19. März 2022: Rückblick auf das Netzwerktreffen der Nachwuchsakademien

Am Samstag 12. März fand ein Netzwerktreffen verschiedener Nachwuchsakademien aus 5 Bundesländern statt. Neben der Wiener Parteischule und der Kärntner Nachwuchsakademie waren dieses Jahr auch Steiermark, Niederösterreich und Salzburg vertreten. Umgesetzt wurde es vom Renner Institut.

Nach der Begrüßung durch die Direktorin des Renner Instituts Maria Maltschnig stellten Harry Koller die Kärntener Nachwuchsakademie und Wolfgang Markytan die Wiener Parteischule den fast 60 Teilnehmer*innen vor. Als Höhepunkt der Veranstaltung wies der SPÖ-Bundesbildungsvorsitzende Prof. Dr. Gerhard Schmid auf die Wertigkeit von politischer Ausbildung hin.

Die Idee eines jährlichen Treffens hatten Marcus Schober und Philipp Kucher im Jahr 2008, seitdem haben sich diese beiden Bundesländer jedes Jahr mit ihren Nachwuchsausbildungen in Wien getroffen. Neben dem Netzwerken wurde dabei auch immer inhaltlich gearbeitet. Es ist schön, dass nun noch mehr Bundesländer mit vertreten sind.

Bilder: Wolfgang Markytan und Antonia Baumgarten & Astrid Knie



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: