24. Juli 2021: Zusammentreffen in Bregenz

SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender Prof. Dr. Gerhard Schmid freut sich auf einige Tage in Bregenz. Als Vorsitzender des Wiener Kultur-Gemeinderatsausschusses begleitet er die Wiener Kultur-Stadträtin zu dieser wichtigen Auftrittsserie der Wiener Symphoniker. „Spannende Begegnungen in Bregenz: die Premiere der selten aufgeführten Oper NERO von Boito hat zu Beifallsstürmen für unsere Wiener Symphoniker geführt, Chor und Solisten sehr gut, die Inszenierung einer schwierigen und sprunghaften Handlung wird noch lange Gegenstand des Diskurses sein. Und dann wartet Bregenz mit großer Spannung auf die Premiere von RIGOLETTO auf der Seebühne! Ebenso darf ein Besuch des Kunsthauses mit der sensationellen Ausstellung von ANRI SALA nicht fehlen.“

Dazu kamen auch die Begegnungen mit dem Vizebürgermeister von Dornbirn und Landesbildungsgeschäftsführer Markus FÄSSLER und dem Landesbildungsvorsitzenden Klubobmann LAbg. Thomas HOPFNER um gemeinsame SPÖ-Bildungsthemen zu besprechen. Der Besuch beim Bürgermeister der Landeshauptstadt Bregenz, Michael RITSCH, rundete die Gespräche des SPÖ-Bundesbildungsvorsitzenden in Vorarlberg ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: