Die Gedenk- und Befreiungsfeiern des Mauthausen Komitee Österreichs 2022

Die Gedenk- und Befreiungsfeiern des Mauthausen Komitee Österreichs (MKÖ) und seines Netzwerks widmen sich im Jahr 2022 dem thematischen Schwerpunkt „Politischer Widerstand“. Der Gegenwartsbezug bildet bei jedem Jahresthema einen essentiellen Bestandteil und soll vor allem für junge Menschen durch die Auseinandersetzung mit der Zeit und Ideologie des Nationalsozialismus auch einen Bezug zu ihrer Erfahrungswelt heute herstellen. Wie auch in den letzten Jahren wird es ganzjährig ein Virtuelles Gedenken zum diesjährigen Jahresschwerpunkt geben.

Die Internationale Gedenk- und Befreiungsfeier in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen findet anlässlich der Befreiung und des Gedenkens zum 77. Jahrestags am 15. Mai 2022 statt. Als offizielle Nachfolgeorganisation der Organisation der Überlebenden des KZ-Mauthausen und seiner Außenlager wird diese auch 2022 vom Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) in enger Zusammenarbeit mit der Österreichischen Lagergemeinschaft (ÖLM) und dem Comité International de Mauthausen (CIM) durchgeführt. Am 8. Mai 2022 veranstaltet das MKÖ zum Gedenken und der Freude über die 77. Wiederkehr der Befreiung von der NS-Herrschaft das Fest der Freude. Beide Feiern finden unter den Vorgaben der Covid-19 Maßnahmen statt und werden live gestreamt. Wie auch in den letzten Jahren wird es ganzjährig ein Virtuelles Gedenken zum diesjährigen Jahresschwerpunkt geben.

Eine Vielzahl an Gedenk- und Befreiungsfeiern werden zum Jahresthema „Politischer Widerstand“ an Orten ehemaliger Außenlager des KZ-Mauthausen und anderen Orten nationalsozialistischen Terrors in ganz Österreich in unserem Netzwerk durchgeführt. Die aktuelle Terminübersicht der Gedenk- und Befreiungsfeiern 2022 übermitteln wir anbei und ist unter www.mkoe.at abrufbar.
Die Anmeldung zu den einzelnen regionalen Gedenkfeiern ist unter www.mkoe.at/regionale-anmeldung-2022 möglich. Die Einladung mit Anmeldelink zur Internationalen Befreiungsfeier in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen wird im März 2022 übermittelt.

Trotz der finanziellen Unterstützung durch die KZ-Gedenkstätte und die Bundesländer sind die Kosten für die Organisation und Durchführung der Gedenk- und Befreiungsfeiern bei weitem nicht gedeckt. Wir laden daher ein, mit einer Spende ein Zeichen zu setzen und somit unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. (MKÖ-Spendenkonto, AT62 1400 0100 1067 4528). Spenden sind unter Angaben von Vor- und Nachname, Geburtsdatum und Verwendungszweck: Spende Befreiungsfeier 2022 absetzbar.
(https://www.mkoe.at/jetzt-spenden)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: