3. Februar 2023: 100. Geburtstag Herbert Steiner

Vor hundert Jahren, am 3. Februar 1923, kam in Wien Herbert Steiner zur Welt. Sein Name ist untrennbar mit der Gründung und den ersten zwanzig Jahren des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands (DÖW) 1963 verbunden. Vater Heinrich war Mitglied der SDAP und des Schutzbunds, weshalb der junge Herbert bei den Kinderfreunden und Roten Falken am Alsergrund„3. Februar 2023: 100. Geburtstag Herbert Steiner“ weiterlesen

30. Jänner 2023: Fußball unterm Hakenkreuz

Normalerweise werden hier neu erschienene Bücher besprochen. Ab und zu stellen wir ältere Publikationen vor, schlicht, weil wir das Buch gerade erst entdeckt haben. Wie dieses über die „wichtigste Nebensache der Welt“. Der Wiener Fußball zählte in der Zwischenkriegszeit zum Besten das der Kontinent zu bieten hatte. Man maß sich mit Budapest, Prag, Paris und„30. Jänner 2023: Fußball unterm Hakenkreuz“ weiterlesen

6. Jänner 2023: Vinzenz Muchitsch: Ein Name, der eine Ära prägte

Vinzenz Muchitsch, der am 25. Februar 1873 in St. Leonhard bei Marburg als Sohn eines Schneiders zur Welt kam, sollte später die politische Landschaft der Steiermark grundlegend verändern. Bereits mit elf Jahren verließ Vinzenz Muchitsch seinen Heimatort, ging nach Graz, besuchte hier die Volksschule und schloss eine Lehre als Bäcker ab. Muchitsch erlebte hautnah am„6. Jänner 2023: Vinzenz Muchitsch: Ein Name, der eine Ära prägte“ weiterlesen

4. Jänner 2023: 125 Jahre Sozialdemokraten im Parlament

Im März 1897 wurde in Cisleithanien, also der österreichischen Reichshälfte der Donaumonarchie, eine Wahl zum Abgeordnetenhaus abgehalten. Die vorhergehende Wahl fand 1891 statt. 1897 sollten erstmals Sozialdemokraten, vierzehn an der Zahl und vornehmlich aus den Sudetenländern, ein Mandat erobern. Doch wer kennt heute noch die Namen dieser Pioniere der ArbeiterInnenbewegung? Wir erinnern an Eduard Rieger,„4. Jänner 2023: 125 Jahre Sozialdemokraten im Parlament“ weiterlesen

19. Dezember 2022: Die Weihnachten meiner Kindheit, eine Erinnerung von Rudolf Sarközi († 2016)

November 1951, vor kurzem hatte ich den siebenten Geburtstag. Ich gehe bereits zur Schule und bin in der ersten Klasse der Volksschule Unterschützen, einer Klasse, in derSchüler der ersten bis dritten Schulstufe waren. Die Natur hatte sich verändert und der Spätherbst war da. Die Bauern ernteten das Obst und Gemüse und lagerten das Geerntete in„19. Dezember 2022: Die Weihnachten meiner Kindheit, eine Erinnerung von Rudolf Sarközi († 2016)“ weiterlesen

20. November 2022: Dr. Heinz Fischer, Bundespräsident a.D.: Gedanken zur Neutralität

In einem Beitrag des Magazins „Der Kämpfer“ des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen stellte der frühere Österreichische Bundespräsident Dr. Heinz Fischer seine Position zum Thema „Neutralität“ dar. Hier der Beitrag: Täglich findet man Stellungnahmen und Diskussionsbeiträge zum Thema Neutralität in den Medien und die meisten beginnen mit der Feststellung: Warum gibt„20. November 2022: Dr. Heinz Fischer, Bundespräsident a.D.: Gedanken zur Neutralität“ weiterlesen

28. Juli 2022: 16 bis 18 Uhr, SPÖ Bildung beim GEHdenkWEG am Lueger Platz

27 IM-MER GeHdenkWEGe in Wien An den 80. Jahrestagen von 27 Massendeportationen aus Wien gedenkt IM-MER Maly Trostinec erinnern mit 27 IM-MER GeHdenkWEGen in Wien der zwischen Mai und Oktober 1942 aus Wien deportierten 27.403 Jüdinnen, Juden und als jüdische Verfolgten und lädt alle Menschen zum Mitgehen ein. 2022 ist ein besonders wichtiges Gedenkjahr für„28. Juli 2022: 16 bis 18 Uhr, SPÖ Bildung beim GEHdenkWEG am Lueger Platz“ weiterlesen

26. Juli 2022: GEGEN HASS UND ANTISEMITISMUS, sowie FÜR EIN RESPEKTVOLLES MITEINANDER 

Die Freiheitskämpfer*innen Margareten, gemeinsam mit fast allen politischen Parteien Margaretens und mit Unterstützung der jeweiligen Jugendorganisationen, sowie des Vereins „Gedenkdienst“, werden am 26.7., um 18.00 Uhr eine kleine Gedenkkundgebung in Margareten beim beschädigten Denkmal für die Jubiläumssynagoge, welche 1983 zerstört worden ist, abhalten.Mit dieser kleinen überparteilichen Veranstaltung, soll ein Zeichen GEGEN HASS UND ANTISEMITISMUS, sowie FÜR EIN RESPEKTVOLLES MITEINANDER gesetzt„26. Juli 2022: GEGEN HASS UND ANTISEMITISMUS, sowie FÜR EIN RESPEKTVOLLES MITEINANDER „ weiterlesen

25. Juli 2022: ÖsterreicherInnen in der Résistance

Dr. Hans Schafranek gestaltete die Ausstellung „Frauen in der Résistance“, die in der VHS Hietzing gezeigt wurde. Sehr oft wird der Eindruck erweckt, als hätten hier nur Französinnen und Franzosen gekämpft. Ein Blick in die Archive zeigt jedoch sehr rasch, dass der Widerstand auch in Frankreich transnational war. Eine der wichtigsten Gruppen waren die aus„25. Juli 2022: ÖsterreicherInnen in der Résistance“ weiterlesen

24. Juli 2022: Bundeskonferenz des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen

– Wahl eines neuen Vorstands – Ein Bericht von Claus Michl-Atzmüller Zahlreiche Delegierte aus allen Bundesländern traten am 07.05.2022 im Festsaal der Berufsschule Längenfeldgasse zur Bundeskonferenz zusammen. Auf Grund von Corona konnte die Konferenz nicht nach vier Jahren abgehalten werden, wie es das Statut vorsieht, so dass der Berichtszeitraum in dieser Konferenz beinahe fünf Jahre„24. Juli 2022: Bundeskonferenz des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen“ weiterlesen