25. Februar 2022: 100. Geburtstag Alfred Barton

Alfred Barton arbeitete über viele Jahre in verschiedenen Funktionen bei den Wiener E-Werken und absolvierte in dieser Zeit auch die Beamtenmatura. Politisch vertrat Barton die SPÖ als Bezirksrat in Ottakring ab 1959. Im November 1978 wurde er zum Bezirksvorsteher-Stellvertreter gewählt, und im Januar 1980 übernahm er das Amt des Bezirksvorstehers von Ottakring, welches er bis Ende 1996 ausübte.

In seine Zeit als Bezirksvorsteher von Ottakring fielen zahlreiche Erneuerungen und Verbesserungen für den Bezirk, so z.B. die Schaffung eines Bezirksentwicklungsplanes, die Sanierung der Wohnhausanlage Sandleiten, des Kongressbades, des Brunnenmarktes und der Müllverbrennungsanlage Flötzersteig, die Verlängerung der U3 nach Ottakring und die Schaffung der ersten Wohnstraße im 16. Bezirk.

Darüber hinaus war Alfred Barton in der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (heute: younion) engagiert, wo er bis heute Vorsitzender der Hauptgruppe VII (pensionierte Gemeindebedienstete) ist.

Text und Bild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: