18. März 2022: Verlängerung der Sonderausstellung im Waschsalon Rotes Wien: VIVE LA COMMUNE. DIE ERSTE „DIKTATUR DES PROLETARIATS“

Am 18. März 1871, vor 150 Jahren, gelangt erstmals in einer Millionenstadt das Proletariat an die Macht – und hält sich dort für 72 Tage …

„Die internationale Sozialdemokratie wird das Andenken der Pariser Commune in Ehren halten“, verspricht die Arbeiter-Zeitung 1901. Und tatsächlich erinnern anlässlich der runden Jahrestage der Pariser Kommune Artikel in der Arbeiter-Zeitung, im Kleinen Blatt oder auch in Der Kampf an „die erste Arbeiterregierung der Welt“, so Karl Kautsky.

Zwar muss der „Altmeister des Sozialismus“ einräumen: „diese Regierung war kurzlebig, konnte nichts Positives hervorbringen“; in der Arbeiter-Zeitung vom 1. Mai 1927 zieht er dennoch Parallelen zum Roten Wien:

„Was die Pariser Kommune wollte, das verwirklicht die Wiener Kommune. Jene war der erste Versuch einer reinen demokratischen Arbeiterregierung, diese ist ihre erste Erfüllung.“

Das neue Paris

Der Waschsalon Karl-Marx-Hof zeigt eine Sonderausstellung über die Pariser Kommune, die zwar gerne zitiert, aber selten thematisiert wird: Ihre Entstehungsgeschichte, ihr Bemühen um eine Neugestaltung von Arbeit und Produktion, ihre fortschrittlichen Ansätze in der Fürsorge- und Bildungsarbeit, erste Versuche der Gleichstellung von Frauen und Männern – und auch ihr furioses Scheitern in einem „fürchterlichen Blutbad“.

Dauer der Sonderausstellung: Verlängert bis 29.5.2022

KuratorInnen
Lilli Bauer und Werner T. Bauer

Mitarbeit
Julia Schranz und Julia Brandstätter

Grafik
Karin Pesau-Engelhart und Klaus Mitter

Ausstellungsarchitektur
Judith Eiblmayr

Lektorat
scriptophil. die textagentur 

Foto: http://Von Heinz Titz – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 at, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=21818845

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: