Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid #57: Jean Asselborn, Außenminister von Luxemburg

In dem Format „Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid“ kommen Persönlichkeiten zu Wort, die Wien gestaltet haben und gestalten. Es sind MedizinerInnen, Wirtschaftstreibende, KünstlerInnen, sowie PolitikerInnen, PhilosophInnen oder DenkerInnen. Zu Gast ist diesmal einer der bedeutendsten Europapolitiker unserer Zeit: Der dienstälteste Außenminister der Europäischen Union, der Sozialdemokrat Jean Asselborn, seit 2004 Außenminister des Großherzogtums Luxemburg. Er zählt„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid #57: Jean Asselborn, Außenminister von Luxemburg“ weiterlesen

22. Oktober 2022: „Die Zukunft Europas“ – Schmid: „EU wurde als Friedensprojekt gegründet und wird weiter das Verbindende über das Trennende stellen“

Die SPÖ-Bundesbildung lud Jean Asselborn zum Gespräch mit Michael Ludwig und Heinz Fischer über die Zukunft Europas – Einigkeit, dass EU Herausforderungen nur gemeinsam meistern kann. Auf Einladung der SPÖ-Bundesbildung fand gestern, Donnerstag, in der Wiener Urania eine hochrangig besetzte Diskussionsveranstaltung unter dem Titel „Die Zukunft Europas“ statt. Nach der Begrüßung durch SPÖ-Bundesbildungsvorsitzenden Prof. Dr.„22. Oktober 2022: „Die Zukunft Europas“ – Schmid: „EU wurde als Friedensprojekt gegründet und wird weiter das Verbindende über das Trennende stellen““ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid #55: Dr. Wolfgang Petritsch

In dem Format „Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid“ kommen Persönlichkeiten zu Wort, die Wien gestaltet haben und gestalten. Es sind MedizinerInnen, Wirtschaftstreibende, KünstlerInnen, sowie PolitikerInnen, PhilosophInnen oder DenkerInnen. „Die EU ist ein Friedensprojekt, das wir nun unter Umständen wehrhaft absichern müssen“, sagt einer der wohl profiliertesten Spitzendiplomaten Europas, Dr. Wolfgang Petritsch im Gespräch mit Gerhard Schmid.„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid #55: Dr. Wolfgang Petritsch“ weiterlesen

10. Oktober 2022: Diskussion zur Europäischen Sicherheitsarchitektur in Zeiten des Krieges

Bereits zum vierten Mal veranstalten wir zum Herbstauftakt die Konferenz „Vienna Peace and Security Talks“, dieses Mal ganz im Zeichen des Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine, der für Europa einen Wendpunkt markiert. Viele EU-Mitgliedsstaaten investieren massiv in die eigene Verteidigung. Die EU rückt zudem im Verteidigungsbereich enger zusammen und plant die Aufstellung einer schnellen Eingreiftruppe„10. Oktober 2022: Diskussion zur Europäischen Sicherheitsarchitektur in Zeiten des Krieges“ weiterlesen

7. Oktober 2022: [spö.zeit.geschichte]: Franz Vranitzky im Europa-Gespräch mit Margaretha Kopeinig

Die Wiener Bildungsakademie freut sich gemeinsam mit der SPÖ Bundesbildungsorganisation zum 85. Geburtstag von Dr. Franz Vranitzky ein Gespräch mit der Journalistin Dr.in Margaretha Kopeinig zu präsentieren. „Das Friedensprojekt Europa ist kein falsches Versprechen, es hält und wird auch in Zukunft halten.“ Diese Sichtweise vertritt der ehemalige Bundeskanzler Franz Vranitzky trotz des Krieges in der„7. Oktober 2022: [spö.zeit.geschichte]: Franz Vranitzky im Europa-Gespräch mit Margaretha Kopeinig“ weiterlesen

Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid #53 Dr. Harvey Dzodin, Anwalt, Medienexperte und Journalist

In dem Format „Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid“ kommen Persönlichkeiten zu Wort, die Wien gestaltet haben und gestalten. Es sind MedizinerInnen, Wirtschaftstreibende, KünstlerInnen, sowie PolitikerInnen, PhilosophInnen oder DenkerInnen. Dr. Harvey Dzodin ist einer der bekanntesten politischen Anwälte in den Vereinigten Staaten von Amerika sowie ein Medienexperte und Journalist. Dr. Gerhard Schmid unterhält sich in englischer Sprache„Zeit.Gespräche mit Gerhard Schmid #53 Dr. Harvey Dzodin, Anwalt, Medienexperte und Journalist“ weiterlesen

23. Juni 2022: Die aktuelle Situation am europäischen Arbeitsmarkt

12:00–13:00 UhrKarl-Popper-Straße 8, 1100 Wien Anmelden Vortrag Irene Mandl, Leiterin der Abteilung Information und EURES an der Europäischen Arbeitsbehörde, Bratislava Moderation Gerhard Marchl, Leiter des Bereichs Europäische Politik am Karl-Renner-Institut Inhalt Der europäische Arbeitsmarkt befindet sich derzeit im Spannungsfeld zwischen nach wie vor hoher, wenn auch sinkender Arbeitslosigkeit einerseits und Arbeitskräftemangel andererseits. Gerade in Österreich, aber auch in anderen„23. Juni 2022: Die aktuelle Situation am europäischen Arbeitsmarkt“ weiterlesen

17. Juni 2022: Die „realistische Utopie” eines europäischen Grundeinkommens

Angelika Striedinger | Veröffentlicht am 07.06.2022 | Lesezeit: 5 Minuten Die Policy Study „The European Basic Income – Delivering on Social Europe”, entstanden im Rahmen des Young Academics Network von Karl-Renner-Institut und FEPS, präsentiert einen neuen Vorschlag für ein europäisches Grundeinkommen und will damit einen differenzierten Beitrag zu einer kontroversiellen Debatte leisten. Die beiden Mit-Autoren Dominic Afscharian und Marius Ostrowski„17. Juni 2022: Die „realistische Utopie” eines europäischen Grundeinkommens“ weiterlesen

28. Mai 2022: Progressive EU-Politik mit der Europäischen Investitionsbank

Angelika Striedinger | Veröffentlicht am 05.04.2022 Die Policy Study „How to unlock the European Investment Bank’s potential: four reforms“, entstanden im Rahmen des Young Academics Network von Renner-Institut und FEPS, entwickelt vier Maßnahmen, um die Europäische Investitionsbank zu einem Treiber der politischen Ziele und Werte der Europäischen Union zu machen. Die beiden Mit-Autoren Christian Koutny und Johannes G.v.Luckner umreißen, worum„28. Mai 2022: Progressive EU-Politik mit der Europäischen Investitionsbank“ weiterlesen

29. Dezember 2021: im Jänner 2022: 20 Jahre Euro als Bargeld

Vor 20 Jahren, am 01. Jänner 2002 wurde das Euro-Bargeld in 12-EU-Mitgliedsstaaten gleichzeitig eingeführt. Bereits zwei Jahre zuvor, am 1. Jänner 1999 wurde unsere gemeinsame Währung als Buchgeld eingeführt. Heute ist der Euro für rund 342 Millionen Bürgerinnen und Bürger in 19 EU-Mitgliedstaaten das offizielle Zahlungsmittel und somit die zweitwichtigste Währung der Welt. Radiobeitrag Text„29. Dezember 2021: im Jänner 2022: 20 Jahre Euro als Bargeld“ weiterlesen