20. Oktober 2021: Mauthausen Komitee Österreich: Rundgänge „denk mal wien“

 Seit 2016 bietet das MKÖ thematische Rundgänge im Rahmen des Vermittlungsprogramms „denk mal wien“ an. Die vier erfolgreichen Rundgänge „Wir sind Heldinnen!“, „Republik und Demokratie“, „Wir und die Anderen“ und „Was ist Österreich?“ gibt es seit 2018 zusätzlich auch digital bei Heraonymus. Die vier thematischen Rundgänge setzen den historischen Fokus auf die Republiksgeschichte sowie die„20. Oktober 2021: Mauthausen Komitee Österreich: Rundgänge „denk mal wien““ weiterlesen

19. Oktober 2021: MEHR LICHT FÜR ALLE! Freie Schule – die angesagte Option.

EINLADUNG ZUR BUCHPRÄSENTATION Dienstag, 19. Oktober 2021 11:00 Uhr s.t. Festsaal der Bildungsdirektion Wien Wipplingerstraße 28, 1010 Wien Einführende Worte: Prof. Mag. Heinrich Himmer, Bildungsdirektor Christian Morawek, Geschäftsführer der Wiener Kinderfreunde HR Prof. Dr. Oskar Achs, Wissenschaftlicher Leiter – Schulmuseum Wien Michaela Müller-Wenzel, Leitung der Öffentlichkeitsarbeit der Wiener Kinderfreunde Prof. Heinz Weiss, Autor Um Anmeldung„19. Oktober 2021: MEHR LICHT FÜR ALLE! Freie Schule – die angesagte Option.“ weiterlesen

18. Oktober 2021: Mauthausen Komitee Österreich: Vermittlungsangebote „Mauthausen Außenlager“

Seit 2011 bietet das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) ein Vermittlungsangebot an Orten ehemaliger Außenlager mit zertifizierten Mauthausen-Außenlager-Guides an. An 23 Orten ehemaliger KZ-Außenlager sind Begleitungen buchbar. An den Orten der ehemaligen Außenlager ist der regionalgeschichtliche Bezug stärker und das System des KZ Mauthausen wird sichtbarer. Außerdem soll eine Begleitung an Orten ehemaliger Außenlager darauf abzielen„18. Oktober 2021: Mauthausen Komitee Österreich: Vermittlungsangebote „Mauthausen Außenlager““ weiterlesen

17. Oktober 2021: Karl-Renner-Museum: Ausstellungseröffnung: Antisemitismus in der Ersten Republik

Zu einer Auseinandersetzung mit den Ambivalenzen der Geschichte Österreichs in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gehört vor allem die Beschäftigung mit dem Antisemitismus, der tief in die politische Kultur eingeschrieben war – lange vor dem „Anschluss“ an Hitler-Deutschland. Parteien, Kirchen, Verbände und andere Institutionen wie die Universitäten praktizierten ihn und nutzten ihn zur Massenmobilisierung.„17. Oktober 2021: Karl-Renner-Museum: Ausstellungseröffnung: Antisemitismus in der Ersten Republik“ weiterlesen

16. Oktober 2021: Klausur der SPÖ-Bundesbildungsorganisation in Neudörfl

Am Gründungsort der ersten sozialdemokratischen Partei in Österreich, Neudörfl im Burgenland, fand die erste Klausur des neu gewählten SPÖ-Bundesbildungspräsidium statt. Bei einem Besuch mit dem Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Dieter Posch an der Gründungsstätte der an diesem Ort am 6. April 1874 stattgefundenen Tagung der Sozialdemokraten wurde auf die lange Geschichte verwiesen. Zur Zeit wird das„16. Oktober 2021: Klausur der SPÖ-Bundesbildungsorganisation in Neudörfl“ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #34: Julia Dujmovits

Heute dürfen wir auf das neue Gespräch in der Zeit.Gespräche Serie hinweisen! SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid spricht mit der österreichischen Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits. Im Sommer 2020 sind die Gespräche des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid mit Persönlichkeiten aus allen Bereichen gestartet. Zu Wort kommen die, die gestaltet haben und gestalten. Es sind MedizinerInnen, Wirtschaftstreibende, KünstlerInnen,„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid: Zeit.Gespräch #34: Julia Dujmovits“ weiterlesen

14. Oktober 2021: Her mit der Kinderbetreuungs-Milliarde!

Eine gut ausgebaute Kinderbetreuung ist wichtig für alle Familien, Frauen und Kinder in unserem Land. Umso grauslicher sind die kürzlich bekannt gewordenen Kurz-Chats: Aus reiner Machtgier hat Kurz die Regierung Kern/Mitterlehner sabotiert und persönlich den Ausbau der Kinderbetreuung in Österreich verhindert! Warum? Weil der damalige Außenminister Kurz, Kern und Mitterlehner keinen Erfolg gönnen wollte. Die„14. Oktober 2021: Her mit der Kinderbetreuungs-Milliarde!“ weiterlesen

13. Oktober 2021, 10:00 Uhr: Wien 2, Zirkusgasse 23, Steinverlegung für Julius Mehrer und Angehörige

(Initiative der Stadt – Wien Büchereien),2, Zirkusgasse 23, Steinverlegung für Julius Mehrer und AngehörigeJulius MEHRER war ein jüdischer Bibliothekar bei den ehemaligen Arbeiterbüchereien der Stadt Wien, der ausschließlich wegen seiner jüdischen Herkunft von der Stadt Wien seiner Position enthoben und damit seiner Existenz beraubt wurde. Schließlich fiel er dem Nazi-Terror zum Opfer. Die Stadt Wien-Büchereinen„13. Oktober 2021, 10:00 Uhr: Wien 2, Zirkusgasse 23, Steinverlegung für Julius Mehrer und Angehörige“ weiterlesen

12. Oktober 2021, 19.00 Uhr: Pässe, Reisekoffer und andere »Asservate«. Archivalische Erinnerungen ans Leben

BUCHPRÄSENTATION IN KOOPERATION MIT DEM LITERATURARCHIV DER ÖSTERREICHISCHEN NATIONALBIBLIOTHEK  Dienstag, 12. Oktober 2021, 18.30 Uhr (gestreamte Veranstaltung)Sie finden unseren Stream auf der Webseite der Wienbibliothek im RathausLink zur Online Veranstaltung Ort und Zeit Dienstag, 12. Oktober 2021, 19.00 Uhr**Live Stream aus der Wienbibliothek im Rathaus** Eine Kooperation mit dem Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek. Zur Veranstaltung Was bedeuten abgelaufene„12. Oktober 2021, 19.00 Uhr: Pässe, Reisekoffer und andere »Asservate«. Archivalische Erinnerungen ans Leben“ weiterlesen

11. Oktober 2021, 18:00 Uhr: Tag der offenen Tür in der Wiener Parteischule

Um diese intensive, traditionsreichste, Ausbildung der Arbeiter*innen-Bewegung vorzustellen, gibt es eine Informationsveranstaltung im Wiener Bildungszentrum, Praterstraße 25a, 1020 Wien. Die Veranstaltung wird auch „hybrid“ angeboten, das bedeutet, das es auch im Internet verfügbar sein wird. Am Montag 11. Oktober 2021 werden wir um 18:00 Uhr einen „Tag der offenen Tür“ im Wiener Bildungszentrum, Praterstraße 25a,„11. Oktober 2021, 18:00 Uhr: Tag der offenen Tür in der Wiener Parteischule“ weiterlesen