Aktivitäten

Professor Rudolf Gelbard Symposium

3. Februar 2023: 100. Geburtstag Herbert Steiner

Vor hundert Jahren, am 3. Februar 1923, kam in Wien Herbert Steiner zur Welt. Sein Name ist untrennbar mit der Gründung und den ersten zwanzig Jahren des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands (DÖW) 1963 verbunden. Vater Heinrich war Mitglied der SDAP und des Schutzbunds, weshalb der junge Herbert bei den Kinderfreunden und Roten Falken am Alsergrund…

2. Februar 2023: Versteckte Kündigung statt gesichertem Job: Wie Kettenverträge die Universitäten gefährden

Innerhalb der nächsten acht Jahre könnten bis 80 Prozent der Menschen, die an österreichischen Universitäten lehren und forschen, ihren Job verlieren. Das wären bis zu 35.000 Personen. Das klingt absurd? Der Grund liegt im Universitätsgesetz. Es schafft unsichere Arbeitsverhältnisse. Charlotte Koi vom Momentum Institut hat sich die Sachlage angesehen analysiert.Die Arbeit an der Universität ist anders.…

1. Februar 2023: Rückblick auf den Gedenkmarsch am 1. November in Wien

Seit vielen Jahrzehnten ist der Gedenkmarsch der Wiener Antifaschistinnen und Antifaschisten am ersten Tag des Monats November eine ehrenvolle Tradition. Wie in den letzten Jahren gedachte der Bund Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen gemeinsam mit der SPÖ Wien der Opfer des Kampfes gegen Austrofaschismus und Nationalsozialismus. Dem Aufruf folgten MandatarInnen und VertreterInnen…

31. Jänner 2023: Dr. Adolf Schärf Symposium

Datum: Dienstag, 31. Jänner 2023Uhrzeit: 18:00 UhrOrt: Younionhall, Veranstaltungszentrum1090 Wien, Maria-Theresien-Straße 11 BegrüßungErnst WollerErster Präsident des Wiener Landtages Mag. Marcus SchoberWiener Landtagsabgeordneter undDirektor der Wiener Bildungsakademie Das Leben und Wirken von Dr. Adolf SchärfChrista ZöchlingJournalistin Podiumsdiskussion Persönliche Einblicke des EnkelsohnesUniv.-Prof. Dr. Paul Alexander Kyrle ModerationEma Dumani, BSc Ich bitte Sie um Ihre verlässliche Anmeldung bis…

30. Jänner 2023: Fußball unterm Hakenkreuz

Normalerweise werden hier neu erschienene Bücher besprochen. Ab und zu stellen wir ältere Publikationen vor, schlicht, weil wir das Buch gerade erst entdeckt haben. Wie dieses über die „wichtigste Nebensache der Welt“. Der Wiener Fußball zählte in der Zwischenkriegszeit zum Besten das der Kontinent zu bieten hatte. Man maß sich mit Budapest, Prag, Paris und…

29. Jänner 2023: Bewirb dich: Außenpolitische Akademie 2023 des BSA

Für außenpolitisch Interessierte bietet der BSA seit 2010 die Außenpolitische Akademie unter der Leitung von Bundesminister a.D. Dr. Peter Jankowitsch an. Sie ist mittlerweile fixer Bestandteil des BSA-Bildungsangebots geworden: die Außenpolitische Akademie. Wir wenden uns mit unserem Angebot an junge BSA-Mitglieder (bis 33 Jahre), die sich zum einen für das Thema Außenpolitik interessieren und zum…

28. Jänner 2023: Medienakademie 2023 des Renner Institutes: Ausbildungsangebot für Interessierte an Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit

Medien und Journalismus erleben gerade eine Revolution. Die Digitalisierung hat zu einem umfassenden Wandel unseres Umgangs mit Informationen und Nachrichten geführt – und dieser Prozess beschleunigt sich aktuell sogar noch. Diese Entwicklung hat massive Auswirkungen auf Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit und Politik.  Social-Media-Kanäle, User-Created Content, Podcasts und Videos sind heute in unterschiedlichster Form nicht mehr aus der…

27. Jänner 2023: Wie geht Gedenken?

Museum Dorotheergasse Anlässlich des Internationalen Holocaust Gedenktages, der im Jahr 2005 von den Vereinten Nationen zum Gedenken an die Schoa und den 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau eingeführt wurde, laden wir Sie zu einem Rundgang durch das Jüdische Museum Wien ein. In jedem Stockwerk und in allen Ausstellungen nehmen wir Objekte in den…

26. Januar 2023: Niemals vergessen: Gedenkveranstaltung am 27. Januar 2023 um 14:00 Uhr am Heldenplatz

Anlässlich des „International Holocaust Remembrance Day“ lädt das Bündnis „Jetzt Zeichen setzen“ mit seinen Bündnispartner*innen am Freitag, den 27. Jänner 2023 um 14.00 Uhr zur Gedenkkundgebung auf den Wiener Heldenplatz. Als Zeichen gegen das Vergessen erinnert die Veranstaltung an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 77 Jahren und an den von den Nazis organisierten Genozid an…

25. Jänner 2023: 30 Jahre GEDENKDIENST

Seit der Verein GEDENKDIENST vor 30 Jahren die ersten Gedenkdienstleistenden ins Ausland entsendete, hat sich die österreichische Erinnerungslandschaft stark verändert. Ein Jahr zuvor, 1991, sprach Bundeskanzler Franz Vranitzky zum ersten Mal die Mitschuld von Österreichern an den nationalsozialistischen Verbrechen und dem Zweiten Weltkrieg im Parlament in einer Rede an. Er entschuldigte sich für deren Taten,…

24. Jänner 2023: Anmelden zum Dr. Adolf Schärf Symposium der SPÖ-Bildung am 31. Jänner 2023

Datum: Dienstag, 31. Jänner 2023Uhrzeit: 18:00 UhrOrt: Younionhall, Veranstaltungszentrum1090 Wien, Maria-Theresien-Straße 11 BegrüßungErnst WollerErster Präsident des Wiener Landtages Mag. Marcus SchoberWiener Landtagsabgeordneter undDirektor der Wiener Bildungsakademie Das Leben und Wirken von Dr. Adolf SchärfChrista ZöchlingJournalistin Podiumsdiskussion Persönliche Einblicke des EnkelsohnesUniv.-Prof. Dr. Paul Alexander Kyrle ModerationEma Dumani, BSc Ich bitte Sie um Ihre verlässliche Anmeldung bis…

23. Jänner 2023: Brasilien bekommt mit Sônia Guajajara erste indigene Ministerin

Brasilien bekommt ein neues Ministerium für indigene Völker, hat nach der letzten Wahl so viele indigene Abgeordnete wie nie zuvor und bekommt mit der Ernennung von Sônia Guajajara die erste indigene Ministerin. Wer ist diese Frau und was wird sich für die indigene Bevölkerung nun ändern? Darüber informiert kontrast.at im aktuellen Beitrag. In Brasilien leben über 256…

22. Jänner 2023: Bruno Kreisky 112. Geburtstag – Zum Gedenken

Bruno Kreisky hat Österreich verändert wie kaum ein anderer Politiker. Er stand für Offenheit und blieb interessiert an gegensätzlichen Meinungen – für die Selbstgefälligkeit von Regierenden hatte er nicht viel übrig. Heute würde er seinen 112. Geburtstag feiern. Kontrast.at hat einen wunderbaren Artikel über den großen Sozialdemokraten verfasst. Den gesamten Artikel mit Fotos und Video…

22. Jänner 2023: [zeit.geschichte.spoe] Prof. Gerhard Schmid im Gespräch mit Erwin Lanc

Die Serie [zeit.geschichte.spoe] der SPÖ-Bundesbildungsorganisation befasst sich mit Themen der jüngeren Geschichte Österreichs mit dem Schwerpunkt Sozialdemokratie. Zu Wort kommen Wissenschafter*innen, Zeitzeug*innen und Politiker*innen. In der heutigen Folge ist SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender Prof. Gerhard Schmid zu Gast bei Erwin Lanc. Erwin Lanc prägte viele Jahre der Sozialdemokratie. Er war in den Bundesregierungen Bruno Kreisky von 1973 bis…

21. Jänner 2023: Festrede Barbara Coudenhove-Kalergi: BRUNO KREISKY. DER GROSSE VERSÖHNER UND ERZIEHER

Zum 111. Geburtstag von Bruno Kreisky BRUNO KREISKY – DER GROSSE VERSÖHNER UND ERZIEHER FESTREDE VON BARBARA COUDENHOVE-KALERGIJournalistin, Publizistin, STANDARD Kolumnistin und ehem. Osteuropa-Korrespondentin des ORF Bruno Kreiskys Denken und Wollen spielte – wie er es selbst formulierte – „Der Mut zum Unvollendeten“ eine große Rolle. Das hatte nichts mit Zögerlichkeit oder Halbherzigkeit zu tun.…

19 Jänner 2023: Steht Lateinamerika am Beginn eines politischen Aufbruchs?

Das Karl-Renner-Institut lädt ein zum Expert:innengesprächSteht Lateinamerika am Beginn eines politischen Aufbruchs? Ort: Karl-Renner-Institut, Karl-Popper-Straße 8, 1100 WienDiskutant:innen: Kristina Dietz, Professorin für Internationale Entwicklung, Universität Wien, Ursula Prutsch, Professorin für Amerikanische Kulturgeschichte, Ludwig-Maximilians-Universität MünchenModeration: Sebastian Schublach, Karl-Renner-InstitutInhalt: Die Bilder aus Brasilia gingen um die Welt: Zwei Jahre nach der Erstürmung des US-Kapitols hat sich die…

18. Jänner 2023: Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch 2022

Michael Rosecker | Veröffentlicht am 31.12.2022 | Lesezeit: 5 Minuten Prägungen des Lesens und Grundwerte der Sozialdemokratie Bruno Kreisky betonte stets, durch das Lesen von Büchern „geformt worden zu sein“. Dieser Inspiration folgend wird seit 1993 der Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch verliehen. Jährlich wird damit vom Karl-Renner-Institut in Zusammenarbeit mit dem SPÖ-Parlamentsklub und der sozialdemokratischen Bildungsorganisation politische…

17. Jänner 2023: Große Trauer um Karl Schramek

Die SPÖ trauert um den österreichischen Spitzendiplomaten und langjährigen Internationalen Sekretär der SPÖ, Karl Schramek, der im Alter von 73 Jahren verstorben ist. Hier die Nachrufe: Gerhard Schmid zum Ableben von Karl Schramek: Ein großer Sozialdemokrat, Spitzendiplomat und Humanist ist von uns gegangen Tief betroffen vom Ableben Karl Schrameks zeigt sich der SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende, Prof. Gerhard…

16. Jänner 2023: Anmeldung zum Besuch der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Einladung zur Führung Hochschule für Agrar- und UmweltpädagogikMontag, 23. Jänner 2023, 16:00 UhrAngermayergasse 1 (Ecke Einsiedeleigasse) Direktor Dr. Thomas Haase wird uns persönlich führen und uns das Konzept und die Ziele dieser wichtigen Hietzinger Bildungseinrichtung erklären. Es geht auch um die besondere Geschichte des Hauses: von der arisierten Industriellenvilla mit mittelalterlichem Aussichtsturm im Park über…

15. Jänner 2023: Anmeldung für 23. Jänner 2023, 19:00 Uhr: BRUNO KREISKY UND SEINE VIELSCHICHTIGEN EIGENSCHAFTEN

Veranstaltung im Bruno Kreisky Forum, 1190 Wien, Armbrustergasse 15 Zum 112. Geburtstag von Bruno Kreisky BRUNO KREISKY UND SEINE VIELSCHICHTIGEN EIGENSCHAFTEN – Versuche einer biographischen Dialektik Festvortrag: Univ. Prof. Dr. Dr. Oliver RathkolbProfessor am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien; Autor, Herausgeber und Mitherausgeber zahlreicher Publikationen zu Themen der österreichischen Zeit-, Kultur- und Mediengeschichte; Vorsitzender des…

14. Jänner 2023: 80.Geburtstag von Oscar Bronner

„Er hat sich nicht nur als Journalist und Gründer bedeutender österreichischer Medien einen Namen gemacht, sondern auch als Maler und Bildhauer. Mit ‚Trend‘, ‚Profil‘ und vor allem dem ‚Standard‘ hat er Meilensteine in der Medienlandschaft Österreichs geschaffen. Wir gratulieren Oscar Bronner herzlich zum 80. Geburtstag“, betonen SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender Gerhard Schmid und SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan. Oscar Bronner…

12. Jänner 2023 um 18:00 Uhr: Webinar „Über Utopie und Politik, das große ‚Beginnergefühl’“

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde des BSA! Wir möchten Euch zu einem interessanten Gesprächsabend aus aktuellem Anlass einladen: Über Utopie und Politik, das große „Beginnergefühl“, die Potenziale kreativer Politikgestaltung, einen revolutionären Zeitgeist der Moderne und gegenwärtige multiple Krisen und globale Umbrüche mit einer starken politischen Dimension diskutieren Dr.in Ina-Maria Maahs (Politologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin an…

11. Jänner 2023: Anmeldung zum „KINO im GEMEINDEBAU“ am 12. Jänner 2023

Wallensteinstrasse 68-72 Stiege 1, 1200 WienAlle Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten des WIFAR statt.Anmeldung erforderlich unter 01 3745312 oder wifar.at/veranstaltungen.Änderungen vorbehalten. Eintritt frei, Spenden erbeten. Lieber Freund des WIFAR, wir erinnern an unsere Veranstaltung am 12. Jänner 2023. Wir bieten mit den mehr als eindrucksvollen Berichten des ehemaligen Wiener Vizebürgermeisters Hubert Pfoch, der vor 15…

10. Jänner 2023: Rechnungshof: Frauen verdienen um 13.400 Euro im Jahr weniger als Männer

Kontrast.at hat sich einmal mehr intensiv mit dem Thema Chancengleichheit für Frauen am Arbeitsmarkt beschäftigt. Hier der Artikel: Der Einkommensbericht des Rechnungshofes zeigt detailliert, wie es um die Einkommen in Österreich steht. Nach Branchen, Alter, Geschlecht und Arbeitszeit ist aufgeschlüsselt, wie viel die Menschen verdienen – und wie es sich in den letzten Jahren verändert hat. Im…

9. Jänner 2023: Jänner in der Wienbibliothek im Wiener Rathaus

Das Programm im Jänner  ► AUSSTELLUNG »Wiener Salondame? Ein Albtraum!«Lotte Tobisch – Charme, Engagement, CourageMontag bis Freitag, 9.00 bis 19.00 UhrWienbibliothek im Rathaus, Ausstellungskabinett, Stiege 6, 1. StockEintritt frei! Lotte Tobisch-Labotýn (1926–2019) gilt als Inbegriff des geistreichen Charmes, der unprätentiösen Eleganz und der beherzten Courage und zählte über Jahrzehnte hinweg zu den prägenden Persönlichkeiten des Wiener Gesellschafts-…

8. Jänner 2023: DER MUT ZUM UNVOLLENDETEN

Reihe: Bruno Kreisky GeburtstagVortragende: Barbara Coudenhove-Kalergi i INFORMATION YouTube Premiere „Aus Kreiskys Wohnzimmer“ Zum 111. Geburtstag von Bruno Kreisky DER MUT ZUM UNVOLLENDETEN FESTREDE VON BARBARA COUDENHOVE-KALERGIJournalistin, Publizistin, STANDARD Kolumnistin und ehem. Osteuropa-Korrespondentin des ORF Bruno Kreiskys Denken und Wollen spielte – wie er es selbst formulierte – „Der Mut zum Unvollendeten“ eine große Rolle. Das hatte nichts…

7. Jänner 2023: SPÖ-Neujahrsklausur: Rendi-Wagner legt 5-Punkte-Aktionsprogramm für 2023 vor

Die SPÖ ist bei ihrer Neujahrsklausur unter dem Motto „Soziale Politik für Österreich“ in Klagenfurt mit vielen wichtigen Inhalten und Lösungen ins neue Jahr gestartet. Das Ergebnis: ein umfassendes 5-Punkte-Aktionsprogramm für die Bereiche Teuerung, Energiewende, Gesundheit, Bildung und Migration. „Das sind Themen, die die Menschen in Österreich unmittelbar betreffen – und bei denen die Menschen alleingelassen wurden, weil die Bundesregierung keine Maßnahmen…

6. Jänner 2023: Vinzenz Muchitsch: Ein Name, der eine Ära prägte

Vinzenz Muchitsch, der am 25. Februar 1873 in St. Leonhard bei Marburg als Sohn eines Schneiders zur Welt kam, sollte später die politische Landschaft der Steiermark grundlegend verändern. Bereits mit elf Jahren verließ Vinzenz Muchitsch seinen Heimatort, ging nach Graz, besuchte hier die Volksschule und schloss eine Lehre als Bäcker ab. Muchitsch erlebte hautnah am…

5. Jänner 2023: Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid – Das Buch, Band 2

„Ich freue mich, dass die ‚Zeit.Gespräche‘ so viel Anklang bei den Menschen finden und nun bereits der zweite Band mit den Zusammenfassungen der Gespräche erschienen ist“, erklärt SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender, Wiener Gemeinderat und Landtagsabgeordneter Gerhard Schmid anlässlich der Veröffentlichung von Band 2 der „Zeit.Gespräche“. Bereits rund 2 Millionen Interessierte konnten mit den kurzweiligen Videos erreicht werden, die…

4. Jänner 2023: 125 Jahre Sozialdemokraten im Parlament

Im März 1897 wurde in Cisleithanien, also der österreichischen Reichshälfte der Donaumonarchie, eine Wahl zum Abgeordnetenhaus abgehalten. Die vorhergehende Wahl fand 1891 statt. 1897 sollten erstmals Sozialdemokraten, vierzehn an der Zahl und vornehmlich aus den Sudetenländern, ein Mandat erobern. Doch wer kennt heute noch die Namen dieser Pioniere der ArbeiterInnenbewegung? Wir erinnern an Eduard Rieger,…

3. Jänner 2023: SPÖ-Bundesbildung gratuliert Robert Menasse zum Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch 2022

„Robert Menasse ist ein Denker, ein glühender Europäer, einer, der seine Gedanken auf eine Art und Weise in Worte fasst, dass sie verstanden werden und auch bei vermeintlich trockenen Themen zum Schmunzeln verleiten. Er ist ein Erzähler in bestem Sinne. Wer, wenn nicht er, kann es schaffen, aus einer so spröden Materie wie der Europäischen…

2. Jänner 2023: Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch 2022 an Robert Menasse

Bruno Kreisky betonte stets, durch das Lesen von Büchern „geformt worden zu sein“. Dieser Inspiration folgend wird seit 1993 der Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch verliehen. Jährlich wird damit vom Karl-Renner-Institut in Zusammenarbeit mit dem SPÖ-Parlamentsklub und der sozialdemokratischen Bildungsorganisation politische Literatur ausgezeichnet, die für Freiheit, Gleichheit, soziale Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz einsteht. Den Hauptpreis…

2. Jänner 2023: 9. Barbara-Prammer-Symposium am 16. Jänner 2023

Europäische Perspektiven für eine geschlechtergerechte Wohlfahrtspolitik. Von einer Gesellschaft ohne Armut sind wir in Österreich und Europa noch weit entfernt. Und doch ist es für viele politisch engagierten Menschen ein zentrales Motiv aktiv zu werden: die Welt ein Stück weit zum Besseren zu verändern. Und hier gibt es noch viel zu tun, denn eine gerechte…

1. Jänner 2023: Schweden übernimmt den EU-Ratsvorsitz

Schweden übernimmt zum Jahreswechsel für sechs Monate den EU-Ratsvorsitz. Damit tritt das skandinavische Land die Nachfolge von Tschechien an, das die Ratspräsidentschaft seit dem Sommer 2022 innehatte. Den Schweden kommt damit in der ersten Hälfte des neuen Jahres eine gewichtige Führungs- und Vermittlerrolle in Brüssel zu. In den Fokus wollen sie dabei unter anderem die…

1. Jänner 2023: Die Geburtsstunde der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei

Der Parteitag, der vom 30. Dezember 1888 bis zum 1. Januar 1889 im niederösterreichischen Hainfeld stattfand, gilt als die eigentliche Geburtsstunde der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Österreichs. Es war in erster Linie das Verdienst Victor Adlers, der mit seinen Enthüllungsreportagen über das Elend der Wienerberger Ziegelarbeiter in der Zeitschrift Gleichheit zum strahlenden „Helden“ der Wiener Arbeiter avanciert…

31. Dezember 2022: 160. Geburtstag Hermine Weinreb

Hermine Weinreb entstammte einer gutbürgerlichen Familie, verfügte über eine beachtliche Bildung und sprach Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch und auch ein wenig Tschechisch. Den Wunsch, Lehrerin zu werden, untersagten ihre Eltern ihr jedoch. Nach dem Tod ihres Mannes stieß sie zur Sozialdemokratie und den Kinderfreunden, wo sie die erste Kindergemeinschaft der Wiener Kinderfreunde führte. 1912 richtete Hermine Weinreb einen…

Zeit.Gespräche 2022: Humorvolle Momente 🙂

Unter dem Titel „Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid“ sind im Sommer 2020 die Gespräche des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen gestartet. Zu Wort kommen die, die gestaltet haben und gestalten. Es sind Mediziner*innen, Wirtschaftstreibende, Künstler*innen, sowie Politiker*innen, Philosoph*innen oder Denker*innen. Mittlerweile fanden bereits mehr als 60 dieser kurzweiligen und informativen Gespräche statt.…

29. Dezember 2022: Gedenk- und Befreiungsfeiern 2023

Der thematische Schwerpunkt der Gedenk- und Befreinungsfeiern im Jahr 2023 widmet sich dem Thema „Zivilcourage“.Save the date:Internationale Befreiungsfeier in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen am 7. Mai 2023Fest der Freude am Wiener Heldenplatz am 8. Mai 2023Im Jahr 2022 wurde die neue Website http://www.befreiungsfeier.at gelauncht. Die Website beinhaltet alle wichtigen Informationen zur Internationalen Befreiungsfeier und das Programm…

Zusammenfassung 2022-Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid

In dem Format „Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid“ kommen Persönlichkeiten zu Wort, die Wien gestaltet haben und gestalten. Es sind MedizinerInnen, Wirtschaftstreibende, KünstlerInnen, sowie PolitikerInnen, PhilosophInnen oder DenkerInnen. Dieses Mal dürfen wir auf eine Zusammenfassung Zeit.Gespräche hinweisen. „Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid“ ist ein Blog des SPÖ Bundesbildungsvorsitzenden GR LAbg. Gerhard SCHMID in Kooperation mit dem Dr.-Karl-Renner…

27. Dezember 2022: Rückblick 25 Jahre MKÖ

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Mauthausen Komitees blicken Christa Bauer, Geschäftsführerin und Willi Mernyi, Vorsitzender des MKÖ, in diesem Video auf 25 Jahre für ein „Niemals vergessen“ und ein „Niemals wieder“ zurück. Wir wünschen erholsame Feiertage und einen guten Start in ein hoffentlich friedliches 2023! Mehr über das Mauthausen Komitee und seine Arbeit unter http://www.mkoe.at

26. Dezember 2022: Neue Zeitschrift und neuer Urban Future Talk

Rechtzeitig vorm Jahreswechsel möchten wir Sie noch auf zwei wichtige Aktivitäten von Urban Forum hinweisen: Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Homepage und auf Facebook! Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen frohe Weihnachten, geruhsame Feiertage und alles erdenklich Gute für 2023! Mit urbanen Grüßen Ihr Team von Urban Forum//Egon Matzner-Institut für StadtforschungTel.: +43/2622 21132//www.urbanforum.at UrbanForum_Zeitung_04-2022_DINA4_v2.1 PDF-Dokument · 1,5 MB

25. Dezember 2022: Die SPÖ wünscht: Erholsame Feiertage und ein gutes neues Jahr!

Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns. Das dritte Krisenjahr in Folge hat uns allen viel abverlangt. Corona ist noch immer nicht vorbei, die Teuerungs- und Energiekrise macht vielen Menschen und Betrieben schwer zu schaffen. So kann es nicht weitergehen. Niemand kann wollen, dass sich ein Krisenjahr ans andere reiht. Umso dringlicher sind daher rasche Lösungen für diese…

24. Dezember 2022: Weihnachtsgeld ist kein Geschenk des Himmels

Wie Gewerkschaften das Weihnachtsgeld erkämpften, erzählt ÖGB-Historikerin Marliese Mendel im Interview mit oegb.at Barbara Kasper Mit dem Weihnachtsgeld sollen die ArbeitnehmerInnen Österreichs ihre Weihnachtseinkäufe finanzieren können. Viele decken damit aber Fixkosten ab. Woher das Weihnachtsgeld kommt, wissen viele nicht. Wie die Gewerkschaften es erkämpft haben, erzählt ÖGB-Historikerin Marliese Mendel im Interview mit oegb.at. oegb.at: Welche Märchen…

23. Dezember 2022: Die SPÖ Bundesbildung wünscht frohe Feiertage

Wenn wir ins Jahr 2023 blicken, dann erwartet uns kein einfaches Jahr, sondern ein Jahr mit vielen politischen Herausforderungen. Wir wissen nicht, ob die Corona-Pandemie überwunden ist, wir sehen die wirtschaftlichen und sozialen Folgen des Krieges Russlands in der Ukraine, die Energiepreise und die Lebenshaltungskosten steigen dramatisch, viele Menschen leben an der Armutsgrenze. Das alles…

22. Dezember 2022: Neuer Standort für das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands

Gesellschaftspolitisch wichtiges Projekt soll mit den Jubiläumsgeldern zum 100-jährigen Bestehen von Wien als Bundesland inhaltlich stimmig auf den Weg gebracht werden. Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands (DÖW) soll eine der ersten Nachnutzer*innen am Otto-Wagner-Areal werden. Die Stadt Wien hat im Kulturausschuss des Gemeinderats den entsprechenden Grundsatzbeschluss gefasst. Der historisch höchst belastete Pavillon 15, Teil des…

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid #61: Pater Friedrich Prassl

In dem Format „Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid“ kommen Persönlichkeiten zu Wort, die Wien gestaltet haben und gestalten. Es sind MedizinerInnen, Wirtschaftstreibende, KünstlerInnen, sowie PolitikerInnen, PhilosophInnen oder DenkerInnen. In der letzten Folge vor Weihnachten spricht Gerhard Schmid mit Jesuitenpater Friedrich Prassl, dem Direktor des Kardinal König Hauses. Diesmal geht es um die Versöhnung der Arbeiterbewegung mit…

20. Dezember 2022: Europäische Sozialdemokratie zu Besuch in Wien

Die EU-Abgeordneten durchlaufen in Wien ein intensives Programm: Von 5. bis 8. Dezember bearbeiten sie Themen wie die Teuerung, Soziales Wohnen und die Rechte der LGBTIQ-Community. Am Mittwochabend empfing sie Ludwig im Rathaus, um den Dialog zufördern und Wiens Rolle als europäische Weltstadt zu unterstreichen. In seiner Rede betonte Ludwig, was Europa für ihn und…

19. Dezember 2022: Die Weihnachten meiner Kindheit, eine Erinnerung von Rudolf Sarközi († 2016)

November 1951, vor kurzem hatte ich den siebenten Geburtstag. Ich gehe bereits zur Schule und bin in der ersten Klasse der Volksschule Unterschützen, einer Klasse, in derSchüler der ersten bis dritten Schulstufe waren. Die Natur hatte sich verändert und der Spätherbst war da. Die Bauern ernteten das Obst und Gemüse und lagerten das Geerntete in…

18. Dezember 2022: Neu gestaltete Gedenkstelle für Robert Danneberg im Wiener Arenbergpark

Anlässlich des 80. Todestages von Robert Danneberg legten Wiens Bürgermeister Michael Ludwig und Ernst Woller, Erster Wiener Landtagspräsident und Vorsitzender der Wiener SPÖ-Bildung am 12. Dezember 2022 einen Kranz am neu gestalteten Gedenkstein im Arenbergpark am Dannebergplatz im 3. Bezirk nieder. Im Anschluss enthüllten sie eine Info-Stele, die Auskunft über Leben und Wirken dieses großen…

17. Dezember 2022: 75. Geburtstag von Robert Dornhelm

Der bekannte und mehrfach ausgezeichnete Filmregisseur Robert Dornhelm feiert am 17. Dezember seinen 75. Geburtstag. Wir gratulieren dem wunderbaren Erzähler und Inszenierer herzlich und freuen uns auf weitere großartige Projekte“, betonen der SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende, Labg. Gerhard Schmid, und der SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan. Robert Dornhelm wurde 1947 im westrumänischen Timișoara im Banat geboren. Seine Familie emigrierte 1961…

16. Dezember 2022: SPÖ-Bildung trauert um ehemaligen Wiener Gemeinderat Dr. Adolf „Billy“ Aigner

SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender Gerhard Schmid und der Vorsitzende der Wiener SPÖ-Bildung, Ernst Woller, würdigen engagierten Bildungs- und Kulturpolitiker Aigner Die Sozialdemokratische Bildungsorganisation trauert um den ehemaligen Wiener Gemeinderatsabgeordneten Dr. Adolf „Billy“ Aigner, der im 84. Lebensjahr verstorben ist. „Mit Adolf ‚Billy‘ Aigner ist eine große Persönlichkeit der Sozialdemokratie von uns gegangen. Er war nicht nur ein Sozialdemokrat…

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid #60: Wolfgang Maderthaner, Historiker

In dem Format „Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid“ kommen Persönlichkeiten zu Wort, die Wien gestaltet haben und gestalten. Es sind MedizinerInnen, Wirtschaftstreibende, KünstlerInnen, sowie PolitikerInnen, PhilosophInnen oder DenkerInnen. „Man muss nicht Recht haben, aber man muss seinen Standpunkt argumentieren können“, sagt Univ. Prof. Wolfgang Maderthaner, einer der bedeutendsten Historiker Österreichs im Zeit.Gespräch mit Gerhard Schmid. Und…

14. Dezember 2022, 18:30 Uhr: Wolfgang Maderthaner: Erhebungen – Sozialrevolutionäre Aufstände im ausgehenden Mittelalter und in der frühen Neuzeit

Wolfgang Maderthaner war Generaldirektor des Österreichischen Staatsarchivs undist jetzt Leiter des Vereins der Geschichte der Arbeiterbewegung.Immer wieder mussten die arbeitenden Menschen um Gerechtigkeit kämpfen. – EinWeg, der, leider oft vergessen wird und von verzweifelten Erhebungen und blutigenAufständen begleitet war. Maderthaners neuestes Buch behandelt vornehmlich dieAufstände auf dem Gebiet der Habsburgermonarchie. Anlass ist das Gedenken zur500-jährigen…

14. Dezember 2022: edition mauthausen – Neues Bestellsystem

Die edition mauthausen ist die Schriftenreihe des Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) und besteht seit 2006. Neben der Aufarbeitung der Geschichte des KZ Mauthausen sehen wir in dieser Schriftenreihe auch eine Verpflichtung gegenüber den Opfern, indem wir ihre Geschichte erzählen – viele von ihnen hatten nie die Gelegenheit dazu. Der Buchverkauf wurde 2022 professionalisiert und ein…

13. Dezember 2022, 18:00 Uhr: Sozialdemokratie: Wie mit China umgehen?/Veranstaltung mit Rudolf Scharping

Ernst Woller, Präsident von Yŏuyì – Freundschaftsgesellschaft Sozialdemokratie und Volksrepublik China, lädt ein: Sozialdemokratie: Wie mit China umgehen?Dienstag, 13. Dezember – 18 UhrWiener Bildungsakademie – BildungszentrumPraterstraße 25A1020 WienBegrüßung: Ernst Woller (Präsident Yŏuyì)Festredner: BM a. D. Rudolf Scharping (1998-2002 deutscher Verteidigungsminister, 1995-2001 Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Europas) Podiumsdiskussion mit Ernst Woller (Erster Präsident Wiener Landtag), Hongge Zhang (Unternehmerin; Vizepräsidentin Yŏuyì), Ingrid Winkler (Vizepräsidentin des Bundesrates…

13. Dezember 2022: 80. Geburtstag von Architekt Wolf Dieter Prix

„Der international bekannte und anerkannte Architekt Wolf Dieter Prix (Coop Himmelb(l)au) feiert am 13. Dezember seinen 80. Geburtstag. Wir gratulieren herzlich“, betonen der SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende, LAbg. Gerhard Schmid, und SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan. Der runde Geburtstag ist nicht nur Anlass zur Gratulation, sondern auch für einen Rückblick auf eine erfolgreiche Karriere. Wolf Dieter Prix kam in Wien…

12. Dezember 2022: 80. Todestag von Robert Danneberg

„Robert Danneberg ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten in der Geschichte der Sozialdemokratie. Er war nicht nur einer der führenden Politiker, sondern vor allem einer der Vordenker und Mitgestalter der sozialdemokratischen Bewegung. Als aufrechter Sozialdemokrat wurde er von den Nationalsozialisten verfolgt, 1938 nach Dachau deportiert, danach nach Buchenwald und schließlich nach Auschwitz. Wo er am 12.…

11. Dezember 2022: Millionenerbin Engelhorn: “Es ist eine Lüge, dass Arbeit reich macht“

In einem lesenswerten Artikel widmet sich kontrast.at einmal mehr dem Thema Verteilungsgerechtigkeit. Wie Millionenerbin Marlene Engelhorn darüber denkt und weshalb sie sich für Steuergerechtigkeit einsetzt, erklärt sie im Interview im Interview mit Patricia Huber von kontrast.at. Als Marlene Engelhorn vor gut einem Jahr erklärte, 90 Prozent ihres Erbes spenden zu wollen, sorgte sie für Aufsehen: „Ich…

10.Dezember 2022: 16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Die „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ umfassen die Zeit zwischen dem 25. November – dem internationalen Gedenktag für alle Frauen und Mädchen die Opfer von Gewalt wurden – und dem 10. Dezember – dem internationalen Tag der Menschenrechte. Dieser Aktionszeitraum wird weltweit genutzt, um das Ausmaß und die verschiedenen Ausprägungen von Gewalt gegen Frauen…

9. Dezember 2022: Einstimmiger Beschluss, konkrete 5-Punkte-Strategie: SPÖ-Themenrat zu neuer Industriepolitik war voller Erfolg!

Während die türkis-grüne Regierung bei der Bevölkerung immer weiter an Vertrauen verliert, punktet die SPÖ mit lösungsorientierter Sachpolitik. Beim gerade jetzt so wichtigen Thema Kampf gegen die Teuerung schreiben die Menschen der SPÖ die höchste Lösungskompetenz zu. Das zeigt, dass wir immer dann am erfolgreichsten sind, wenn wir gemeinsam und geeint ein Thema setzen und uns gemeinsam für unsere Lösungsvorschläge starkmachen. Genau das haben wir bei unserem erfolgreichen SPÖ-Themenrat am…

8. Dezember 2022: 110 Jahre JURA SOYFER – eine Einladung

Personenkomitee:Ernst Berger (KZ-Gemeinschaft Dachau)Michael Graber (Kommunistische Partei Österreichs)Alexander Melach (KZ-Gemeinschaft Buchenwald)Gerald Netzl (Bund Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer desFaschismus und aktiver AntifaschistInnen),Dagmar Schindler (KZ-Verband/VdA Wien)Jura Soyfer, geboren am 8. Dezember 1912, schuf bis zu seinem Tod im KZBuchenwald im Jänner 1939 unter schwierigsten Bedingungen ein unglaublich starkesWerk – satirische Lyrik, Erzählungen, Theaterstücke sowie das Romanfragment „Sostarb eine…

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid #59: Werner Baumüller, Kulturmanager und Buchautor

In dem Format „Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid“ kommen Persönlichkeiten zu Wort, die Wien gestaltet haben und gestalten. Es sind MedizinerInnen, Wirtschaftstreibende, KünstlerInnen, sowie PolitikerInnen, PhilosophInnen oder DenkerInnen. „Nachdem Josef Beuys kam, der damals neben Andy Warhol die Nummer 1 im Weltranking der bildenden Künstler war, war es für andere Künstler keine Schande mehr zu uns…

7. Dezember 2022: Harald Ettl – Gratulation zum 75. Geburtstag

„Harald Ettl war nicht nur ein profilierter Bundesminister und Europa-Parlamentarier, sondern hat sich vor allem als beherzter Gewerkschafter und engagierter Konsumentenschützer einen Namen gemacht. Wir gratulieren dem Jubilar herzlich zu seinem 75. Geburtstag“, unterstreichen der SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Gerhard Schmid und der SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan. Ab 1971 als Sekretär zur Gewerkschaft Textil-Bekleidung-Leder tätig, fungierte Harald Ettl von…

6. Dezember 2022: Anna Elisabeth Haselbach – Herzliche Gratulation zum 80. Geburtstag

„Anna Elisabeth Haselbach ist eine Sozialdemokratin mit Leib und Seele und hat in ihrer langjährigen politischen Laufbahn etliche wichtige Entscheidungen für unser Land mitgestaltet. Wir gratulieren ihr ganz herzlich zum heutigen Geburtstag“, betonen der SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende, Gerhard Schmid, und SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan in einem Statement zum 80. Geburtstag von Anna Elisabeth Haselbach. Anna Elisabeth Haselbach wurde…

5. Dezember 2022: Internationaler Tag der Ehrenarbeit

Ein herzliches Dankschön am heutigen „Internationalen Tag der Ehrenarbeit“.Als SPÖ-Bundesbildungsorganisation ist es uns wichtig, auch auf die hunderttausenden ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und FunktionärInnen die im politischen Bereich tätig sind hinzuweisen. Mit diesem Einsatz auf Grätzl-, Gemeinde-, Landes-, Bundes- sowie auf internationaler Ebene wird ein wichtiger Beitrag zum demokratischen Leben aller gesetzt. Vielen Dank dafür!Der Internationale Tag…

5. Dezember 2022: In memoriam Karl Merkatz: „In meinen Adern fließt immer noch Brecht“

Anlässlich des Ablebens des großen Volksschauspielers Karl Merkatz lesen Sie hier ein Interview, das Alina Bachmayr-Heyda von kontrast.at im August 2021 mit dem Schauspieler geführt hat. Hier geht es zum Original-Interview samt Fotos! Der Hof, den Karl Merkatz mit seiner Frau Martha Metz und den beiden erwachsenen Töchtern bewohnt, liegt am Ende eines kleinen Ortes…

4. Dezember 2022: Gerhard Schmid zum Ableben von Karl Merkatz: Ein echter Wiener ist von uns gegangen

„Er war ein Brückenbauer zwischen den Gesellschaftsschichten: Einerseits als ‚Bockerer‘ oder als ‚Mundl‘ der Proletarier, der seinen Prinzipien treu bleibt und sich kein Blatt vor den Mund nimmt. Und andererseits in vielen ‚ernsten‘ Rollen im Film und im Theater“, betonte der Vorsitzende der SPÖ-Bundesbildungsorganisation, LAbg. Gerhard Schmid zum Ableben von Karl Merkatz. Schmid weiter: „Mit…

4. Dezember 2022: Diskussion: Akute medienpolitische Versäumnisse

Österreich stürzte im Pressefreiheitsranking von Reporter ohne Grenzen um 14 Plätze auf Rang 31 ab. Die Antwort der Medienpolitik der türkis-grünen Regierung beschränkt sich bisher in untauglichen Gesetzesentwürfen, die zum Ende der republikseigenen Tageszeitung „Wiener Zeitung“ führt und stattdessen eine regierungsnahe Journalismusausbildung installiert. Die Regierungsinserate werden weiter nicht limitiert, aber transparent, wobei sachlich unbegründet vergebene…

3. Dezember 2022: Heinrich Steinitz – unvergessen!

Heinrich Steinitz wurde am 30. August 1879 in Bielitz, im heutigen Polen, als Sohn des angesehenen Arztes Dr. Gustav Steinitz und seiner Frau Hermine geboren. 1897 begann er sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien, 1902 promovierte er zum Dr. jur. 1910 legte er die Advokatenprüfung ab und wurde in die Liste der Rechtsanwälte…

2. Dezember 2022: Ernst Eugen Veselsky zum Gedenken

Am 2. Dezember 2022 würde Ernst Eugen Veselsky seinen 90. Geburtstag feiern. Anlass, dieses Wirtschaftsexperten, ehemaligen Staatssekretärs und Beraters von Bruno Kreisky zu gedenken. Der am 2. Dezember 1932 in Wien geboren Ernst Eugen Veselsky studierte an der Universität Wien Rechtswissenschaft und Nationalökonomie und schloss sich den sozialistischen Studenten an, deren Vorsitzender er 1953/54 war.…

1. Dezember 2022: Festveranstaltung „Zeitenwende in Europa?“ mit Pamela Rendi-Wagner, Franz Vranitzky und Romano Prodi

Anlässlich des 85. Geburtstags des ehemaligen Bundeskanzlers Franz Vranitzky hat SPÖ-Vorsitzende, Klubobfrau Pamela Rendi-Wagner zur großen Festveranstaltung unter dem Titel „Zeitenwende in Europa?“ in die Nationalbibliothek geladen. Unter den 100 Gästen waren zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wissenschaft sowie hochrangige Vertreter*innen der Sozialdemokratie. Rendi-Wagner: „Alles unternehmen, um Leben leistbar zu machen“ In ihrer Festrede betonte die SPÖ-Chefin, dass…

30. November 2022: 85. Geburtstag von John Sailer

„John Sailer ist einer der führenden Galeristen Österreichs und ein Mann mit einer bewegten und bewegenden Lebensgeschichte. Herzliche Gratulation zum 85. Geburtstag“, betonen der Vorsitzende der SPÖ-Bundesbildungsorganisation, Gerhard Schmid und der SPÖ-Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan. John Sailer, geboren am 30. November 1937 in Wien als Sohn von Erna Sailer und Karl Heinz Sailer – beides aktive…

29. November 2022: Josef Johann Zapf – Gedenken zum 175. Geburtstag

Das „Lied der Arbeit“ ist eines der bekanntesten deutschsprachigen Arbeiterlieder und gilt als Hymne der österreichischen Sozialdemokratie. Doch wer den Text verfasst hat, das ist weniger bekannt. Daher wollen wir heute, an seinem 175. Geburtstag, des Verfassers gedenken: Josef Johann Zapf wurde am 29. November 1847 Wien geboren. Der Schriftsteller und Kunsthandwerker, der aus ärmlichen…

28. November 2022: „Du kannst noch so integriert sein – am Ende entscheidet das Geld, ob du Staatsbürger werden darfst“

von Gerald Demmel1,4 Millionen Menschen sind in Österreich von den Wahlen ausgeschlossen, weil sie keine österreichische Staatsbürgerschaft besitzen. Viele dieser Menschen leben seit Jahren im Land und arbeiten hart. Doch wer als Kassiererin, im Call Center, als Zusteller oder als Reinigungskraft schuftet, hat kaum eine Chance auf die Staatsbürgerschaft – dafür sorgen finanzielle Hürden, die…

27. November 2022: 61. Wiener Stadtgespräch am 30.11.2022: Amerikas Gotteskrieger

Gast des 61. Wiener Stadtgesprächs ist die Journalistin und Autorin Annika Brockschmidt. Barbara Tóth wird mit ihr über „AMERIKAS GOTTESKRIEGER“ sprechen, darüber, „WIE DIE RELIGIÖSE RECHTE DIE DEMOKRATIE GEFÄHRDET“. Nicht zuletzt angesichts der Midterm-Wahlen in den USA ist das Thema hochaktuell, die Erosion der Demokratie durch rechtsnationale Demagogen ist aber auch ein europäisches, ja weltweites…

26. November 2022: Video der Kurt-Rothschild-Preisverleihung 2022

Kurt-Rothschild-Preis 2022: Interessen sichtbar machen Nach zwei Jahren pandemiebedingter Reduktion konnte die diesjährige Verleihung des Kurt-Rothschild-Preises wieder im großen und feierlichen Rahmen stattfinden. Das schöne Dachfoyer der Hofburg bot den Preisträger:innen eine angemessene Bühne; diese wiederum boten dem zahlreich erschienenen Publikum erhellende Einblicke in ihre Forschungsarbeiten. Seit 2016 verleihen das Karl-Renner-Institut und der SPÖ-Parlamentsklub den Kurt-Rothschild-Preis…

25. November 2022, 18:00 Uhr: PODIUMSDISKUSSION „Ökosiegel – Mehrwert oder Marketingtrick?“

Wiener Bildungsakademie, Praterstr. 25a, 1020 WienÖkosiegel bzw. Ökolabels sind für Konsumentinnen und Konsumenten eine gute Orientierungshilfe. Sei es in Bezug auf Produktion, Nachhaltigkeit oder andere ökologische Gesichtspunkte. In den letzten Monaten sind allerdings diese Ökozeichen durch zahlreiche Skandale und diverse Dokumentationen und Studien in Misskredit geraten.Wieviel sind diese Zeichen also noch wert? Wie aussagekräftig und…

24. November 2022: Blau-Gelbe Gedenkkultur. Der First Vienna FC im Nationalsozialismus

Wenn der Begriff „Volkssport“ auf etwas zutrifft, dann ist es wohl Fußball. Fußball ist nicht nur ein sportliches Spektakel am Wochenende, Fußball ist viel mehr. Nirgendwo sonst liegen Freude und Tränen nur den Bruchteil einer Sekunde auseinander. Fußballplätze sind eine gesellschaftliche Melange, in der soziale Unterschiede verschwinden. Aufgrund von Beliebtheit und Faszination in der Bevölkerung…

23. November 2022: Frau Dr. Margarete Hilferding, X., Favoritenstraße 67

Am 23. September 1942 stirbt die Ärztin und Individualpsychologin Margarete Hilferding auf dem Transport vom Ghetto Theresienstadt in eines der deutschen Vernichtungslager. 1871 in Wien als Margarete Hönigsberg in einer großbürgerlich-jüdischen Familie geboren, absolviert sie eine Lehramts­ausbildung, erhält in der Ära Lueger jedoch keine adäquate Anstellung. In der Folge studiert sie – zunächst als außerordentliche Hörerin…

22. November 2022: EU-Parlament feiert 70-jähriges Bestehen

Das EU-Parlament feiert heute sein 70-jähriges Bestehen. Zu dem Festakt in Straßburg werden die französische Premierministerin Elisabeth Borne und der belgische Regierungschef Alexander De Croo erwartet. In beiden Ländern hat das Europäische Parlament einen Sitz. In Straßburg hatte sich im September 1952 die Gemeinsame Versammlung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) erstmals getroffen,…

22. November 2022: Kurt-Rothschild-Preisverleihung 2022

Das Karl-Renner-Institut und der SPÖ-Parlamentsklub vergeben den Kurt Rothschild Preis für Wirtschaftspublizistik. Der Preis erinnert an die großen Leistungen des österreichischen Ökonomen, der mit seinem Wirken Wissenschaft, Politik und Gesellschaft in Österreich nachhaltig geprägt hat. Insbesondere seine Zeit im Exil – als Sozialist jüdischer Herkunft musste Rothschild nach dem Einmarsch Hitlers aus Österreich fliehen – hat dazu beigetragen, dass…

20. November 2022: Dr. Heinz Fischer, Bundespräsident a.D.: Gedanken zur Neutralität

In einem Beitrag des Magazins „Der Kämpfer“ des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen stellte der frühere Österreichische Bundespräsident Dr. Heinz Fischer seine Position zum Thema „Neutralität“ dar. Hier der Beitrag: Täglich findet man Stellungnahmen und Diskussionsbeiträge zum Thema Neutralität in den Medien und die meisten beginnen mit der Feststellung: Warum gibt…

19. November 2022: Bücherflohmarkt des Vereins für Geschichte der Arbeiter*innen-Bewegung

Liebe KollegInnen und FreundInnen, auch heuer veranstalten wir im Verein für Geschichte der ArbeiterInnenbewegung wieder unseren Bücherflohmarkt. Eine gute Gelegenheit,um Weihnachtsgeschenke für sich selber oder andere zu finden – wir freuen uns, Sie/Euch bei dieser Gelegenheit im Vorwärts-Haus zu sehen! Wir trennen uns von doppelten Beständen, Raritäten und SammlerInnenstücken. Sozialistika von Adler bis Zetkin, Politik,…

18. November 2022: Renner Institut: Europapolitische Akademie 2023

Rückblick und Ausblick Die Europapolitische Ausgabe, einer der erfolgreichsten Lehrgänge des Karl-Renner-Instituts, feiert 2023 ihr zehnjähriges Jubiläum. Seit dem Jahr 2013 haben rund 160 Personen die Europapolitische Akademie, die aus vier Wochenendmodulen und einer Exkursion nach Brüssel besteht, absolviert. Ziel der Europapolitischen Akademie ist es, profunde Kenntnisse über die Europäische Union, ihren Aufbau, ihre rechtlichen…

17. November 2022: 18:00 Uhr: WECKRUF CORONA

Buchpräsentation WECKRUF CORONA Gesellschaftliche Diagnosen für unser Leben nach der Pandemie Begrüßung: Gemeinderat Marcus Schober (Direktor der WBA) Einführende Worte: Abgeordneter zum Europäischen Parlament Günther Sidl (Herausgeber) Keynote: Stephan Schulmeister (Wirtschaftsforscher) Videobotschaft: Johannes Hahn (EU-Kommissar für Haushalt und Verwaltung) Podiumsdiskussion: Margaretha Kopeinig (freie Journalistin), Willi Mernyi (Leitender Sekretär des ÖGB), Heidi Schrodt (Vorsitzende „BildungGrenzenlos“), Günther Sidl (Herausgeber „Weckruf Corona“), Moderation:…

16. November 2022, 18.30 Uhr: KUNST – THEATER – POLITIK – KULTUR – Über Kulturpolitik. Mit einem Nachwort zum „Netrebko-Komplex“

Der Philosoph und Schriftsteller Franz Schuh erhielt den Bruno-Kreisky-Preis 2021 für sein publizistisches Gesamtwerk. Im Anschluss an die Preisverleihung im Karl-Renner-Institut hatte er die Idee, einen Text über Kulturpolitik zu verfassen, um im Schatten von Covidpandemie und Ukraine-Krieg eine Debatte über derzeitige kulturpolitische Konstellationen anzustoßen. Das Verhältnis zwischen Politik und Kultur war in Österreich immer…

15. November 2022: Eröffnungsabend des Lehrgangs: Wien: Stadt der Frauen

Vom Recht über die Wissenschaft bis zur Religion werden Regeln und Erklärungen gefunden, wurden und werden Mythen kreiert, um männliche Vormachtstellungen und weibliche Benachteiligungen als Norm zu definieren.Johanna Dohnal Der Lehrgang Wien. Stadt der Frauen befasst sich mit sozialdemokratischer Frauenpolitik als auch mit frauenpolitisch relevanten, gesellschaftspolitischen Themen. Durch die Anmeldung zum Lehrgang erklären sich die…

14. November 2022: Der BSA lädt herzlich ein! Verleihung des Dr. Caspar Einem Preises am 17. November

Der BSA lädt herzlich ein! Verleihung des Dr. Caspar Einem Preises Ort: BSA-Generalsekretariat – Landesgerichtsstraße 16/ 3. StockUhrzeit: 17. November 2021 – 18:30 UhrZoom-Link für die Teilnahme online: https://us02web.zoom.us/j/86212234819 Der Bund sozialdemokratischer Akademiker:innen, Intellektueller & Künstler:innen hat heuer erstmals den Dr. Caspar Einem Preis ausgeschrieben. Für politisches Engagement und Sozialwissenschaften, die nachhaltig wirken, innovativ sind und der Gleichberechtigung sowie der…

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid #58: Prof. Harald Serafin

In dem Format „Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid“ kommen Persönlichkeiten zu Wort, die Wien gestaltet haben und gestalten. Es sind MedizinerInnen, Wirtschaftstreibende, KünstlerInnen, sowie PolitikerInnen, PhilosophInnen oder DenkerInnen.Der nächste Gast in den ZeitGesprächen ist der legendäre Bariton, Kammersänger und beliebte Intendant der Seefestspiele Mörbisch, Harald Serafin. Schauen Sie sich dieses Zeitgespräch an und stay tuned! „Zeit.Gespräche…

12. November 1918: Österreich wird Republik!

Am 12. November 1918 proklamierte die Provisorische Nationalversammlung die Republik. Österreich schlug damit ein neues Kapitel seiner Geschichte auf. Heute ein Grund zum Feiern – aber der Weg dorthin war nicht einfach: Wie es zur Gründung der Republik Österreich 1918 gekommen ist, warum die Gründung so ein Kraftakt war, wie chaotisch es in der jungen…

11. November 2022: Gedenken zum 103. Todestag von Victor Adler

Am 11. November jährt sich zum 103. Mal der Todestag des Gründungsvaters der Österreichischen Sozialdemokratie. Victor Adler kämpfte sein Leben lang für Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität – Werte, für die wir uns auch heute noch einsetzen. Heute gedenken wir einer der wichtigsten Persönlichkeiten in der Geschichte der Sozialdemokratie: Am 24. Juni 1852 wurde Victor…

10. November 2022: „Uns muss jedes Kind gleich viel wert sein….“ – Interview mit Gerhard Schmid

Die Redaktion der ZUKUNFT hat Gerhard Schmid, den Bundesbildungsvorsitzenden der SPÖ, anlässlich derThemenausgabe 100 Jahre Bildung für Wien um ein Interview gebeten, in dem auch er das Rote Wien aktualisiert. Unter anderem betont er, dass der Klassenkampf in unseren Schulklassen beginnt. Alessandro Barberi: Lieber Gerhard, die österreichische Sozialdemokratie erinnert nach etwa 100 Jahren auf verschiedenen Ebenen an…

9. November 2022: Buchpräsentation: Wissenschaft und Politik im Dialog – wir reden weiter!

DatumMittwoch, 9. November, 19.00-20.30 Uhr OrtKarl-Renner-Institut, Karl-Popper-Straße 8, 1100 Wien InhaltDas Buch „Wissenschaft und Politik im Dialog“https://renner-institut.at/publication/buch-neuerscheinung-wissenschaft-und-politik-im-dialog bietet einen komprimierten und abwechslungsreichen Einblick in gesellschafts- und wirtschaftspolitische Fragestellungen. Bei jedem der 16 Gespräche bringen wir ein:e Wissenschafter:in mit einem oder einer Politiker:in ins Gespräch, die beide inähnlichen thematischen Feldern tätig sind. Das Format des moderierten…

8. November 2022: Mitreden erwünscht – Stadt Wien ist Vorreiterin in puncto Demokratie

„In Wien wird Demokratie gelebt. Mit deranstehenden Novelle des Petitionsrechts beweist die rot-pinkeFortschrittskoalition, wie einfach und niederschwellig es ist, sichin die Stadtpolitik einzubringen.“, so SP-Gemeinderätin AndreaMautz-Leopold, Vorsitzende des Petitionsausschusses. Alle in dieserStadt hauptgemeldeten Personen ab 16 Jahren – unabhängig von ihrerStaatsbürgerschaft – können sich über eine Petition unmittelbar inpolitische Entscheidungen einbringen. „Diese bürger:innennahe,transparente und dialogorientierte…

7. November 2022: 25 Jahre für ein „Niemals vergessen“

Das Mauthausen Komitee Österreich feiert heuer sein 25-jähriges Bestehen. Wir blicken auf 25 Jahre im Auftrag der Überlebenden des Konzentrationslagers Mauthausen und seiner Außenlager zurück und das in einem Jahr, das geprägt ist von einer Pandemie und einem erneuten Krieg in Europa. Was bedeutet die Arbeit für ein „Niemals vergessen“ und warum ist die Bewusstseins-…

6. November 2022: 100 Jahre Bildung für Wien – Fragen an Bürgermeister Michael Ludwig

„ZUKUNFT, die Diskussionszeitschrift für Politik, Gesellschaft und Kultur“, hat im Rahmen ihrer Ausgabe zu „100 Jahre Bildung für Wien“ ein Interview mit Wiens Bürgermeister und Landeshauptmann Michael Ludwig publiziert. Das Interview führten Alessandro Barberia und Barbara Auracher-Jäger im Namen der Redaktion der ZUKUNFT. ZUKUNFT: Lieber Herr Bürgermeister, lieber Michael. 100 Jahre Bildung für Wien: Was bleibt…

5. November 2022: Erika Freeman im Gespräch mit Mag. Marcus Schober

Erika Freeman wurde 1927 in Wien geboren und musste im Alter von 12 Jahren als Jüdin vor dem Naziregime in die USA, nach New York, flüchten. Bekannt wurde sie in ihrem Emigrationsland USA unter ihrem Ehenamen, Erika Freeman, als Therapeutin der großen Hollywoodstars und Beraterin einflussreicher Politiker/innen. Über Jahrzehnte war sie eine bekannte Talkshow-Moderatorin und…

Wird geladen …

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

%d Bloggern gefällt das: