15. Mai 2021: „Colette“ Dokumentarfilm über Mittelbau-Dora gewinnt in der Kategorie bester Dokumentarfilm-Kurzfilm 2021 in Los Angeles einen Oscar

Ein britisch-französisches Filmteam begleitete die französische ehemalige Résistance-Kämpferin Colette Marin-Catherine auf ihrer Reise nach Nordhausen zum ehemaligen KZ Mittelbau-Dora. Dort war im März 1945 ihr Bruder Jean-Pierre Catherine an den Folgen mörderischer Zwangsarbeit gestorben. Nun wurde die filmische Spurensuche mit dem Oscar ausgezeichnet – ausgerechnet am 93. Geburtstag der Protagonistin und anlässlich der 93. Verleihung„15. Mai 2021: „Colette“ Dokumentarfilm über Mittelbau-Dora gewinnt in der Kategorie bester Dokumentarfilm-Kurzfilm 2021 in Los Angeles einen Oscar“ weiterlesen