13. März 2022: Sind unsere Schulen durch Corona- und Ukraine-Krise nicht schon genug belastet?

SLÖ kritisiert das Bildungsministerium für seine praxisferne Belastungspolitik „Die Durchseuchung der Schulen schreitet stetig voran. Die Unterrichtsqualität ist immer schwerer aufrecht zu erhalten. Vielerorts ändert sich die Diensteinteilung der Lehrkräfte täglich. Ausfälle können nicht immer kompensiert werden. Die Belastung aufgrund der Corona-Administration hat an den Schulen einen neuen Gipfelpunkt erreicht. Die Ukraine-Krise wird für die„13. März 2022: Sind unsere Schulen durch Corona- und Ukraine-Krise nicht schon genug belastet?“ weiterlesen

29. Jänner 2022: Vorrang für die Volksschulen!

SLÖ fordert am internationalen Tag der Bildung mehr Förderressourcen für unsere Volksschulkinder. Wien (OTS) – Das PCR-Test-Konzept für sichere Schulen funktioniert außerhalb Wiens nun schon die zweite Woche nicht. Schuld sei laut Bildungsministerium der Anbieter. „Wie die Gerichte diesbezüglich entscheiden werden, interessiert in den Schulen niemanden. Das Vertrauen in das Testregime des Ministeriums ist am Ende. Ob„29. Jänner 2022: Vorrang für die Volksschulen!“ weiterlesen

9. April 2021: Presseaussendung des SLÖ: Minister Faßmann und sein Generalsekretär Netzer sind eine Belastung für das Schulsystem

Gewerkschafter*innen sind sich einig: „Wir sind nicht die Praxisfernen.“ Wien (OTS) – Für viele Gewerkschafter*innen häufen sich die Beispiele für unprofessionelles Handeln im Bildungsministerium. Der Minister verharrt in allseits bekannten Standardsätzen, ohne auf schulautonome Notwendigkeiten Rücksicht zu nehmen, und düpiert wie zuletzt im Osten die Anstrengungen der Schulen. Die Gefahr dabei: Die intrinsische Motivation, die Krise zu„9. April 2021: Presseaussendung des SLÖ: Minister Faßmann und sein Generalsekretär Netzer sind eine Belastung für das Schulsystem“ weiterlesen

26. Februar 2021: Presseaussendung des SLÖ: Wien startet als erstes Bundesland mit der COVID-19-Schutzimpfung für Lehrer*innen und Elementarpädagog*innen ab der kommenden Woche

Beharrlicher Einsatz der Interessenvertretung macht sich auch beim zusätzlichen Förderunterricht bezahlt Wien (OTS) – „Heute früh hat die Stadt Wien begonnen, Schulen und Kindergärten darüber zu informieren, dass die COVID-19-Schutzimpfung für alle registrierten Mitarbeiter*innen ab der kommenden Woche beginnen wird. Wir sind sehr froh, dass wir durch viele konstruktive Gespräche die städtischen Behörden in ihrem diesbezüglichen Bestreben„26. Februar 2021: Presseaussendung des SLÖ: Wien startet als erstes Bundesland mit der COVID-19-Schutzimpfung für Lehrer*innen und Elementarpädagog*innen ab der kommenden Woche“ weiterlesen

16. Februar 2021: Presseausendung SLÖ: Finanzminister Blümel lässt die Schulkinder im Stich

Das durch Corona geschädigte Schulsystem wartet noch immer auf die für jede Klasse zugesagten Förderressourcen Wien (OTS) – „Keine einzige der versprochenen Extra-Förderstunden wurde bisher den Schulen in diesem Corona-Jahr zur Verfügung gestellt“, klagt Thomas Bulant, Gewerkschafter und SLÖ-Vorsitzender. „Es ist nicht das erste Mal, dass Minister Faßmann seinen Ankündigungen keine Taten folgen lässt, doch diesmal scheint„16. Februar 2021: Presseausendung SLÖ: Finanzminister Blümel lässt die Schulkinder im Stich“ weiterlesen