesagte Option“ weiterlesen

28. April 2022, 18.30 Uhr: Buchpräsentation Janowitz

Ort und Zeit Donnerstag, 28. April 2022, 18.30 UhrLesesaal der Wienbibliothek im RathausRathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien**Hybrid**Einlass vor Ort nur mit Anmeldung** Zur Veranstaltung Sommer 1914. In Janowitz, einem mittelböhmischen Schloss, treffen zwei prominente Autoren aufeinander: Rainer Maria Rilke, Lyriker und Romancier, und Karl Kraus, scharfzüngiger Herausgeber der Zeitschrift „Die Fackel“. Die beiden„28. April 2022, 18.30 Uhr: Buchpräsentation Janowitz“ weiterlesen

26. April 2022: Michael Eriksson: Die aktuellen Unruhen in Schweden

Aufgrund des Berichtes haben wir unseren schwedischen Kollegen gebeten, eine kurze Übersicht zu geben. Michael Eriksson, (Politischer Aktivist, lebt und arbeitet in Stockholm, Schweden) In der letzten Woche gab es in Schweden etwa 5 große Unruhen. Linköping, Norrköping, Örebro, Rinkeby (nördliche Teile von Stockholm) und Rosengård (Malmö) wurden von diesen Unruhen getroffen. Über 100 Polizisten„26. April 2022: Michael Eriksson: Die aktuellen Unruhen in Schweden“ weiterlesen

25. April 2022,18:30 Uhr: Podiumsdiskussion „Der UKRAINE-Krieg: Auswirkungen für Österreich und Europa“

Podiumsdiskussion im Rahmen der Bezirkskonferenz der SPÖ-Hietzing. Thema: Der UKRAINE-Krieg: Auswirkungen für Österreich und Europamit: Univ.Doz. HR Dr. Wolfgang MADERTHANER, Historiker, Generaldirektor Österr. Staatsarchiv i.R.Dr.in. Katharina MADER, Ökonomin, AK-Wien, Wirtschaftsuniversität WienGeneralleutnant Franz REISSNER, Kommandant der Landstreitkräfte des Österreichischen BundesheeresModeration: Dr.in Margaretha KOPEINIG, Journalistin, Europaexpertin SPÖ Hietzing, in Zusammenarbeit mit der SPÖ-Bundesbildungsorganisation sowie der Wiener Bildung

24. April 2022: Nachruf Willi RESETARITS 1948-2022

SPÖ Bundesbildungsvorsitzender Prof. Dr. Gerhard Schmid, auch Vorsitzender des Gemeinderatsausschuss für Kultur und Wissenschaft in Wien, hat mit großer Erschütterung vom Ableben des großen österreichischen Künstlern Kenntnis nehmen müssen: „Mit großer Fassungslosigkeit mussten wir heute das Unumkehrbare zur Kenntnis nehmen. Eine der prägendsten Persönlichkeiten des kulturellen und öffentlichen Lebens unseres Landes hat uns für immer„24. April 2022: Nachruf Willi RESETARITS 1948-2022“ weiterlesen

24. April 2022: Informationen zur Internationale Befreiungsfeier 2022 „Politischer Widerstand“ am 15. Mai 2022

Anlässlich der 77. Wiederkehr der Befreiung des KZ-Mauthausen findet dieses Jahr die internationale Befreiungsfeier in Form eines Gedenkzuges mit unbegrenzter TeilnehmerInnenzahl in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen statt. Die internationale Befreiungsfeier wird von Mercedes ECHERER und Konstanze BREITEBNER mehrsprachig moderiert. Die Feier wird auf ORF III übertragen und auf den Online Kanälen des MKÖ international gestreamt. Die Befreiungsfeier widmet„24. April 2022: Informationen zur Internationale Befreiungsfeier 2022 „Politischer Widerstand“ am 15. Mai 2022″ weiterlesen

23. April 2022: Welttag des Buches

Im November 1995 erklärte die UNESCO auf Antrag des spanischen Staates den 23. April zum Welttag des Buches und des Urheberrechts. In einem Statement von Milagros del Corral, der zuständigen Direktorin der UNESCO, heißt es: „Lesen bedeutet einen interaktiven Dialog mit dem vom Autor eines Textes geschaffenen virtuellen Universum aufnehmen: einem Universum intellektueller Beschreibungen, das sich„23. April 2022: Welttag des Buches“ weiterlesen

22. April 2022: Wir trauern zutiefst um das Ableben von Peter Kaiser-Ladinig

Als Schüler der Wiener Parteischule hatten wir die Möglichkeit ihn nicht nur kennenzulernen, sondern durften ihn auch bei seinem politischen und privaten Werdegang begleiten. Sein brennendes Interesse für Politik und Gerechtigkeit inspirierte stets auch sein Umfeld.Es ist nie leicht jemanden loszulassen. Doch einen 33 Jahre alten Freund, dem alle Türen offen standen, zu verabschieden, fällt„22. April 2022: Wir trauern zutiefst um das Ableben von Peter Kaiser-Ladinig“ weiterlesen

21. April 2022: Einladung zum 2. Klimagespräch „Der Wiener Klimafahrplan – eine kritische Auseinandersetzung“

Die SPÖ-Bundesthemeninitiative Umwelt und Nachhaltigkeit lädt herzlich zum2. Klimagespräch: „Der Wiener Klimafahrplan – eine kritische Auseinandersetzung“am 28. April 2022, um 19Uhr im Generalsekretariat des BSA, Landesgerichtsstraße 16, 1010 Wien ein. Am Podium:Sigrid Stagl (Wirtschaftökonomin, WU Wien)Jürgen Czernohorszky (Umwelt-Stadtrat) Durch den Abend führen Christian Kaiserseder und David Steiner.Zur Teilnahme ist eine Anmeldung unterhttps://www.nachhaltige-entwicklung.or.at/event/klimagespraech-mit-juergen-czernohorszky/unbedingt erforderlich. Nähere Informationen„21. April 2022: Einladung zum 2. Klimagespräch „Der Wiener Klimafahrplan – eine kritische Auseinandersetzung““ weiterlesen

20. April 2022: Der Mitbegründer des Wiener Aktionismus Hermann Nitsch verstarb am 18. April 2022

SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender und Wiener Kultur-Gemeinderatsausschussvorsitzender Prof Dr. Gerhard Schmid: „Mit Hermann NITSCH verliert Österreich einen Künstler, der nicht nur einer der ganz großen unseres Landes, sondern der Weltstar der Kunst geworden ist. Nitsch der Mitbegründer des Aktionismus hat polarisiert, aber auch seine Gegner zur intellektuellen Auseinandersetzung mit seinem Werk gezwungen. Und dieses Werk hat immer großen„20. April 2022: Der Mitbegründer des Wiener Aktionismus Hermann Nitsch verstarb am 18. April 2022“ weiterlesen

19. April 2022: Wolfgang Maderthaner/Fritz Klocker/ Gerhard Schmid: SPÖ und NEUTRALITÄT

SPÖ-Bundesbildungsorganisation (Maderthaner/ Klocker/ Schmid) SPÖ und NEUTRALITÄT HISTORISCHE ENTWICKLUNG Zur Durchsetzung einer von der SPÖ bereits in der zweiten Jahreshälfte des Jahres 1945 offensiv betriebenen Politik des Aufbaus eines „geordneten politischen und zivilen Lebens“ musste in den Monaten nach der Befreiung zunächst die Autorität der provisorischen Regierung Renner gegenüber den Alliierten wie auch gegenüber den„19. April 2022: Wolfgang Maderthaner/Fritz Klocker/ Gerhard Schmid: SPÖ und NEUTRALITÄT“ weiterlesen

18. April 2022: Petra Vorderwinkler: „Nach jedem Interview des Ministers sind mehr Fragen unbeantwortet“

Keine Antworten Polascheks auf entstandene Corona-Bildungsrückstände – Wie soll Schule in 10, 20 Jahren aussehen? – Wo bleibt Rechtsanspruch auf Kindergartenplatz? Wien – SPÖ-Bildungssprecherin Petra Vorderwinkler neuerlich einigermaßen enttäuscht angesichts der Interviewserie des Bildungsministers: „Nach jedem Interview des Ministers sind mehr Fragen unbeantwortet als zuvor. Akute Fragen kann er nicht beantworten und mittelfristige Fragen will er„18. April 2022: Petra Vorderwinkler: „Nach jedem Interview des Ministers sind mehr Fragen unbeantwortet““ weiterlesen

17. April 2022: Krisengebiete: Der ÖGB hilft immer

Krieg bedeutet immer Leid und Not. Darauf gibt es seit jeher nur eine Antwort: Internationale Solidarität. Wie wichtig internationale Solidarität ist, zeigt sich aktuell eindrucksvoll. Für den ÖGB ist es selbstverständlich, den notleidenden Menschen aus der Ukraine zu helfen. Genauso stand es für die Internationale Gewerkschaftsbewegung auch in der Vergangenheit außer Frage, dass jenen, die„17. April 2022: Krisengebiete: Der ÖGB hilft immer“ weiterlesen

16. April 2022: SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender Gerhard Schmid: NEUTRALITÄT UND EUROPÄISCHE UNION

Österreich hat in allen Beitrittsgesuchen an die Europäischen Gemeinschaften (1989) stets seinen Neutralitätsstatus hervorgeheben und ist unser diesen Bedingungen bzw. Voraussetzungen am 1.1.1995 den Europäischen Gemeinschaften beigetreten. Ausgangslage / 4 Zitate 1) Wie gezeigt, hatte der EU-Beitritt einen starken Einfluss auf die Neutralität Österreichs. Der Beitritt und die einzelnen Entwicklungsstufen innerhalb der GASP bzw. GSVP/ESVP„16. April 2022: SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender Gerhard Schmid: NEUTRALITÄT UND EUROPÄISCHE UNION“ weiterlesen

15. April 2022: S&Ds: Serbia must make a clear pro-European choice if it wants to continue on the accession path

Nach dem Sieg von Präsident Vučić und seiner Regierungspartei SNS bei den Wahlen am Sonntag in Serbien fordern die Sozialisten und Demokraten ihn auf, endlich eine klare proeuropäische Entscheidung zu treffen, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit wiederherzustellen und die Reform des Erweiterungsprozesses ernst zu nehmen. Serbien muss sich auch den EU-Sanktionen gegen Russland nach Putins Krieg gegen„15. April 2022: S&Ds: Serbia must make a clear pro-European choice if it wants to continue on the accession path“ weiterlesen

14. April 2022: Herzliche Gratulation zum 80. Geburtstag an Hilde Hawlicek

HILDE HAWLICEK wurde am 14. April 1942 als Kind einer Arbeiterfamilie in Wien geboren. Nach der Matura 1960 absolvierte sie ein Lehramtsstudium für Deutsch und Geschichte an der Universität Wien und war von 1968 bis 1971 als Lehrerin an einer Allgemeinbildenden Höheren Schule tätig. Ihr politisches Engagement führte sie als Jugendliche in den Verband Sozialistischer Mittelschüler,„14. April 2022: Herzliche Gratulation zum 80. Geburtstag an Hilde Hawlicek“ weiterlesen

13. April 2022: EINLADUNG – „Zeitenwende – Europa, quo vadis?“ – Konferenz und Empfang – am 6. Mai 2022

Wir laden Dich herzlich ein!  Da die Anzahl der Teilnehmer*innen begrenzt ist, bitten wir um verbindliche Anmeldung ber die untenstehenden Links bis zum 28. April 2022! Es gelten die am Veranstaltungstag aktuellen Corona-Schutzbestimmungen!  Auf Dein Kommen freuen sich die Abgeordneten der SP֠im Europaparlament und im Österreichischen Nationalrat!   Klicke auf den folgenden Link um dich NUR„13. April 2022: EINLADUNG – „Zeitenwende – Europa, quo vadis?“ – Konferenz und Empfang – am 6. Mai 2022″ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #45: Oskar Deutsch

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen! SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht kurz vor Beginn des Pessach-Fests mit Oskar Deutsch, der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde. Im Sommer 2020 sind die Gespräche des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen gestartet. Zu Wort kommen die, die gestaltet haben„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #45: Oskar Deutsch“ weiterlesen

11. April 2022: Vorschau auf das FEST DER FREUDE 2022

In den letzten zwei Jahren fand das Fest der Freude auf Grund der Covid-19 Pandemie virtuell statt. Das Fest der Freude wird 2022 wieder live am Heldenplatz unter Einhaltung der aktuellen Covid-19 Maßnahmen stattfinden. Wir haben für das Fest der Freude die bekannte Zeitzeugin Erika Freeman als Rednerin gewonnen. Als höchster Vertreter der Republik Österreich wird Bundespräsident Dr.„11. April 2022: Vorschau auf das FEST DER FREUDE 2022“ weiterlesen

10. April 2022: S&D-Fraktionsvorsitzende Iratxe García über den Krieg in der Ukraine und die dringende Notwendigkeit, Kinder zu schützen

“No child, no boy, no girl should ever know war. There are already seven and a half million children living in Ukraine whose lives have been shaken overnight. The EU can and must help with a package of measures to protect children. This week, at the initiative of the S&D Group, a huge majority of„10. April 2022: S&D-Fraktionsvorsitzende Iratxe García über den Krieg in der Ukraine und die dringende Notwendigkeit, Kinder zu schützen“ weiterlesen

9. April 2022: Wien geht entschlossen den Weg des sozialen Zusammenhalts

Unter dem Titel „Entschlossen den Wiener Weg gehen“stellt die SPÖ Wien das Thema Arbeit ins Zentrum ihrer aktuellenKampagne. Sozialdemokratische Arbeitsmarktpolitik heißt, Arbeit fairund gerecht zu gestalten. Seit mehr als 100 Jahren kämpft die WienerSozialdemokratie für gerechte Löhne, faire Arbeitsbedingungen,sozialen Ausgleich und Umverteilung.   „Arbeit ist seit jeher Kernthema der Sozialdemokratie. JederMensch muss das Recht auf„9. April 2022: Wien geht entschlossen den Weg des sozialen Zusammenhalts“ weiterlesen

8. April 2022: VERSCHOBEN!!! 1. Klimagespräch „Energie – der Schlüssel zum sozialen Klimaschutz“

am 8. April 2022, um 18:00 Uhr im Dachsaal der Wiener UraniaUraniastraße 1, 1010 Wien ein. Es sprechen derEnergiesprecher Abg. z. NR Alois Schroll und dieLandeshauptmann-Stvin. LRin Astrid Eisenkopfmit Bundesministerin Leonore Gewesslerzu aktuellen Themen aus den Bereichen Energieversorgung,Versorgungssicherheit, Leistbarkeit und die damit verbundenen sozialen Fragen. Durch den Abend führen Christian Kaiserseder und David Steiner. Zur„8. April 2022: VERSCHOBEN!!! 1. Klimagespräch „Energie – der Schlüssel zum sozialen Klimaschutz““ weiterlesen

7. April 2022: Wiener Landeskonferenz des des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen

Am 6. April fand in den Räumlichkeiten der SPÖ Meidling die Wiener Landeskonferenz des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen statt. 46 Delegierte bestätigten Gerald Netzl als Landesvorsitzenden und Marina Hanke und Hannes Harwanegg als stv. Vorsitzende. Neu gewählt als stv. Vorsitzende ist Arijana Šegalo. Weitere Mitglieder des Präsidiums sind Magdalena Schmid,„7. April 2022: Wiener Landeskonferenz des des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen“ weiterlesen

6. April 2022: Termine des Mauthausen Komittee Österreich

Gedenkweg  Samstag, 2. April 2022Beginn: 14:00Ort: Evangelische Friedenskirche, St. Margarethenstraße 4, Peggau, SteiermarkGedenkweg in Erinnerung an den Marsch der Häftlinge von den Arbeitsstätten zum ehemaligen Lagergelände.   Ökumenische Gedenkfeier am Ort des ehemaligen Außenlagers Peggau  Samstag, 2. April 2022Beginn: 15:00Ort: KZ-Gedenkstätte Peggau, Peggau, Steiermark   Gedenkfeier beim Denkmal bei der Serbenhalle  Montag, 4. April 2022Beginn:„6. April 2022: Termine des Mauthausen Komittee Österreich“ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #44: Bischof Michael Chalupka

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen! SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht einige Tage vor Ostern mit dem Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich über Fragen der Zeit. Im Sommer 2020 sind die Gespräche des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen gestartet. Zu Wort kommen„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #44: Bischof Michael Chalupka“ weiterlesen

4. April 2022, 19:00 Uhr: WOLFGANG MADERTHANER IM GESPRÄCH MIT HILDE HAWLICEK – „DIE WILDE HILDE“ – Zum 80. Geburtstag

HILDE HAWLICEK wurde am 14. April 1942 als Kind einer Arbeiterfamilie in Wien geboren. Nach der Matura 1960 absolvierte sie ein Lehramtsstudium für Deutsch und Geschichte an der Universität Wien und war von 1968 bis 1971 als Lehrerin an einer Allgemeinbildenden Höheren Schule tätig. Ihr politisches Engagement führte sie als Jugendliche in den Verband Sozialistischer Mittelschüler,„4. April 2022, 19:00 Uhr: WOLFGANG MADERTHANER IM GESPRÄCH MIT HILDE HAWLICEK – „DIE WILDE HILDE“ – Zum 80. Geburtstag“ weiterlesen

3. April 2022: Gedenkveranstaltung an das Massaker von Stein

Die Arbeitsgemeinschaft der NS-Opfer-Verbände führt am Sonntag, den 3. April 2022, einen Bus zu den Gedenkveranstaltungen in Hadersdorf am Kamp und Stein an der Donau aus Anlass des Massakers von SS und Volkssturm im Zuchthaus Stein (6. April 1945), im Ortsgebiet von Krems an der Donau und den umliegenden Orten (insgesamt weit über 300 Personen) sowie der Massenerschießung von freigelassenen Häftlingen„3. April 2022: Gedenkveranstaltung an das Massaker von Stein“ weiterlesen

2. April 2022: Gemeinsamer Abend der Bildung, Frauen und JG in der Wiener Parteischule

Im Rahmen der Ausbildung der Wiener Parteischule steht auch eine Einheit zu den Parteireferaten am Programm. Am Freitag 1. April kamen dabei die SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Nationalrätin Eva Maria Holzleitner, der JG-Bundesgeschäftsführer Julian Krismer sowie der SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Landtagsabgeordneter Gerhard Schmid zum SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan in das Wiener Bildungszentrum. Dabei wurden den Parteischüler*innen des „50. Lehrgangs der Wiener„2. April 2022: Gemeinsamer Abend der Bildung, Frauen und JG in der Wiener Parteischule“ weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

%d Bloggern gefällt das: