29. August 2022: Am 2. Oktober 2022: 16 bis 18 Uhr, SPÖ Bildung beim GEHdenkWEG am Lueger Platz zum Gedenkens an die Deportation unseres Prof. Rudolf Gelbard

27 IM-MER GeHdenkWEGe in Wien

An den 80. Jahrestagen von 27 Massendeportationen aus Wien gedenkt IM-MER Maly Trostinec erinnern mit 27 IM-MER GeHdenkWEGen in Wien der zwischen Mai und Oktober 1942 aus Wien deportierten 27.403 Jüdinnen, Juden und als jüdische Verfolgten und lädt alle Menschen zum Mitgehen ein.

2022 ist ein besonders wichtiges Gedenkjahr für den Verein IM-MER Maly Trostinec erinnern. Alle 9 Massendeportationen von Wien nach Maly Trostinec fanden vor 80 Jahren zwischen Mai und Oktober 1942 statt. In diesen Monaten aber brachten 18 weitere Deportationszüge aus Wien auch Tausende nach Izbica, Sobibor, Auschwitz und Theresienstadt: So sind in diesem Zeitraum 27.403 Menschen von den Nazis mit aktiver oder passiver Hilfe aus der Mehrheitsgesellschaft gewaltsam und unmenschlich endgültig ausgeschlossen worden.

Zur Erinnerung an diese 27 Massendeportationen wird in Wien mit 27 IM-MER GeHdenkWEGen der 27.403 Deportierten namentlich und persönlich gedacht. Die 27 IM-MER GeHdenkWEGe verdeutlichen, wie häufig 1942 die Massendeportationen
stattgefunden haben und wie viele Personen so radikal grausam aus der gemeinsamen Heimat in den Tod gezwungen wurden. Die 27 IM-MER GeHdenkWEGe wollen auch die Wirkmächtigkeit des Beitrags jedes/jeder Einzelnen sichtbar machen – 1942 beim
Zulassen/Mitwirken/Wegschauen bei den Massendeportationen, 2022 als besondere
Auseinandersetzung mit der österreichischen Geschichte.

Alle 27 IM-MER GeHdenkWEGe beginnen beim Dr. Karl Lueger Denkmal (1010 Wien), dem Sinnbild dafür, dass der Antisemitismus nicht erst 1938 aus Berlin nach Wien „exportiert“ worden ist, sondern lange davor u.a. von Bürgermeister Dr. Karl Lueger zur Maximierung von Wählerstimmen bewusst geschürt wurde. Beim Denkmal erhalten alle Teilnehmenden eine bestimmte Anzahl ausgewählter Erinnerungskarten an die vor 80 Jahren Deportierten, deren Namen laut verlesen werden. Und weil die Deportationszüge 1942 alle vom (heute nicht mehr existierenden) Aspangbahnhof in Wien – Landstraße abfuhren, werden danach die Namenskarten von den Teilnehmenden leicht zeitversetzt Richtung 3.Bezirk auf der Stubentorbrücke über den Wien-Fluss hinaus aus Wien – Innere Stadt getragen. Am Ende der Brücke und damit am Ende des IM-MER GeHdenkWEGs wird es einen speziell für diesen IM-MER GeHdenkWEG angefertigten Glasbehälter geben, in den die Teilnehmenden
die Namenskarten hineinlegen und – sofern sie es möchten – ihren Namen im dort
aufliegenden IM-MER GeHdenkWEGe – Erinnerungsbuch eintragen. Die 27 Behälter – dann gefüllt mit 27.403 Karten – werden nach dem 27. IM-MER GeHdenkWEG am 9.10.2022 dem Bürgermeister von Wien übergeben.

Alle Menschen in Wien sind beim Mitgehen willkommen! Aber auch Schulen, Vereine,
Gedenkinitiativen, Organisationen, Firmen, Pfarren etc. aus Wien und VertreterInnen anderer Gemeinden, die für die Deportierten bis zu ihrem Ausschluss Heimat gewesen sind. Bereits im Vorfeld der 27 IM-MER GeHdenkWEGe werden die Teilnehmenden eingeladen, Namen und Schicksale jener deportierten Personen zu nennen, deren Gedenken ihnen ein persönliches Anliegen ist. Und erhalten mit ihrer Anmeldung umfassendes Informationsmaterial.

Die 27 IM-MER GeHdenkWEGe (Treffpunkt immer um 16 Uhr beim Dr. Karl Lueger Denkmal, 1010 Wien, Ende 17 – 18 Uhr) finden bei jedem Wetter unter Einhaltung der geltenden COVID19 – Sicherheitsbestimmungen an folgenden Tagen statt: (Die 27 IM-MER GeHdenkWEGe sind immer an den 80. Jahrestagen der 27 Massendeportationen zwischen Mai und Oktober 1942. Fällt der Jahrestag auf einen Samstag, ist der IM-MER GeHdenkWEG am Tag darauf, der 7. IM-MER GeHdenkWEG ist nicht am Pfingstsonntag, sondern am ersten Werktag nach Pfingsten, am 7.6.2022. Und wg. Jom Kippur ist der 26. IM-MER GeHdenkWEG nicht am 5.10,, sondern am 6.10.2022.)

2022 16. IM-MER GeHdenkWEG für 1000 am 28.7.1942 nach Theresienstadt Deportierte

Anmeldung/Information des Vereins: Waltraud Barton, MA, Obfrau Verein IM-MER Maly Trostinec erinnern: 1090 Wien, Lazarettg.30/34; waltraud.barton@IM-MER.at; 0664 4011511; http://www.IM-MER.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: