Aktivitäten

150 Jahre Arbeiter*innenbildungsbewegung

18. Mai 2022: Besuch bei der Landtagswahl in Schleswig Holstein

Im Zuge der wichtigen internationalen Vernetzung der Sozialdemokratie und unseren Vertreter*innen besuchen die SPÖ-Bildungsorganisationen immer wieder politische Partner*innen. Gemeinsam wird versucht, die oft ähnlichen Probleme, zu analysieren und die besten Lösungen dafür zu finden. #HochdieInternationaleSolidarität In Norderstedt besuchten der Wiener Landesbildungssekretär und Landtagsabgeordneter Mag. Marcus Schober mit Mitarbeiter Peter Filipczak sowie SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan die„18. Mai 2022: Besuch bei der Landtagswahl in Schleswig Holstein“ weiterlesen

17. Mai 2022: „Hofräte, Einflüsterer, Spin-Doktoren oder 300 Jahre Macht und Intrige am Ballhausplatz“:

Der BSA Hietzing und die SPÖ-Bildung Hietzing laden gemeinsam ein: 17. Mai 2022, 18h30, BO Hietzing, Wolkersbergenstraße 170 Referat und Diskussion mit SC Prof. Dr. Manfred Matzka: „Hofräte, Einflüsterer, Spin-Doktoren, oder: 300 Jahre Macht und Intrige am Ballhausplatz“ Moderation: Daniela Bichiou Manfred Matzka, bis 2015  als Präsidialchef des Bundeskanzleramtes höchster Beamter Österreichs und noch viel„17. Mai 2022: „Hofräte, Einflüsterer, Spin-Doktoren oder 300 Jahre Macht und Intrige am Ballhausplatz“:“ weiterlesen

16. Mai 2022: Bundesbildungspräsidiumssitzung in Brüssel

Für die SPÖ-Bundesbildungsorganisation ist es wichtig, die gemeinsamen Bundesbildungspräsidiumssitzungen sowohl in allen Teilen Österreichs, als auch in Brüssel durchzuführen. Brüssel, auch das Synonym für die EU, beherbergt etliche wichtige politische Einrichtungen. Wir werden neben diesen auch die österreichischen Vertretungen vor Ort besuchen. Deswegen wurde vom Dienstag, 10. Mai 2022 bis Donnerstag, 12. Mai 2022 Brüssel„16. Mai 2022: Bundesbildungspräsidiumssitzung in Brüssel“ weiterlesen

15. Mai 2022: Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

Im Zuge der wichtigen internationalen Vernetzung der Sozialdemokratie und unseren Vertreter*innen besuchen die SPÖ-Bildungsorganisationen immer wieder politische Partner*innen. Gemeinsam wird versucht, die oft ähnlichen Probleme, zu analysieren und die besten Lösungen dafür zu finden. #HochdieInternationaleSolidarität Von Freitag, 13. bis Montag 16. Mai gab es Zusammentreffen mit verschiedenen Organisationen und Politiker*innen sowie Funktionär*innen im größten Bundesland„15. Mai 2022: Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen“ weiterlesen

1. RUDOLF GELBARD – SYMPOSION der SPÖ-Bundesbildungsorganisation

im Wiener Rathaus: Zur Erinnerung an diese große Persönlichkeit der österreichischen Erinnerungskultur, dem großen Aufklärer und Humanisten, der in seinem Leben so furchtbares erleben musste. Rudi Gelbard, der KZ und NS-Terror überlebt hat, war stets ein Mahner, der immer das Verbindende in den Mittelpunkt gestellt hat. Rudi hat sich zeitlebens für die Aufarbeitung der Verbrechen„1. RUDOLF GELBARD – SYMPOSION der SPÖ-Bundesbildungsorganisation“ weiterlesen

13. Mai 2022: Politischer Besuch in Hamburg

Im Zuge der wichtigen internationalen Vernetzung der Sozialdemokratie und unseren Vertreter*innen besuchen die SPÖ-Bildungsorganisationen immer wieder politische Partner*innen. Gemeinsam wird versucht, die oft ähnlichen Probleme, zu analysieren und die besten Lösungen dafür zu finden. Am Samstag 7. Mai besuchten unter anderem Landtagsabgeordneter Mag. Marcus Schober, Landesbildungssekretär der SPÖ Wien sowie SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan die Hansestadt„13. Mai 2022: Politischer Besuch in Hamburg“ weiterlesen

12. Mai 2022: Verleihung der Bruno-Kreisky-Preise für das Politische Buch

Unter dem Thema „Macht und Selbstbestimmung“ durften wir am Dienstag drei Bruno-Kreisky-Preise für das Politische Buch verleihen. Franz Schuh erhielt den Preis für das publizistische Gesamtwerk Herbert Ohrlinger, Zsolnay Verlag, den Preis für besondere verlegerische Leistungen Boris Ginner und Günther Sandner den Sonderpreis Arbeitswelten-Bildungswelten für „Emanzipatorische Bildung – Wege aus der sozialen Ungleichheit“, Mandelbaum Verlag„12. Mai 2022: Verleihung der Bruno-Kreisky-Preise für das Politische Buch“ weiterlesen

11. Mai 2022: Gedenken an Amalie Seidel

Heute vor 70 Jahren starb die Frauenrechtlerin und Nationaratsabgeordnete Amalie Seidel. Seidel, Amalie 21.2.1876, Wien – 11.5.1952, Wien Die Partei hat mich nie enttäuscht.  Amalie Ryba, die Tochter eines Schlossers, musste schon im Alter von 12 Jahren die Bürgerschule verlassen, um als Dienstmädchen zum Lebensunterhalt ihrer Familie beizutragen. Mit 16 Jahren trat sie dem Gumpendorfer Arbeiterbildungsverein bei,„11. Mai 2022: Gedenken an Amalie Seidel“ weiterlesen

10. Mai 2022: BRUNO-KREISKY-PREIS FÜR DAS POLITISCHE BUCH 2021

Das Karl-Renner-Institut lädt in Zusammenarbeit mit der sozialdemokratischen Bildungsorganisation und dem SPÖ-Parlamentsklub ein zur Preisverleihung BRUNO-KREISKY-PREIS FÜR DAS POLITISCHE BUCH 2021 und zum Gespräch Macht und Selbstbestimmung TerminDienstag, 10. Mai 2022, 18.00 Uhr OrtKarl-Renner-Institut, 1100 Wien, Karl-Popper-Straße 8Liveübertragung via Facebookhttps://www.facebook.com/renner.institut und YouTubehttps://www.youtube.com/KarlRennerInstitut PROGRAMM Eröffnung und einleitende WorteHannes Swoboda, Präsident der S&D-Fraktion im EP ret., Vorsitzender„10. Mai 2022: BRUNO-KREISKY-PREIS FÜR DAS POLITISCHE BUCH 2021“ weiterlesen

9. Mai 2022: László Andor, ungarischer und europäischer Ökonom und Politiker, FEPS*-Generalsekretär: „Der ungarische Schock“

Von László Andor, ungarischer und europäischer Ökonom und Politiker, Generalsekretär der FEPS* Wahlergebnisse Das wahrscheinliche Ergebnis der Parlamentswahlen 2022 in Ungarn ist, dass die Regierungspartei Fidesz ihre Supermehrheit basierend auf einem höheren Stimmenanteil als 2018 behält. Dies widerspricht den Erwartungen des Mainstreams in den vergangenen Monaten, die auf einen wahrscheinlichen Sieg von Fidesz hindeuten, aber„9. Mai 2022: László Andor, ungarischer und europäischer Ökonom und Politiker, FEPS*-Generalsekretär: „Der ungarische Schock““ weiterlesen

8. Mai 2022: „Wir brauchen das Miteinander in unserer Gesellschaft.“ // Fest der Freude am Wiener Heldenplatz

Zum Gedenken an die Opfer und die Freude über die Befreiung von der nationalsozialistischen Terrorherrschaft veranstaltet das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) am 8. Mai 2022 bereits zum zehnten Mal das Fest der Freude. Das Highlight der Veranstaltung wird die Rede der Zeitzeugin Erika Freeman sein. Erstmals wird es auch ein internationales Musikprogramm mit Konstantin Wecker„8. Mai 2022: „Wir brauchen das Miteinander in unserer Gesellschaft.“ // Fest der Freude am Wiener Heldenplatz“ weiterlesen

7. Mai 2022: AVISO – Montag, 9. Mai: 1. Prof. Rudolf-Gelbard-Symposium

Am kommenden Montag, dem 9. Mai, findet im Stadtsenatssitzungssaal des Wiener Rathauses das 1. Prof. Rudolf-Gelbard-Symposium statt. Veranstaltet wird das hochkarätig besetzte Symposium zu Ehren des im Jahr 2018 verstorbenen Holocaust-Überlebenden, Antifaschisten und Zeitzeugen Rudolf Gelbard von der SPÖ-Bundesbildung. Nach der Begrüßung durch SPÖ-Bundesbildungsvorsitzenden Prof. Dr. Gerhard Schmid stehen Referate und Gesprächsrunden zu folgenden Themen„7. Mai 2022: AVISO – Montag, 9. Mai: 1. Prof. Rudolf-Gelbard-Symposium“ weiterlesen

6. Mai 2022: Gedenkspaziergänge des Vereins „IM-MER“

An den 80. Jahrestagen gedenkt der Verein IM-MER Maly Trostinec erinnernmit 27 IM-MER GeHdenkWEGen in Wien der zwischen Mai und Oktober 1942aus Wien nach Maly Trostinec, Izbica, Sobibor, Auschwitz und Theresienstadtdeportierten 27.403 Jüdinnen, Juden und als jüdische Verfolgten. Und lädt zumMitgehen ein. Sie sind besonders sehr herzlich willkommen!Der 1. IM-MER GeHdenkWEG findet anlässlich der Massendeportation„6. Mai 2022: Gedenkspaziergänge des Vereins „IM-MER““ weiterlesen

5. Mai 2022: Parliamentary Elections in Slovenia

Vor Kurzem wählte Slowenien ein neues Parlament. Kann die aus Mitte-Links-Parteien bestehende Koalition des Verfassungsbogens die jetzige Regierung unter der Führung des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Janez Janša von der Macht verdrängen? Wie werden die Sozialdemokrat:innen unter Führung der langjährigen Europaabgeordneten Tanja Fajon abschneiden? Zur Ausgangslage vor den Wahlen, den Umfragen sowie den autoritären Tendenzen Janez Janšas„5. Mai 2022: Parliamentary Elections in Slovenia“ weiterlesen

4. Mai 2022: Die Westbalkan-Diaspora: Verantwortung – Rolle – Zugehörigkeit

04.05.2022 | 18:00–19:30 Uhr Diskussion Karl-Renner-Institut: Karl-Popper-Straße 8, 1100 Wien Anmeldung unbedingt erforderlich! (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse) hussajenoff@renner-institut.at Diskutant:innen Vedran Dzihić, Senior Researcher am oiip und Lektor an der Universität WienAhmed Husagić, Mitbegründer der Bewegung „Snaga domovine/Bewegung Vereinter Kräfte“ in Bosnien und HerzegowinaLarissa Lojić, Europäische Jugenddelegierte; ÖH Universität WienOlivera Stajić, Journalistin bei Der Standard Moderation Gerhard Marchl, Karl-Renner-Institut, Europäische Politik Inhalt Mehrere Millionen Menschen aus den Westbalkanländern„4. Mai 2022: Die Westbalkan-Diaspora: Verantwortung – Rolle – Zugehörigkeit“ weiterlesen

3. Mai 2022: Fritz Bauer. Der Staatsanwalt. NS-Verbrechen vor Gericht

Zur Ausstellung:Laufzeit: 21.April-19.MaiMontag-Freitag 7.30 – 15.30 / Monday-Friday 7.30 a.m. – 3.30 p.m.Eintritt frei / Admission freeJustizpalast, Schmerlingplatz 10-11, 1010 Wien Fritz Bauer war als hessischer Generalstaatsanwalt eine der bedeutendsten Persönlichkeiten, die sich in der Bundesrepublik Deutschland für die gerichtliche Verfolgung von Tätern des nationalsozialistischen Regimes einsetzte. Fritz Bauer, der selbst aufgrund seiner jüdischen Herkunft„3. Mai 2022: Fritz Bauer. Der Staatsanwalt. NS-Verbrechen vor Gericht“ weiterlesen

2. Mai 2022: Gratulation an Heike Becker zur Wahl zur Landtagspräsidentin des Saarlandes

Wir freuen uns sehr, dass mit Heike Becker eine Freundin der SPÖ-Bundesbildungsorganisation diese wichtige Funktion übernommen hat. Noch vor wenigen Wochen besuchten wir sie bei ihren Wahlkampfaktivitäten in Neunkirchen im Saarland. Wir freuen uns in Wien auf einen Gegenbesuch! Heike Becker bedankt sich folgendermaßen: „Ich bedanke mich ganz herzlich für die einstimmige Wahl zur Landtagspräsidentin.„2. Mai 2022: Gratulation an Heike Becker zur Wahl zur Landtagspräsidentin des Saarlandes“ weiterlesen

30. April 2022: RUNDGANG „FEST DER FREUDE“

Im Vorfeld des Fests der Freude am 8. Mai 2022 bietet das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) erstmalig ein Vermittlungsprogramm zum Tag der Befreiung und zur Geschichte des Wiener Heldenplatzes an. Das Vermittlungsangebot wird in Form eines Rundgangs mit einer Dauer von 2 Stunden im Zeitraum von 25. April bis 8. Mai 2022 angeboten. Der Rundgang„30. April 2022: RUNDGANG „FEST DER FREUDE““ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #46: Katharina Mader

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen! SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht mit der Wirtschaftsforscherin und Ökonomin in der Abteilung Frauen in der Arbeiterkammer Wien Katharina Mader über das Arbeitsmodell Homeoffice, das Aushöhlen sozialer Rechte von Frauen den sozialen Wohlfahrtsstaat und Geldentwertung.. Im Sommer 2020 sind die Gespräche des„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #46: Katharina Mader“ weiterlesen

28. April 2022: MEHR LICHT FÜR ALLE! Freie Schule – die angesagte Option

EINLADUNG zur BUCHPRÄSENTATION UND LESUNG Donnerstag, 28. April 2022 um 18:00 UhrBezirksmuseum JosefstadtSchmidgasse 18, 1080 Wien Begrüßung und Einleitung:• Maria Ettl, Leiterin des Bezirksmuseums• Elke Probst, Vorsitzende der Kinderfreunde Josefstadt Zum Buch spricht• Prof. Heinz Weiss, Autor Der Verein „Freie Schule“ wurde 1905 als unpolitische Initiative mit dem Zielgegründet, das rückständige österreichische Bildungssystem grundlegend zureformieren.1908„28. April 2022: MEHR LICHT FÜR ALLE! Freie Schule – die angesagte Option“ weiterlesen

28. April 2022, 18.30 Uhr: Buchpräsentation Janowitz

Ort und Zeit Donnerstag, 28. April 2022, 18.30 UhrLesesaal der Wienbibliothek im RathausRathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien**Hybrid**Einlass vor Ort nur mit Anmeldung** Zur Veranstaltung Sommer 1914. In Janowitz, einem mittelböhmischen Schloss, treffen zwei prominente Autoren aufeinander: Rainer Maria Rilke, Lyriker und Romancier, und Karl Kraus, scharfzüngiger Herausgeber der Zeitschrift „Die Fackel“. Die beiden„28. April 2022, 18.30 Uhr: Buchpräsentation Janowitz“ weiterlesen

26. April 2022: Michael Eriksson: Die aktuellen Unruhen in Schweden

Aufgrund des Berichtes haben wir unseren schwedischen Kollegen gebeten, eine kurze Übersicht zu geben. Michael Eriksson, (Politischer Aktivist, lebt und arbeitet in Stockholm, Schweden) In der letzten Woche gab es in Schweden etwa 5 große Unruhen. Linköping, Norrköping, Örebro, Rinkeby (nördliche Teile von Stockholm) und Rosengård (Malmö) wurden von diesen Unruhen getroffen. Über 100 Polizisten„26. April 2022: Michael Eriksson: Die aktuellen Unruhen in Schweden“ weiterlesen

25. April 2022,18:30 Uhr: Podiumsdiskussion „Der UKRAINE-Krieg: Auswirkungen für Österreich und Europa“

Podiumsdiskussion im Rahmen der Bezirkskonferenz der SPÖ-Hietzing. Thema: Der UKRAINE-Krieg: Auswirkungen für Österreich und Europamit: Univ.Doz. HR Dr. Wolfgang MADERTHANER, Historiker, Generaldirektor Österr. Staatsarchiv i.R.Dr.in. Katharina MADER, Ökonomin, AK-Wien, Wirtschaftsuniversität WienGeneralleutnant Franz REISSNER, Kommandant der Landstreitkräfte des Österreichischen BundesheeresModeration: Dr.in Margaretha KOPEINIG, Journalistin, Europaexpertin SPÖ Hietzing, in Zusammenarbeit mit der SPÖ-Bundesbildungsorganisation sowie der Wiener Bildung

24. April 2022: Nachruf Willi RESETARITS 1948-2022

SPÖ Bundesbildungsvorsitzender Prof. Dr. Gerhard Schmid, auch Vorsitzender des Gemeinderatsausschuss für Kultur und Wissenschaft in Wien, hat mit großer Erschütterung vom Ableben des großen österreichischen Künstlern Kenntnis nehmen müssen: „Mit großer Fassungslosigkeit mussten wir heute das Unumkehrbare zur Kenntnis nehmen. Eine der prägendsten Persönlichkeiten des kulturellen und öffentlichen Lebens unseres Landes hat uns für immer„24. April 2022: Nachruf Willi RESETARITS 1948-2022“ weiterlesen

24. April 2022: Informationen zur Internationale Befreiungsfeier 2022 „Politischer Widerstand“ am 15. Mai 2022

Anlässlich der 77. Wiederkehr der Befreiung des KZ-Mauthausen findet dieses Jahr die internationale Befreiungsfeier in Form eines Gedenkzuges mit unbegrenzter TeilnehmerInnenzahl in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen statt. Die internationale Befreiungsfeier wird von Mercedes ECHERER und Konstanze BREITEBNER mehrsprachig moderiert. Die Feier wird auf ORF III übertragen und auf den Online Kanälen des MKÖ international gestreamt. Die Befreiungsfeier widmet„24. April 2022: Informationen zur Internationale Befreiungsfeier 2022 „Politischer Widerstand“ am 15. Mai 2022″ weiterlesen

23. April 2022: Welttag des Buches

Im November 1995 erklärte die UNESCO auf Antrag des spanischen Staates den 23. April zum Welttag des Buches und des Urheberrechts. In einem Statement von Milagros del Corral, der zuständigen Direktorin der UNESCO, heißt es: „Lesen bedeutet einen interaktiven Dialog mit dem vom Autor eines Textes geschaffenen virtuellen Universum aufnehmen: einem Universum intellektueller Beschreibungen, das sich„23. April 2022: Welttag des Buches“ weiterlesen

22. April 2022: Wir trauern zutiefst um das Ableben von Peter Kaiser-Ladinig

Als Schüler der Wiener Parteischule hatten wir die Möglichkeit ihn nicht nur kennenzulernen, sondern durften ihn auch bei seinem politischen und privaten Werdegang begleiten. Sein brennendes Interesse für Politik und Gerechtigkeit inspirierte stets auch sein Umfeld.Es ist nie leicht jemanden loszulassen. Doch einen 33 Jahre alten Freund, dem alle Türen offen standen, zu verabschieden, fällt„22. April 2022: Wir trauern zutiefst um das Ableben von Peter Kaiser-Ladinig“ weiterlesen

21. April 2022: Einladung zum 2. Klimagespräch „Der Wiener Klimafahrplan – eine kritische Auseinandersetzung“

Die SPÖ-Bundesthemeninitiative Umwelt und Nachhaltigkeit lädt herzlich zum2. Klimagespräch: „Der Wiener Klimafahrplan – eine kritische Auseinandersetzung“am 28. April 2022, um 19Uhr im Generalsekretariat des BSA, Landesgerichtsstraße 16, 1010 Wien ein. Am Podium:Sigrid Stagl (Wirtschaftökonomin, WU Wien)Jürgen Czernohorszky (Umwelt-Stadtrat) Durch den Abend führen Christian Kaiserseder und David Steiner.Zur Teilnahme ist eine Anmeldung unterhttps://www.nachhaltige-entwicklung.or.at/event/klimagespraech-mit-juergen-czernohorszky/unbedingt erforderlich. Nähere Informationen„21. April 2022: Einladung zum 2. Klimagespräch „Der Wiener Klimafahrplan – eine kritische Auseinandersetzung““ weiterlesen

20. April 2022: Der Mitbegründer des Wiener Aktionismus Hermann Nitsch verstarb am 18. April 2022

SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender und Wiener Kultur-Gemeinderatsausschussvorsitzender Prof Dr. Gerhard Schmid: „Mit Hermann NITSCH verliert Österreich einen Künstler, der nicht nur einer der ganz großen unseres Landes, sondern der Weltstar der Kunst geworden ist. Nitsch der Mitbegründer des Aktionismus hat polarisiert, aber auch seine Gegner zur intellektuellen Auseinandersetzung mit seinem Werk gezwungen. Und dieses Werk hat immer großen„20. April 2022: Der Mitbegründer des Wiener Aktionismus Hermann Nitsch verstarb am 18. April 2022“ weiterlesen

19. April 2022: Wolfgang Maderthaner/Fritz Klocker/ Gerhard Schmid: SPÖ und NEUTRALITÄT

SPÖ-Bundesbildungsorganisation (Maderthaner/ Klocker/ Schmid) SPÖ und NEUTRALITÄT HISTORISCHE ENTWICKLUNG Zur Durchsetzung einer von der SPÖ bereits in der zweiten Jahreshälfte des Jahres 1945 offensiv betriebenen Politik des Aufbaus eines „geordneten politischen und zivilen Lebens“ musste in den Monaten nach der Befreiung zunächst die Autorität der provisorischen Regierung Renner gegenüber den Alliierten wie auch gegenüber den„19. April 2022: Wolfgang Maderthaner/Fritz Klocker/ Gerhard Schmid: SPÖ und NEUTRALITÄT“ weiterlesen

18. April 2022: Petra Vorderwinkler: „Nach jedem Interview des Ministers sind mehr Fragen unbeantwortet“

Keine Antworten Polascheks auf entstandene Corona-Bildungsrückstände – Wie soll Schule in 10, 20 Jahren aussehen? – Wo bleibt Rechtsanspruch auf Kindergartenplatz? Wien – SPÖ-Bildungssprecherin Petra Vorderwinkler neuerlich einigermaßen enttäuscht angesichts der Interviewserie des Bildungsministers: „Nach jedem Interview des Ministers sind mehr Fragen unbeantwortet als zuvor. Akute Fragen kann er nicht beantworten und mittelfristige Fragen will er„18. April 2022: Petra Vorderwinkler: „Nach jedem Interview des Ministers sind mehr Fragen unbeantwortet““ weiterlesen

17. April 2022: Krisengebiete: Der ÖGB hilft immer

Krieg bedeutet immer Leid und Not. Darauf gibt es seit jeher nur eine Antwort: Internationale Solidarität. Wie wichtig internationale Solidarität ist, zeigt sich aktuell eindrucksvoll. Für den ÖGB ist es selbstverständlich, den notleidenden Menschen aus der Ukraine zu helfen. Genauso stand es für die Internationale Gewerkschaftsbewegung auch in der Vergangenheit außer Frage, dass jenen, die„17. April 2022: Krisengebiete: Der ÖGB hilft immer“ weiterlesen

16. April 2022: SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender Gerhard Schmid: NEUTRALITÄT UND EUROPÄISCHE UNION

Österreich hat in allen Beitrittsgesuchen an die Europäischen Gemeinschaften (1989) stets seinen Neutralitätsstatus hervorgeheben und ist unser diesen Bedingungen bzw. Voraussetzungen am 1.1.1995 den Europäischen Gemeinschaften beigetreten. Ausgangslage / 4 Zitate 1) Wie gezeigt, hatte der EU-Beitritt einen starken Einfluss auf die Neutralität Österreichs. Der Beitritt und die einzelnen Entwicklungsstufen innerhalb der GASP bzw. GSVP/ESVP„16. April 2022: SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender Gerhard Schmid: NEUTRALITÄT UND EUROPÄISCHE UNION“ weiterlesen

15. April 2022: S&Ds: Serbia must make a clear pro-European choice if it wants to continue on the accession path

Nach dem Sieg von Präsident Vučić und seiner Regierungspartei SNS bei den Wahlen am Sonntag in Serbien fordern die Sozialisten und Demokraten ihn auf, endlich eine klare proeuropäische Entscheidung zu treffen, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit wiederherzustellen und die Reform des Erweiterungsprozesses ernst zu nehmen. Serbien muss sich auch den EU-Sanktionen gegen Russland nach Putins Krieg gegen„15. April 2022: S&Ds: Serbia must make a clear pro-European choice if it wants to continue on the accession path“ weiterlesen

14. April 2022: Herzliche Gratulation zum 80. Geburtstag an Hilde Hawlicek

HILDE HAWLICEK wurde am 14. April 1942 als Kind einer Arbeiterfamilie in Wien geboren. Nach der Matura 1960 absolvierte sie ein Lehramtsstudium für Deutsch und Geschichte an der Universität Wien und war von 1968 bis 1971 als Lehrerin an einer Allgemeinbildenden Höheren Schule tätig. Ihr politisches Engagement führte sie als Jugendliche in den Verband Sozialistischer Mittelschüler,„14. April 2022: Herzliche Gratulation zum 80. Geburtstag an Hilde Hawlicek“ weiterlesen

13. April 2022: EINLADUNG – „Zeitenwende – Europa, quo vadis?“ – Konferenz und Empfang – am 6. Mai 2022

Wir laden Dich herzlich ein!  Da die Anzahl der Teilnehmer*innen begrenzt ist, bitten wir um verbindliche Anmeldung ber die untenstehenden Links bis zum 28. April 2022! Es gelten die am Veranstaltungstag aktuellen Corona-Schutzbestimmungen!  Auf Dein Kommen freuen sich die Abgeordneten der SP֠im Europaparlament und im Österreichischen Nationalrat!   Klicke auf den folgenden Link um dich NUR„13. April 2022: EINLADUNG – „Zeitenwende – Europa, quo vadis?“ – Konferenz und Empfang – am 6. Mai 2022″ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #45: Oskar Deutsch

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen! SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht kurz vor Beginn des Pessach-Fests mit Oskar Deutsch, der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde. Im Sommer 2020 sind die Gespräche des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen gestartet. Zu Wort kommen die, die gestaltet haben„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #45: Oskar Deutsch“ weiterlesen

11. April 2022: Vorschau auf das FEST DER FREUDE 2022

In den letzten zwei Jahren fand das Fest der Freude auf Grund der Covid-19 Pandemie virtuell statt. Das Fest der Freude wird 2022 wieder live am Heldenplatz unter Einhaltung der aktuellen Covid-19 Maßnahmen stattfinden. Wir haben für das Fest der Freude die bekannte Zeitzeugin Erika Freeman als Rednerin gewonnen. Als höchster Vertreter der Republik Österreich wird Bundespräsident Dr.„11. April 2022: Vorschau auf das FEST DER FREUDE 2022“ weiterlesen

10. April 2022: S&D-Fraktionsvorsitzende Iratxe García über den Krieg in der Ukraine und die dringende Notwendigkeit, Kinder zu schützen

“No child, no boy, no girl should ever know war. There are already seven and a half million children living in Ukraine whose lives have been shaken overnight. The EU can and must help with a package of measures to protect children. This week, at the initiative of the S&D Group, a huge majority of„10. April 2022: S&D-Fraktionsvorsitzende Iratxe García über den Krieg in der Ukraine und die dringende Notwendigkeit, Kinder zu schützen“ weiterlesen

9. April 2022: Wien geht entschlossen den Weg des sozialen Zusammenhalts

Unter dem Titel „Entschlossen den Wiener Weg gehen“stellt die SPÖ Wien das Thema Arbeit ins Zentrum ihrer aktuellenKampagne. Sozialdemokratische Arbeitsmarktpolitik heißt, Arbeit fairund gerecht zu gestalten. Seit mehr als 100 Jahren kämpft die WienerSozialdemokratie für gerechte Löhne, faire Arbeitsbedingungen,sozialen Ausgleich und Umverteilung.   „Arbeit ist seit jeher Kernthema der Sozialdemokratie. JederMensch muss das Recht auf„9. April 2022: Wien geht entschlossen den Weg des sozialen Zusammenhalts“ weiterlesen

8. April 2022: VERSCHOBEN!!! 1. Klimagespräch „Energie – der Schlüssel zum sozialen Klimaschutz“

am 8. April 2022, um 18:00 Uhr im Dachsaal der Wiener UraniaUraniastraße 1, 1010 Wien ein. Es sprechen derEnergiesprecher Abg. z. NR Alois Schroll und dieLandeshauptmann-Stvin. LRin Astrid Eisenkopfmit Bundesministerin Leonore Gewesslerzu aktuellen Themen aus den Bereichen Energieversorgung,Versorgungssicherheit, Leistbarkeit und die damit verbundenen sozialen Fragen. Durch den Abend führen Christian Kaiserseder und David Steiner. Zur„8. April 2022: VERSCHOBEN!!! 1. Klimagespräch „Energie – der Schlüssel zum sozialen Klimaschutz““ weiterlesen

7. April 2022: Wiener Landeskonferenz des des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen

Am 6. April fand in den Räumlichkeiten der SPÖ Meidling die Wiener Landeskonferenz des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen statt. 46 Delegierte bestätigten Gerald Netzl als Landesvorsitzenden und Marina Hanke und Hannes Harwanegg als stv. Vorsitzende. Neu gewählt als stv. Vorsitzende ist Arijana Šegalo. Weitere Mitglieder des Präsidiums sind Magdalena Schmid,„7. April 2022: Wiener Landeskonferenz des des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen“ weiterlesen

6. April 2022: Termine des Mauthausen Komittee Österreich

Gedenkweg  Samstag, 2. April 2022Beginn: 14:00Ort: Evangelische Friedenskirche, St. Margarethenstraße 4, Peggau, SteiermarkGedenkweg in Erinnerung an den Marsch der Häftlinge von den Arbeitsstätten zum ehemaligen Lagergelände.   Ökumenische Gedenkfeier am Ort des ehemaligen Außenlagers Peggau  Samstag, 2. April 2022Beginn: 15:00Ort: KZ-Gedenkstätte Peggau, Peggau, Steiermark   Gedenkfeier beim Denkmal bei der Serbenhalle  Montag, 4. April 2022Beginn:„6. April 2022: Termine des Mauthausen Komittee Österreich“ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #44: Bischof Michael Chalupka

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen! SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht einige Tage vor Ostern mit dem Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich über Fragen der Zeit. Im Sommer 2020 sind die Gespräche des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen gestartet. Zu Wort kommen„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #44: Bischof Michael Chalupka“ weiterlesen

4. April 2022, 19:00 Uhr: WOLFGANG MADERTHANER IM GESPRÄCH MIT HILDE HAWLICEK – „DIE WILDE HILDE“ – Zum 80. Geburtstag

HILDE HAWLICEK wurde am 14. April 1942 als Kind einer Arbeiterfamilie in Wien geboren. Nach der Matura 1960 absolvierte sie ein Lehramtsstudium für Deutsch und Geschichte an der Universität Wien und war von 1968 bis 1971 als Lehrerin an einer Allgemeinbildenden Höheren Schule tätig. Ihr politisches Engagement führte sie als Jugendliche in den Verband Sozialistischer Mittelschüler,„4. April 2022, 19:00 Uhr: WOLFGANG MADERTHANER IM GESPRÄCH MIT HILDE HAWLICEK – „DIE WILDE HILDE“ – Zum 80. Geburtstag“ weiterlesen

3. April 2022: Gedenkveranstaltung an das Massaker von Stein

Die Arbeitsgemeinschaft der NS-Opfer-Verbände führt am Sonntag, den 3. April 2022, einen Bus zu den Gedenkveranstaltungen in Hadersdorf am Kamp und Stein an der Donau aus Anlass des Massakers von SS und Volkssturm im Zuchthaus Stein (6. April 1945), im Ortsgebiet von Krems an der Donau und den umliegenden Orten (insgesamt weit über 300 Personen) sowie der Massenerschießung von freigelassenen Häftlingen„3. April 2022: Gedenkveranstaltung an das Massaker von Stein“ weiterlesen

2. April 2022: Gemeinsamer Abend der Bildung, Frauen und JG in der Wiener Parteischule

Im Rahmen der Ausbildung der Wiener Parteischule steht auch eine Einheit zu den Parteireferaten am Programm. Am Freitag 1. April kamen dabei die SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Nationalrätin Eva Maria Holzleitner, der JG-Bundesgeschäftsführer Julian Krismer sowie der SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Landtagsabgeordneter Gerhard Schmid zum SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan in das Wiener Bildungszentrum. Dabei wurden den Parteischüler*innen des „50. Lehrgangs der Wiener„2. April 2022: Gemeinsamer Abend der Bildung, Frauen und JG in der Wiener Parteischule“ weiterlesen

1. April 2022: Jasenovac

Das in Kroatien gelegene Jasenovac ist kein gewöhnlicher Erinnerungsortan die Opfer des Faschismus. Der Ort ist im Ausland kaum bekannt undhat eine äußerst komplizierte Vergangenheit. Gerald Netzl hat Gedenkstätte und Museum für den „Kämpfer“ besucht.Im April 1941, nach der militärischen Niederlage Jugoslawiens, rief derkroatische Faschistenführer Ante Pavelić den sog. Unabhängigen StaatKroatien (NDH) aus. Er tat„1. April 2022: Jasenovac“ weiterlesen

31. März 2022: Grundsatzrede „Ein Land. Eine gemeinsame Zukunft.“ zum Nachlesen

Unter dem Motto „Ein Land. Eine gemeinsame Zukunft.“ hat unsere Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner in der Aula der Wissenschaften in Wien eine Grundsatzrede zur aktuellen politischen Situation in Österreich und Europa gehalten. Die Rede kann hier in voller Länge nachgelesen werden. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, es ist wirklich schön, dass heute„31. März 2022: Grundsatzrede „Ein Land. Eine gemeinsame Zukunft.“ zum Nachlesen“ weiterlesen

30. März 2022: Besuch der SPÖ Bundesbildung in Luxemburg

Abgeschlossen wurde der erste Kontaktbesuch in diesem Jahr 2022 mit einem Besuch in Luxemburg. Ein intensives politisches Programm stand auf der Tagesordnung. Begonnen wurde der Austausch mit dem LSAP-Parlaments-Fraktions-Vorsitzenden Yves Cruchten sowie den ehemaligem Gesundheitsminister Mars de Bartolomeo. Nach einer Stadtführung durch die Stadt Luxemburg ging es nach Esch an der Alzette zur Europäischen Kulturhauptstadt.„30. März 2022: Besuch der SPÖ Bundesbildung in Luxemburg“ weiterlesen

29. März 2022: Besuch der SPÖ Bundesbildung in Trier

Im Zuge des Besuches der Landtagswahlen im Saarland wurden auch in Trier Gespräche geführt. Wiener SPÖ-Bildungsvorsitzender Ernst Woller, SPÖ-Bundesbildungspräsidiumsmitglied Günther Sidl sowie SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan trafen in der Geburtsstadt von Karl Marx mit Oberbürgermeister Wolfram Leide und SPD-Trier Vorsitzenden Landtagsabgeordneten Sven Teuber zusammen. Neben den aktuellen Problemen der Stadt und des Bundeslandes wurde auch die„29. März 2022: Besuch der SPÖ Bundesbildung in Trier“ weiterlesen

28. März 2022: SPÖ-Bildung gratuliert Anke Rehlinger zum absoluten Wahlsieg bei der Landtagswahl im Saarland

Auch bei dieser Wahl war die Bildungsorgansiation vor Ort um gemeinsam zu kämpfen und in sich in Gesprächen ein aktuelles Bild machen zu können. Neben den vielen Zusammentreffen steht der absolute Wahlsieg von Anke Rehlinger im absoluten Vordergrund! Bei der Landtagswahl im deutschen Saarland haben die Sozialdemokraten gestern in einem Erdrutschsieg die absolute Mehrheit errungen.„28. März 2022: SPÖ-Bildung gratuliert Anke Rehlinger zum absoluten Wahlsieg bei der Landtagswahl im Saarland“ weiterlesen

27. März 2022: LIVESTREAM: Die Grundsatzrede von Pamela Rendi-Wagner

Unsere Parteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner wird diesen Sonntag in ihrer großen Grundsatzrede „Ein Land. Eine gemeinsame Zukunft.“ aufzeigen, dass die Sozialdemokratie bereit ist, Verantwortung zu übernehmen. Denn die türkis-grüne Regierung ist am Ende und kriegt nichts mehr auf die Reihe. Höchste Zeit, dass sich etwas ändert in unserem Land. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür, einen Gegenentwurf zu zeichnen. Unsere Parteivorsitzende wird„27. März 2022: LIVESTREAM: Die Grundsatzrede von Pamela Rendi-Wagner“ weiterlesen

26. März 2022: SPÖ-Bundesbildungspräsidium in Gloggnitz

Die Sitzung des Bundesbildungspräsidiums fand heute wieder virtuell aus dem Dr.-Karl-Renner- Museum in Gloggnitz statt. Museumsdirektor und Renner-Instituts-Vizedirektor Dr. Michael ROSECKER führte uns durch diese offenen, zeitgemäßen und spannenden Ausstellungen in der früheren Renner-Villa, die viele Fragen gezielt ansprechen. Auf dem Weg nach Gloggnitz legten wir Blumen bei der Gedenkstätte Anhaltelager WÖLLERSDORF (1934-1938) nieder und„26. März 2022: SPÖ-Bundesbildungspräsidium in Gloggnitz“ weiterlesen

25. März 2022: Petra Vorderwinkler: „Wir brauchen einen besonderen Fokus auf die Jüngsten an unseren Schulen“

SPÖ bringt Antrag auf Doppelbesetzung in den ersten beiden Volksschulklassen ein Wien – SPÖ-Bildungssprecherin Petra Vorderwinkler weist auf die Herausforderungen hin, die die Pandemie insbesondere bei den jüngsten Menschen verschärft hat. Durch einen unregelmäßigen Besuch der elementarpädagogischen Einrichtungen während der vergangenen zwei Jahre ist die Entwicklungsschere der Kinder besonders stark auseinandergeklafft. Sie kommen also mit„25. März 2022: Petra Vorderwinkler: „Wir brauchen einen besonderen Fokus auf die Jüngsten an unseren Schulen““ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #43: Tarafa Baghajati

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen! SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht mit Tarafa Baghajati, dem Obmann der Initiative muslimischer Österreicher*innen. Im Sommer 2020 sind die Gespräche des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen gestartet. Zu Wort kommen die, die gestaltet haben und gestalten. Es sind„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #43: Tarafa Baghajati“ weiterlesen

23. März 2022 | 18:00 Uhr: Frankreich wählt

23.03.2022 | 18:00–19:30 Uhr Expert:innengespräch Renner-Institut, Karl-Popper-Straße 8, 1100 Wien Anmeldung unbedingt erforderlich! (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse) hussajenoff@renner-institut.at Vortrag Joseph de Weck, Historiker und Autor des Buchs „Emmanuel Macron. Der revolutionäre Präsident“ Kommentar Joëlle Stolz, „Mediapart“-Bloggerin und ehemalige Wiener Korrespondentin der Tageszeitung „Le Monde“ Moderation Maria Maltschnig, Direktorin des Karl-Renner-Instituts Inhalt Kurz vor den französischen Präsidentschafts- und Parlamentswahlen blickt die Welt auch auf Paris.„23. März 2022 | 18:00 Uhr: Frankreich wählt“ weiterlesen

22. März 2022: Gratulation des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzenden Gerhard Schmid zum 75. Geburtstag von Andre Heller

Einer der bedeutendsten Künstler unseres Landes und eine der wichtigsten Stimmen unserer Gesellschaft feiert Geburtstag. Andre Heller zu würdigen und zu beschreiben ist ein nahezu unmögliches Unterfangen. In der unfassbar vielschichtigen Art seines künstlerischen und gesellschaftlichen Schaffens spiegeln sich alle Postulate der Aufklärung und eines zutiefst humanistisch geprägten Weltbildes. Kreativität, Offenheit und Herz sowie die„22. März 2022: Gratulation des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzenden Gerhard Schmid zum 75. Geburtstag von Andre Heller“ weiterlesen

21. März 2022, 19:00 Uhr: GENUG IST NICHT GENUG mit Konstantin Wecker

Reihe: Genial DagegenKuratorIn: Robert MisikVortragender: Konstantin Wecker i INFORMATION YouTube Premiere „Aus Kreiskys Wohnzimmer“ ROBERT MISIK IM GESPRÄCH MIT KONSTANTIN WECKERGENUG IST NICHT GENUG Der deutsche Liedermacher, Poet, Schauspieler und Komponist Konstantin Wecker gehört zu den vielseitigsten Künstlern des deutschsprachigen Raumes. Sowohl als Autor, Filmmusikkomponist, Musical- und Kindermusical-Produzent als auch als kritische Stimme eines ehemals Drogenabhängigen im Kampf„21. März 2022, 19:00 Uhr: GENUG IST NICHT GENUG mit Konstantin Wecker“ weiterlesen

20. März 2022: Der Wiener Kulturkommissionsvorsitzende Gerhard Schmid gratuliert Wolfgang Ambros zum 70. Geburtstag

Bild Heute feiert einer der größten Künstler des deutschsprachigen Sprachraums seinen 70. Geburtstag: Wolfgang Ambros. Auch für die SPÖ-Bundesbildungsorganisation ein Moment um kurz inne zu halten und herzlichst zu gratulieren! SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender und Vorsitzender der Kulturkommission im Wiener Gemeinderat, Prof. Dr. Gerhard Schmid: „Als einer der Wegbereiter des Austropop ist er bereits jetzt ein prägender Teil„20. März 2022: Der Wiener Kulturkommissionsvorsitzende Gerhard Schmid gratuliert Wolfgang Ambros zum 70. Geburtstag“ weiterlesen

20. März 2022: Shoa-Namensmauer in Wien eröffnet

Im Ostarrichipark (Otto-Wagner-Platz) wurde am 9. November eine weitere Gedenkstätte für die österreichischen Opfer der Shoa eröffnet. Sie erinnert an die über 64.000 in der NS-Zeit ermordeten Jüdinnen und Juden. Initiiert wurde das monumentale Projekt vom Holocaust-ÜberlebendenKurt Yakov Tutter. Finanziert wurde es zu großen Teilen von Bund undLändern. Die Gedenkstätte besteht aus vielen oval angeordneten„20. März 2022: Shoa-Namensmauer in Wien eröffnet“ weiterlesen

19. März 2022: Rückblick auf das Netzwerktreffen der Nachwuchsakademien

Am Samstag 12. März fand ein Netzwerktreffen verschiedener Nachwuchsakademien aus 5 Bundesländern statt. Neben der Wiener Parteischule und der Kärntner Nachwuchsakademie waren dieses Jahr auch Steiermark, Niederösterreich und Salzburg vertreten. Umgesetzt wurde es vom Renner Institut. Nach der Begrüßung durch die Direktorin des Renner Instituts Maria Maltschnig stellten Harry Koller die Kärntener Nachwuchsakademie und Wolfgang„19. März 2022: Rückblick auf das Netzwerktreffen der Nachwuchsakademien“ weiterlesen

18. März 2022: Verlängerung der Sonderausstellung im Waschsalon Rotes Wien: VIVE LA COMMUNE. DIE ERSTE „DIKTATUR DES PROLETARIATS“

Am 18. März 1871, vor 150 Jahren, gelangt erstmals in einer Millionenstadt das Proletariat an die Macht – und hält sich dort für 72 Tage … „Die internationale Sozialdemokratie wird das Andenken der Pariser Commune in Ehren halten“, verspricht die Arbeiter-Zeitung 1901. Und tatsächlich erinnern anlässlich der runden Jahrestage der Pariser Kommune Artikel in der Arbeiter-Zeitung, im Kleinen Blatt oder„18. März 2022: Verlängerung der Sonderausstellung im Waschsalon Rotes Wien: VIVE LA COMMUNE. DIE ERSTE „DIKTATUR DES PROLETARIATS““ weiterlesen

17. März 2022, 18.00 Uhr: Eine aktive Neutralitätspolitik

Und plötzlich steht die Neutralität zur Debatte: der Krieg Russlands gegen die Ukraine rückt sicherheitspolitische Fragen auch in Österreich wieder in den Mittelpunkt. Von manchen Seiten wird die österreichische Neutralität in Zweifel gezogen, ihre Entstehungsgeschichte wird heftig diskutiert. Aber wie kam es zu Österreichs Neutralität und was bedeutet sie heute? Wie kann Österreich außenpolitische Initiativen„17. März 2022, 18.00 Uhr: Eine aktive Neutralitätspolitik“ weiterlesen

16. März 2022: Nein, Nein, Niemals! Fort mit dem Verbrecher! Freiheit!

„Sie werden euch in einen neuen Weltkrieg hineinheben. […] Dieser Mann[Hitler] will die Billigung und Bestätigung seiner Verbrechen von euch.Darauf gibt es nur eine Antwort: Nein, Nein, Niemals! Fort mit dem Verbrecher! Freiheit!“Diese Sätze entstammen einem Flugblatt, das anlässlich der Wahl undVolksabstimmung am 19. August 1934 in München verteilt wurde undder Gestapo in die Hände„16. März 2022: Nein, Nein, Niemals! Fort mit dem Verbrecher! Freiheit!“ weiterlesen

15. März 2022: WOLFGANG MADERTHANER IM GESPRÄCH MIT ERIKA PLUHAR – DIE STIMME ERHEBEN

Über Kultur, Politik und Leben ERIKA PLUHAR wurde 1939 geboren. Nach Abschluss des Gymnasiums und der Schauspielschule „Max-Reinhardt-Seminar“ wurde sie an das Wiener Burgtheater engagiert, und war dort vier Jahrzehnte lang als Protagonistin erfolgreich tätig. Auch durch Film und Fernsehen machte sie sich im gesamten deutschsprachigen Raum einen Namen. 40-jährig begann sie musikalisch zu arbeiten, wurde„15. März 2022: WOLFGANG MADERTHANER IM GESPRÄCH MIT ERIKA PLUHAR – DIE STIMME ERHEBEN“ weiterlesen

14. März 2022: Neue Österreich-Ausstellung

Die Nazis und ihre Helfer ermordeten in Auschwitz bzw. Auschwitz-Birkenau 13.222 Jüdinnen und Juden, 2.559 Roma und Sinti und 200 politische Häftlinge aus Österreich. 1.537 Landsleute überlebten diese Lager. Jährlich besuchen etwa 4.000 ÖsterreicherInnen diesen wichtigen Gedenkort. Im März 1978 wurde im sogenannten Block 17 des ehemaligen Stammlagers und nunmehrigen Staatsmuseums Auschwitz-Birkenau die erste österreichische„14. März 2022: Neue Österreich-Ausstellung“ weiterlesen

13. März 2022: Sind unsere Schulen durch Corona- und Ukraine-Krise nicht schon genug belastet?

SLÖ kritisiert das Bildungsministerium für seine praxisferne Belastungspolitik „Die Durchseuchung der Schulen schreitet stetig voran. Die Unterrichtsqualität ist immer schwerer aufrecht zu erhalten. Vielerorts ändert sich die Diensteinteilung der Lehrkräfte täglich. Ausfälle können nicht immer kompensiert werden. Die Belastung aufgrund der Corona-Administration hat an den Schulen einen neuen Gipfelpunkt erreicht. Die Ukraine-Krise wird für die„13. März 2022: Sind unsere Schulen durch Corona- und Ukraine-Krise nicht schon genug belastet?“ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #42: Barbara Blaha

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen! SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht mit der Autorin und Wissenschaftlerin Barbara Blaha. Sie hat den Politkongress Momentum gegründet, den Thinktank Momentum Institut und sie ist Herausgeberin des Moment Magazins! Im Sommer 2020 sind die Gespräche des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid mit Persönlichkeiten„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #42: Barbara Blaha“ weiterlesen

11. März 2022: Gedenken anlässlich der Annexion Österreichs durch Hitlerdeutschland im März 1938

Die Arbeitsgemeinschaft der NS-Opferverbände, das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes und erinnern.at, laden in Zusammenarbeit mit Wiener Schulen, zum traditionellen Gedenken anlässlich der Annexion Österreichs durch Hitlerdeutschland im März 1938. Wie jedes Jahr wird auch eine Delegation des Bundesheeres an diesen Gedenkfeiern teilnehmen. 9:00 Uhr, Foyer des Amtshauses Floridsdorf, Am Spitz Begrüßung: Bezirksvorsteher Georg Papai (für den Bezirk„11. März 2022: Gedenken anlässlich der Annexion Österreichs durch Hitlerdeutschland im März 1938“ weiterlesen

10. März 2022, 19:00: UHRFLUCHT – ARISIERUNG – RESTITUTION: ZWEI FAMILIENGESCHICHTEN

Reihe: 2021-2022: Solidarität und KriseVortragende: Gerhard Baumgartner, Claudia Kuretsidis-Haider, Peter Weinberger i INFORMATION / ANMELDUNGiANMELDUNG Für die Teilnahme ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich.Es gilt die 2 G-Regel (geimpft oder genesen) und eine Teilnehmer*innen-Obergrenze von 70 Personen. Gerhard Baumgartner, Claudia Kuretsidis-Haider, Peter Weinberger FLUCHT – ARISIERUNG – RESTITUTION: ZWEI FAMILIENGESCHICHTEN Gerhard Baumgartner und Claudia Kuretsidis-Haider vom Dokumentationsarchiv des„10. März 2022, 19:00: UHRFLUCHT – ARISIERUNG – RESTITUTION: ZWEI FAMILIENGESCHICHTEN“ weiterlesen

9. März 2022: Ein Europäischer Green Deal – Investitionsbedarf und Finanzierungsmöglichkeiten

10.03.2022 | 11:00–13:15 Uhr Renner-Institut, Karl-Popper-Straße 8, 1100 Wien Anmelden Die Veranstaltung ist auch via Zoom zugänglich. Studienpräsentation und Workshop Programm 11:00 Begrüßung Maria Maltschnig, Direktorin des Karl-Renner-Instituts Einleitung  Andreas Dimmelmeier, FEPS Policy Analyst für Klima und Umwelt   11:10  Präsentation des Forschungsprojekts  “A fiscally sustainable public investment initiative in Europe to prevent climate collapse” Rafael Wildauer, Senior Lecturer in Economics, University of Greenwich„9. März 2022: Ein Europäischer Green Deal – Investitionsbedarf und Finanzierungsmöglichkeiten“ weiterlesen

8. März 2022: 111. Internationaler Frauentag

Am internationalen Frauentag ist es unsere Aufgabe, die Ungerechtigkeiten gegenüber Frauen in allen Lebensbereichen aufzuzeigen. Das Bekenntnis zur absoluten Gleichberechtigung, aber auch die bereits erreichten Errungenschaften, gilt es am internationalen Frauentag zu feiern. Damit wir eines Tages sagen können: „Früher hat es einmal Ungerechtigkeiten zwischen den Geschlechtern gegeben!“ Hoch der internationale Frauentag! Hoch der 8.„8. März 2022: 111. Internationaler Frauentag“ weiterlesen

7. März 2022: Ausschreibung: Kurt-Rothschild-Preis 2022

Auch heuer verleihen wir den Kurt-Rothschild-Preis für Wirtschaftspublizistik und laden sehr herzlich zur Einreichung von Beiträgen ein! Das Karl-Renner-Institut und der SPÖ-Parlamentsklub vergeben diesen Preis in Erinnerung an die großen Leistungen des österreichischen Ökonomen Kurt Rothschild. Der Preis prämiert Wirtschafts- und Sozialwissenschafter:innen, die durch ihre exzellente Forschung neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit erarbeiten –„7. März 2022: Ausschreibung: Kurt-Rothschild-Preis 2022“ weiterlesen

6. März 2022: Neue Publikationen zur kritischen Lage in Bosnien und Herzegowina

In Bosnien und Herzegowina geht wieder die Angst vor Gewalt und Krieg um. Wie konnte es so weit kommen? Erklärungen liefern zwei jüngst erschienene Publikationen: In der neuesten Ausgabe unserer Reihe „Politik aktuell“ analysiert Gerhard Marchl, unser Experte für Europäische Politik, die Ursachen und Hintergründe der derzeitigen Staatskrise sowie den politischen Stillstand im Land. Dabei„6. März 2022: Neue Publikationen zur kritischen Lage in Bosnien und Herzegowina“ weiterlesen

5. März 2022: Ein Lied bewegt die Welt

Im Gedenken an die Heldinnen und Helden der Pariser Commune: Geschichte und Wirkung der „Internationale“ als globales Kampflied. So betitelt Marcus Strohmeier das erste Werk aus der Reihe „Rote Musik“, die vom Archiv der Sozialen Bewegung herausgegeben wird. Der Autor, ein profunder Kenner der internationalen Arbeitergeschichte, ist im Hauptberuf der internationale Sekretär des ÖGB und„5. März 2022: Ein Lied bewegt die Welt“ weiterlesen

4. März 2022: Virtuelles Gedenken

2022 findet in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen die Internationale Gedenk- und Befreiungsfeier statt. An vielen weiteren Gedenkfeierlichkeiten an Orten in ganz Österreich kann ebenfalls persönlich teilgenommen werden. Um möglichst vielen Menschen weltweit die Teilnahme am gemeinsamen Gedenken zu ermöglichen, ist es zusätzlich auch heuer wieder möglich, sich auch am Virtuellen Gedenken 2022 auf den Online Kanälen des Mauthausen Komitees mit„4. März 2022: Virtuelles Gedenken“ weiterlesen

3. März 2022: JÜDISCH-LINKS-REVOLUTIONÄR

Reihe: GrenzenKuratorIn: Hanno LoewyVortragende: Isabel Frey i INFORMATION YouTube Premiere „Aus Kreiskys Wohnzimmer“ Hanno Loewy im Gespräch mit Isabel FreyJÜDISCH-LINKS-REVOLUTIONÄR Auf ihrer Suche nach einer säkularen und politisierten jüdischen Identität in der Diaspora stieß Isabel Frey auf die Tradition und die Musik der jüdischen Arbeiter*innenbewegung, mit der sie auf die heutige Politik Bezug nimmt. Isabel Frey ist Sängerin Jiddischer Musik„3. März 2022: JÜDISCH-LINKS-REVOLUTIONÄR“ weiterlesen

2. März 2022: SPÖ Tirol holt Absolute in zehn Gemeinden

Die SPÖ-Bundesbildungsorganisation gratulieren der SPÖ in Tirol zu beträchtlichen Zugewinnen und zur Absoluten in zehn Gemeinden bei den Gemeinderats- und Bürgermeister*innenwahlen in Tirol. Landesparteivorsitzender Georg Dornauer wurde in Sellrain mit überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt. SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch und unser Kommunalsprecher und Vorsitzender des Sozialdemokratischen GemeindevertreterInnenverbands Österreich (GVV) Andreas Kollross gratulieren zu beträchtlichen Zugewinnen und„2. März 2022: SPÖ Tirol holt Absolute in zehn Gemeinden“ weiterlesen

1. März 2022: Der Waschsalon geht wieder auf Außendienst: Außendienst am Friedrich-Engels-Platz und in Sandleiten

Der Waschsalon ist ab März wieder auf Außendienst und führt durch ausgewählte Gemeindebauten. Am 6. März geht es durch den Hof am Friedrich-Engels-Platz, ein Werk des Otto-Wagner-Schülers Rudolf Perco. Zum Zeitpunkt seiner Eröffnung 1933 gilt die Wohnhausanlage als „größter Wohnbau der Welt“. Am 3. April führen wir durch die Wohnhausanlage Sandleiten, errichtet mit 1.587 Wohnungen.„1. März 2022: Der Waschsalon geht wieder auf Außendienst: Außendienst am Friedrich-Engels-Platz und in Sandleiten“ weiterlesen

28. Februar 2022: 18:30 Uhr: Klassenreise – Wie die soziale Herkunft unser Leben prägt

Buchpräsentation mit Betina AumairSchreibpädagogin und Gender- und Diversity-Beauftragte in der Erwachsenenbildung Brigitte TheißlJournalistin und Erwachsenenbildnerin ModerationMichael RoseckerKarl-Renner-Institut  Inhalt Wie oft haben wir gehört, man solle doch endlich mit dieser „Klassenkampfrhetorik“ aufhören, das sei Schnee von vorgestern? Ein Blick in aktuelle Studien und das Alltagsleben der Menschen offenbart etwas anderes. Die Österreichische Nationalbank legte einen Bericht„28. Februar 2022: 18:30 Uhr: Klassenreise – Wie die soziale Herkunft unser Leben prägt“ weiterlesen

27. Februar 2022: 100 Jahre Wiener Bildungsdirektion/Stadtschulrat

Vor 100 Jahren wurde die Bildungsdirektion für Wien – vormals Stadtschulrat – gegründet. Ihr erster Präsident, Otto Glöckel, leitete bereits damals zahlreiche bildungspolitische Reformen in die Wege. Bis heute ist die Bildungsdirektion die Drehscheibe pädagogischer Innovation über die Grenzen Wiens und Österreichs hinaus. Seit 100 Jahren widmet sie sich den Antworten auf die stets wandelnden„27. Februar 2022: 100 Jahre Wiener Bildungsdirektion/Stadtschulrat“ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #41: Kurt Scholz

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen! SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht mit dem Stadtschulratspräsidenten a.D. Dr. Kurt Scholz! Im Sommer 2020 sind die Gespräche des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen gestartet. Zu Wort kommen die, die gestaltet haben und gestalten. Es sind Mediziner*innen, Wirtschaftstreibende,„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #41: Kurt Scholz“ weiterlesen

25. Februar 2022, 18:30 Uhr: Eröffnung der Sonderausstellung im Renner Museum: „Heiß umfehdet, wild umstritten – Die Bundeshymne als Spiegelbild der österreichischen politischen Kultur“

„Heiß umfehdet, wild umstritten“ – so lautet nicht nur der Beginn der 2. Strophe der österreichischen Bundeshymne, sondern dieser Satz beschreibt auch sehr treffsicher, den politischen Diskurs rund um die österreichischen Hymnen von 1797 bis in die Gegenwart. Die neue Sonderausstellung im Renner-Museum widmet sich diesem ambivalenten Verhältnis der Österreicher:innen zu „Land und Kultur“, an dem„25. Februar 2022, 18:30 Uhr: Eröffnung der Sonderausstellung im Renner Museum: „Heiß umfehdet, wild umstritten – Die Bundeshymne als Spiegelbild der österreichischen politischen Kultur““ weiterlesen

25. Februar 2022: 100. Geburtstag Alfred Barton

Alfred Barton arbeitete über viele Jahre in verschiedenen Funktionen bei den Wiener E-Werken und absolvierte in dieser Zeit auch die Beamtenmatura. Politisch vertrat Barton die SPÖ als Bezirksrat in Ottakring ab 1959. Im November 1978 wurde er zum Bezirksvorsteher-Stellvertreter gewählt, und im Januar 1980 übernahm er das Amt des Bezirksvorstehers von Ottakring, welches er bis Ende 1996 ausübte. In„25. Februar 2022: 100. Geburtstag Alfred Barton“ weiterlesen

24. Februar 2022: Die deutsche Besetzung und der Holocaust in Griechenland 1941-1944

Das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit geht im neuen Jahr auf die in Deutschland kaum bekannte Geschichte der Besetzung Griechenlands durch deutsche Truppen im Zweiten Weltkrieg ein. Dr. Iason Chandrinos (Universität Regensburg) gibt einen Überblick über die Umstände der Besatzungsherrschaft, die u.a. zu einer Hungersnot mit ca. hunderttausend Toten führte. Er schildert die von den Deutschen angeordnete Zwangsarbeit„24. Februar 2022: Die deutsche Besetzung und der Holocaust in Griechenland 1941-1944“ weiterlesen

23. Februar 2022: Entnazifizierung einer Straße in Villach

In Österreich gibt es leider noch immer Straßen(namen), welche Personen gewidmet sind, die sich der Verbreitung des nazistischen Ungeistes schuldig gemacht haben.Diese sind aus der öffentlichen Würdigung zu verbannen. Die Herbert-Strutz-Straße in Villach ist ein solcher Fall und ein öffentliches Ärgernis. Der gebürtige Kärntner Strutz (6. Juni 1902 in Klagenfurt bis 1. Oktober 1973 in„23. Februar 2022: Entnazifizierung einer Straße in Villach“ weiterlesen

22. Februar 2022: Ernst Busch – Der letzte Prolet

Berlin, Hauptstadt der DDR, Ende der 1960er Jahre. Ein junger Maler soll den exzentrischen Sänger und Schauspieler Ernst Busch porträtieren. Das Gemälde ist für die Kunstausstellung der DDR 1972 in Dresden gedacht. Ein schwieriges Unterfangen!Das ist der Aufhänger für eine biografische Graphic Novel über DEN deutschsprachigen Sänger von Arbeiterliedern. Ernst Busch sagt uns Linken viel,„22. Februar 2022: Ernst Busch – Der letzte Prolet“ weiterlesen

21. Februar 2022: Mahnmal am Flughafen Wien enthüllt

Das Mahnmal „Niemals vergessen“ soll an die zahlreichen Opfer des NS-Regimes und deren erlittene Qualen am Areal des heutigen Flughafens erinnern. Die Flughafen Wien AG will damit ein sichtbares Bekenntnis zur Aufarbeitung dieser furchtbaren Zeit setzen und so einen Beitrag zur Auseinandersetzung mit der Geschichte leisten. Die beiden Flughafen-Vorstände Julian Jäger und Günther Ofner eröffneten„21. Februar 2022: Mahnmal am Flughafen Wien enthüllt“ weiterlesen

20. Februar 2022: Welttag der sozialen Gerechtigkeit

Gerade als SPÖ-Bundesbildungsorganisation ist es uns wichtig, auf den „Welttag der sozialen Gerechtigkeit“ hinzuweisen, der seit 2009 jährlich am 20. Februar begangen wird. Eingeführt wurde er von der UNO um an das Leitbild der sozialen Gerechtigkeit in Gemeinschaften und Nationen zu erinnern. Auch der Bildungsbereich ist ein wichtiger Indikator der sozialen Gerechtigkeit, mangelnde Bildungschancen in„20. Februar 2022: Welttag der sozialen Gerechtigkeit“ weiterlesen

19. Februar 2022: 95. Geburtstag Hugo Portisch

Heute wäre der große Österreicher Hugo Portisch 95 Jahre geworden. Mit Hugo Portisch verlor Österreich den bedeutendsten Journalisten der 2. Republik. Er war ein großer Aufklärer und Humanist und den Prinzipien der Toleranz und Menschlichkeit verbunden. Als Journalist hat er neue Maßstäbe in die Medienlandschaft eingebracht und sich an den besten und neuesten internationalen Maßstäben„19. Februar 2022: 95. Geburtstag Hugo Portisch“ weiterlesen

18. Februar 2022: Karl Münichreiter Gedenken am 19. Februar 2022, 11:00 Uhr

Einladung Karl Münichreiter Gedenken 19. Februar 2022, Goldmarkplatz, 1130 Wien, 11:00 Uhr Der gelernte Schuhmacher Karl Münichreiter zog nach dem Ende des Ersten Weltkrieges nach Wien und schloss sich dort der sozialdemokratischen Arbeiterpartei an. Nach den Ereignissen des Justizpalastbrandes trat Münichreiter dem Republikanischen Schutzbund bei und wurde dort Gruppenführer. Am 12. Februar 1934 traten die„18. Februar 2022: Karl Münichreiter Gedenken am 19. Februar 2022, 11:00 Uhr“ weiterlesen

17. Februar 2022: Andreas Praher — Österreichs Skisport im Nationalsozialismus

Die Geschichte des nationalsozialistischen Skilaufs in Österreich beginnt nicht erst mit dem Anschluss im März 1938. Schon davor kann eine Hinwendung großer Teile des organisierten Skisports zum Nationalsozialismus nachgezeichnet werden. Eine zunehmende Ideologisierung des Sports führte zu einer Ausgrenzungspolitik im ÖSV, die in der Radikalität der NS-Diktatur seine Entsprechung fand. Die Forschungsarbeit von Andreas Praher beleuchtet Machtstrukturen„17. Februar 2022: Andreas Praher — Österreichs Skisport im Nationalsozialismus“ weiterlesen

16. Februar 2022: Petra Vorderwinkler: Wagen wir mehr Finnland

Die ÖVP sollte im Bildungsbereich ihren Horizont erweitern Von Heinz Faßmann, über Martin Polaschek bis Rudolf Taschner: die ÖVP holte im Bildungsbereich zuletzt Menschen aus der Wissenschaft in die Politik. Was zu mehr evidenzbasierter Politik jenseits von parteipolitischen Scheuklappen führen hätte können, enttäuscht im Ergebnis. Die Beobachtung lehrt: die ideologische Determinierung der ÖVP ist letztlich„16. Februar 2022: Petra Vorderwinkler: Wagen wir mehr Finnland“ weiterlesen

15. Februar 2022: WTF – Was that fascism?

Aufgrund der aktuellen Debatte über die historischen Vorgänge und die Bezeichnung „Austrofaschismus“ veröffentlicht die Junge Generation in der SPÖ Wien anlässlich des nahenden Jahrestags der Februarkämpfe ihre Dokureihe „WTF? – Was that Fascism? / Dollfuß, Schuschnigg & Co – War das Faschismus?“, in der sie nicht nur mit Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer, sondern auch„15. Februar 2022: WTF – Was that fascism?“ weiterlesen

14. Februar 2022: 125. Geburtstag von Fritz Brügel

Am 13. Februar gedenken wir dem 125. Geburtstag des Autors „Die Arbeiter von Wien“. Fritz Brügels Vater war der Historiker und Journalist Ludwig Brügel (1866–1942), u.a. Verfasser einer fünfbändigen Geschichte der österreichischen Sozialdemokratie. Nach Ableistung des Kriegsdienstes studierte Fritz Brügel an der Universität Wien Geschichte und schloss 1921 mit seiner Dissertation „Beiträge zur Geschichte der Deutschen in„14. Februar 2022: 125. Geburtstag von Fritz Brügel“ weiterlesen

13. Februar 2022: Bundesversammlung: So läuft die Wahl des deutschen Bundespräsidenten

Sie kommt alle fünf Jahre zusammen und hat nur eine Funktion, die Wahl des deutschen Staatsoberhauptes: die Bundesversammlung. Die wichtigsten Fragen zur Bundespräsidentenwahl am Sonntag, 13. Februar, in Berlin beantworten wir hier. Was ist die Bundesversammlung?Die Bundesversammlung wählt den Bundespräsidenten oder die Bundespräsidentin. Sie tritt – in der Regel alle fünf Jahre – nur zu diesem Zweck„13. Februar 2022: Bundesversammlung: So läuft die Wahl des deutschen Bundespräsidenten“ weiterlesen

12. Februar 2022: FEBRUARGEDENKEN 1934 – NIEMALS VERGESSEN – DEMOKRATIE SCHÜTZEN! Hier das Video zum Nachsehen!

https://www.facebook.com/wiener.bildung/videos/728644691440011 Die Wiener SPÖ – Bildung, der Bund Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen und die Sozialistische Jugend Wien laden ein zum Gedenken an die Opfer der Februarkämpfe 1934. Der Bürgerkrieg im Februar 1934 ist ein einschneidendes Ereignis in der Geschichte unserer Stadt. Am 12. Februar kommt es zu ersten Kampfhandlungen in den Gemeindebauten. Der Wiener Landtag und Gemeinderat„12. Februar 2022: FEBRUARGEDENKEN 1934 – NIEMALS VERGESSEN – DEMOKRATIE SCHÜTZEN! Hier das Video zum Nachsehen!“ weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

%d Bloggern gefällt das: